In Ruhe an Traumstränden entspannen, ausgiebig das Nachtleben kennen lernen, Interessantes über Kultur und Menschen erfahren oder kulinarische Köstlichkeiten genießen: Thailand ist ein Land der Gegensätze und zählt gerade deshalb zu den beliebtesten Reisezielen.

Bangkok – „Venedig des Ostens“

 Im Herzen von Bangkok, der Hauptstadt Thailands, finden auch heute noch jeden Samstag und Sonntag traditionelle Wassermärkte statt. Besucher können dieses von außen zunächst chaotisch wirkende Treiben hautnah von schwimmenden Plattformen aus miterleben. Neben erntefrischem Obst, verschiedenen Gemüsesorten und bunten Blumen können Sie hier auch allerhand Souvenirs direkt aus den Booten kaufen.

Unser Tipp: Verwöhnen Sie Ihren Gaumen mit frisch zubereiteten thailändischen Speisen von einem der schwimmenden Händler.

Ko Phi Phi – Eine Traumkulisse

Fühlen Sie sich wie im Paradies auf der traumhaften Inselgruppe Ko Phi Phi, an der Westküste im Süden von Thailand. Weiße Sandstrände, türkisblaues Meer und hoch aufragende Felsen bieten wassersportbegeisterten Urlaubern eine einzigartige Kulisse zum Schnorcheln, Tauchen und Ausspannen. Filminteressierte können mit dem Boot auch einen Ausflug an die malerische Bucht des Maya Beaches auf der unbewohnten Insel Ko Phi Phi Leh machen. Denn: Die paradiesische Lagune wurde schon als Drehort für „The Beach“ genutzt und gehört zu den schönsten Stränden der Welt.

Ayutthaya – Schätze vergangener Jahrhunderte

Die ehemalige Hauptstadt Thailands beeindruckt ihre Besucher mit einer Fülle an zerfallenen Palast- und Tempelruinen, die einst prunkvoll und goldglänzend die Stadt schmückten. Genießen Sie zuerst eine zweistündige Bootsfahrt um die Stadt herum, bevor die Anziehungskraft der alten Tempelanlagen Sie in Ihren Bann zieht und Sie selbst auf den Spuren der einstigen Könige und Buddhas wandeln.

Unser Tipp: Bleiben Sie bis zur Abenddämmerung in der Stadt. Werden die Ruinen von der untergehenden Sonne angestrahlt erwacht für einen kurzen Moment erneut der goldene Schimmer auf den Gebäuden und Sie fühlen sich zurückversetzt in die Zeit bevor die Stadt und die Tempelanlagen zerstört wurden.

Die Küche Thailands – Die Welt genießen

Die Küche Thailands ist ein wahres Paradies für Gourmets. Durch verschiedene Einflüsse aus Asien, Indien und Europa reicht die Geschmacksvielfalt von sehr scharf über mild bis hin zu süß-sauer und hat für jeden Gaumen das richtige Geschmackserlebnis in petto. Fisch, Fleisch, Gemüse, Nudeln, Reis und unzählige Gewürze machen diese Küche so einzigartig.

Unser Tipp: Wer auf der Suche nach einem Erlebnis der besonderen Art ist, der sollte anstatt in einem der Restaurants an einer der zahlreichen Garküchen am Straßenrand essen. Auf kleinen Sitzgelegenheiten wird das Essen zu einem echten Abenteuer!

ZUM ANGEBOT

Schreiben Sie einen Kommentar