Eine Wanderung auf dem Wohlfühlweg ist ein Naturerlebnis.
Die kleine Gemeinde in den Kitzbüheler Alpen in Tirol lockt mit einem herrlichen Wanderweg, der Wanderern ein besonderes Naturerlebnis bietet, aber auch Kinderherzen höher schlagen lässt.

Der Erlebnispfad: Entspannt wandern in traumhafter Natur

In der Nähe der Talstation der Alpenrosenbahn beginnt der Erlebnispfad mit dem im Frühjahr neu gebauten, riesigen Wasserspielplatz inklusive künstlich angelegtem Wasserlauf und kleinen Wasserfällen, angrenzendem Sandspielplatz und Kletterwand. Gemütliche Bänke laden Sie ein, die Aussicht über Westendorf zu genießen, während die Kinder Sandburgen bauen, munter im Wasser plantschen und sich nach ausgelassenem Spiel schon auf den nächsten Stopp freuen können …

An Station 2 wandern Sie Barfuß durch das erfrischende Gebirgswasser, lauschen dem Plätschern des Quellwassers und genießen die Natur in vollen Zügen. Machen Sie es sich in den freihängenden Korbsesseln  bequem und gönnen Sie sich einen Moment der Ruhe. Bemalte Felsen zeigen Ihnen den Weg zur Station Sandfang, an der Sie aus Buchholz gebaute Nischen und Liegen aus Zirbenholz erwarten und Ihnen ein einzigartiger Blick über die Landschaft geboten wird. Die gesamte Wanderung führt Sie auf von traditionellen Natursteinmauern umsäumten Wegen durch die Idylle Tirols. Eine 20 Meter lange, über einen Bach führende Holzbrücke, bringt Sie an einen romantischen Brunnen – die letzte Station des Wohlfühlpfades.

weg.de Tipp: Der Tourismusverband der Kitzbüheler Alpen bietet noch bis 10. Oktober jeden Montag kostenlose Führungen über den Erlebnispfad an.

ZUM ANGEBOT

Schreiben Sie einen Kommentar