Manche Urlaubsmotive sind so gut, dass man sie direkt mit den Daheimgeblieben teilen will. Das Online-Portal weg.de stellt Sehenswürdigkeiten und Orte vor, die traumhafte Fotomotive bieten und gibt Tipps, wie der perfekte Instagram-Post gelingt. Ob Wasserfälle, außergewöhnliche Felsformationen oder einzigartige Architektur: diese Sehenswürdigkeiten lösen bei den Followern sofort Neid aus – und das sogar ganz ohne Filter.

Nationalpark #krka in Kroatien

krka Wasserfall

Der Nationalpark Krka beschreibt die Gegend um den 45 Kilometer langen Fluss Krka, der die Städte Knin und Skradin verbindet. Auf bis zu 100 Metern Breite oder auch nur als kleiner Bach schlängelt sich der Fluss durch den Nationalpark, den man sowohl mit dem Boot als auch zu Fuß erkunden kann. Das absolute Highlight sind dabei die zahlreichen Wasserfälle: der bekannteste unter ihnen ist der Skradinski Buk, der Besucher auch zum Baden einlädt.

Foto-Tipp: Die zahlreichen Brücken rund um die Wasserfälle oder direkt im Wasser am Skradinski Buk bieten den besten Ausblick für den Instagram-Post.

MIT WEG.DE NACH KROATIEN

#puentenuevo in Ronda/Malaga, Spanien

puente nuevo

Die Bezeichnung „Neue Brücke“ ist nicht mehr ganz aktuell für das Bauwerk aus dem 18. Jahrhundert. Die Straßenbrücke im maurischen Stil befindet sich in der andalusischen Stadt Ronda im Süden Spaniens und verbindet über einer 140 Meter tiefen Schlucht die Altstadt „La Ciudad“ mit der Neustadt „El Mercadillo“.

Foto-Tipp: Die steilen Pfade, die von der Altstadt hinunter in die Schlucht von Rio Guadalevin führen, bieten den besten Standort für das Instagram-Motiv.

MIT WEG.DE NACH MÁLAGA

#pontadapiedade an der Algarve, Portugal

Ponta da Piedade

Ponta da Piedade ist eine Landzunge unweit der Stadt Lagos im Westen der Algarve. Durch die beeindruckende Felsklippenlandschaft lockt das Kap mit zahlreichen versteckten Stränden, Grotten und Buchten. Viele Felsen haben von der Meerwasserumspülung Formen von Tieren oder Toren angenommen.

Foto-Tipp: Wer die steile Treppe mit 200 Stufen hinaufläuft, wird mit einem traumhaften Blick auf die Ponta da Piedade belohnt und schießt hier ein Foto für den perfekten Instagram-Post.

MIT WEG.DE AN DIE ALGARVE

#crystalrock bei Île aux Bénitiers auf Mauritius

crystal rock auf Mauritius

Der Kristallfelsen liegt in einer Lagune im Südwesten von Mauritius vor der „Île aux Bénitiers“, einer aus Korallengestein bestehenden Insel. Aufgrund seiner Lage, umgeben von kristallklarem Wasser, und seiner Einzigartigkeit ist er bei Bootsausflügen sehr beliebt und die Lagune eignet sich besonders gut zum Schnorcheln.

Foto-Tipp: Der einsame Felsen inmitten des Meeres vor dem Hintergrund der Insel bietet ein besonders schönes Instagram-Motiv.

MIT WEG.DE NACH MAURITIUS

#grandmosque Sheikh Zayed in Abu Dhabi

Sheikh Zayed Moschee

Eine der größten und prunkvollsten Moscheen der Welt befindet sich in Abu Dhabi: die Sheikh Zayed Moschee. Das Gebäude aus weißem italienischen Marmor zeichnet sich durch viel Liebe zum Detail aus: durch die floralen Verzierungen, die handgefertigten Teppiche und die Verwendung von Blattgold strahlt die Moschee im Sonnenschein.

Foto-Tipp: Das Highlight sind die künstlichen Wasserflächen rund um die Moschee, in denen sich das Gebäude besonders bei Nacht spiegelt und sich so einzigartige Instagram-Bilder schießen lassen.

MIT WEG.DE NACH ABU DHABI

#ciudaddelasartesylasciencias – Wissenschaftsmuseum in Valencia, Spanien

Ciudad de las Artes y las Ciencias

Das Wissenschaftsmuseum “Ciudad de las Artes y las Ciencias” ist das Wahrzeichen Valencias und das größte interaktive Museum Europas. Die Gebäude, die den Formen von Muscheln und Meereslebewesen nachempfunden wurden, bieten ein futuristisches Fotomotiv. Das Besondere an der Architektur des Gebäudes ist, dass – je nach Blickwinkel und durch die weiße Farbe in Verbindung mit den Wasseroberflächen – verschiedene Reflektionen entstehen.

Foto-Tipp: Der Kuppelbau „Hemisfèric“, der mitten im Wasser steht, bietet bei Tag und besonders bei Nacht ein spektakuläres Fotomotiv. (Bildquelle: © Pixabay)

MIT WEG.DE NACH VALENCIA

#timessquare in New York City, USA

Times Square in New York

Einer der sicherlich am häufigsten fotografierten Plätze der Welt ist der Times Square in New York. Das Herz von Manhattan befindet sich an der Kreuzung von Broadway und Seventh Avenue und wurde nach der berühmten Zeitung New York Times benannt. Bekannt ist der Times Square für die riesigen Leuchttafeln und Anzeigen.

Foto-Tipp: Auf der Tribüne vor der Tourist Information hat man einen tollen Blick auf den gesamten Platz. (Bildquelle: © Pixabay)

MIT WEG.DE NACH NEW YORK

#elbphilarmonie in Hamburg

Elbphilharmonie Hamburg

Die 2016 fertiggestellte Elbphilharmonie (kurz „Elphie“) ist die neue Sehenswürdigkeit der Stadt Hamburg. Das Konzerthaus im westlichen Teil der Hafencity verbindet die ursprüngliche Architektur eines ehemaligen Lagerhauses mit einem modernen Glasbau, der an Wellen oder Segel erinnert. Auf der öffentlichen Aussichtsplattform „Plaza“ haben Besucher einen Rundumblick über ganz Hamburg.

Foto-Tipp: Die beste Aussicht auf die Elphie erhält man bei einer klassischen Hafenrundfahrt oder von der anderen Uferseite. (Bildquelle: © Pixabay)

MIT WEG.DE NACH HAMBURG

#similian Inseln in der Provinz Phang Nga, Thailand

Similan-Inseln

Die Similan-Inseln sind eine Inselgruppe vor der Provinz Phang Nga und nur mit dem Boot zu erreichen. Die neun Inseln zählen durch ihre farbenreichen Tiefwasser-Korallenbänke zu den beliebtesten Tauchrevieren der Welt. Aber auch das Festland ist durch seine feinkörnigen Sandstrände und die großen Felsbuchten einen Besuch wert.

Foto-Tipp: Am Ende der Bucht von der Hauptinsel Koh Similan befinden sich Felsen mit verschieden geformten Steinen wie zum Beispiel ein Segel und der Kopf von Donald Duck, weshalb die Bucht auch Donald Duck Bay genannt wird. Ebenso ist in der Nähe der Bucht eine Aussichtsplattform, die einen beeindruckenden Blick auf die Bucht von oben bietet.

MIT WEG.DE NACH THAILAND

#schmugglerbucht auf Zakynthos, Griechenland

schmugglerbucht auf Zakynthos

Die Schmugglerbucht hat ihren Namen dem Schiffswrack Navagio zu verdanken, das im Jahr 1980 dort mit Alkohol und Zigaretten beladen strandete. Umgeben ist die Bucht von einer circa 200 Meter hohen Felsmauer, die gepaart mit dem türkisblauen Meer und dem weißen Sandstrand ein besonders schönes Fotomotiv abgibt.

Foto-Tipp: Nachmittags, wenn der größte Touristensturm vorbei ist, lassen sich auf der Plattform oberhalb des Felsens beeindruckende Fotos von der Bucht und dem Schiffswrack schießen.

MIT WEG.DE NACH GRIECHENLAND