Island erfreut sich immer größer werdender Beliebtheit bei Urlaubern und Abenteurern. Nicht nur wegen der berühmten Polarlichter, sondern vor allem wegen der spektakulären Landschaft, die meist die Schönheit unberührter Natur zeigt.

Island ist ein ideales Reiseziel für alle, die in ihrem Urlaub gerne etwas Außergewöhnliches erleben möchten.

„Die größte Höhle Islands“

Am 15. Mai 2016 öffnet im Land der Geysire und Nordlichter eine neue Attraktion seine Pforten. Das Projekt „The Cave“ bietet nun erstmals spektakuläre Touren durch eine dergrößten Höhlen weltweit an.

Die Höhle Vidgelmir ist die gewaltigste Höhle Islands, misst eine Gesamtlänge von etwa 1,6 Kilometer und hat eine imposante Größe von 148.000 Kubikmetern. Im Lavafeld vonHallmundarhraun und nördlich der Hauptstadt Reykjavik gelegen, entstand der Höhlenkomplex im zehnten Jahrhundert durch eine Eruption. Heute können interessierte Besucher die farbenprächtige Höhle auf zwei unterschiedlichen Arten erkunden und die skurrilen Formenformationen bestaunen, welche die Lavamassen einst dort geschaffen haben.

„Höhlentour“

Vor Ort gibt es die Möglichkeit zwischen der „Cave Explorer“ und der „Cave Master“ Tour zu wählen.

Die „Cave Explorer“ Tour kostet umgerechnet rund 50 Euro und dauert 1,5 Stunden. Diese Tour führt gemächlich durch die Höhle und ist aufgrund des niedrigen Schwierigkeitsgrads für jedermann geeignet.

Die „Cave Master“ Tour hingegen eignet sich besonders für wagemutige und abenteuerlustige Urlauber. Für circa 105 Euro erforscht man hier 4 Stunden lang jeden kleinen Winkel der Höhle.

„Cave Explorer“ Tour:

·         Sommer: 10:00, 11:30, 13:00, 14:30, 16:00 Uhr

·         Winter: 11:30, 13:00, 14:30 Uhr

„Cave Master“ Tour:

·         Sommer: 9:00, 13:00 Uhr

·         Winter: (wird noch bekannt gegeben)

(Quelle: www.inspiredbyiceland.com)

ZUM ANGEBOT

Schreiben Sie einen Kommentar