Ein Wellness-Urlaub ist für mich Entspannung pur! weg.de Urlaubsexpertin Judith empfiehlt ihre Lieblings-Wellnesshotels.

In Ihrem Terminkalender ist nur Platz für einen Kurzurlaub? Wie wäre es mit einer Wellness-Auszeit? Ob mit dem Partner oder der besten Freundin: Bei einem Aufenthalt in meinen Lieblings-Wellnesshotels können Sie sich herrlich entspannen und neue Kraft tanken. Langeweile im Bademantel kommt übrigens nicht auf. Durch ihre Lage und ihr Angebot ist in allen Resorts für Unterhaltung bestens gesorgt.

Meine Top 5 Wellnesshotels

Für Verliebte: Hotel Bei Schumann, Oberlausitz
Für Kulturbegeisterte: Schloss Elmau, Garmisch-Partenkirchen
Für Designfans: Das Kranzbach, Garmisch-Partenkirchen
Für Wanderfreunde: Das Grand SPA Resort A-ROSA Kitzbühel, Tirol
Für Entdecker: Das Tegernsee, Oberbayern

Für Verliebte: Hotel Bei Schumann

team-tipp-top-wellnesshotels-fuer-jeden-geschmack_02085_03018

Im kleinen Dörfchen Kirschau in der Oberlausitz liegt mein Geheimtipp für Paare. Das Hotel Bei Schumann verfügt über einen rund 3.000 Quadratmeter großen römischen Spa-Tempel. Im orientalischen Rasul, dem türkischen Hamam und der römischen Legionärssauna erleben Sie uralte Entspannungszeremonien. Speziell für Verliebte konzipiert sind drei großzügige Spa-Lounges, in denen beide gleichzeitig mit Wellness-Anwendungen verwöhnt werden. Mein Lieblingsplatz sind die bequemen Liegen am prasselnden Feuer des frei schwebenden Kamins – ob Lesen oder Schlummern, man will überhaupt nicht mehr aufstehen. Wer seinen Liebsten / seine Liebste überraschen will, findet im Eignerpaar Petra und Rüdiger Schumann schnell Verbündete. Egal ob eine kleine Botschaft in der Speisekarte versteckt oder ein romantisches Picknick in der malerischen Oberlausitz organisiert werden soll.

Ausflugs-Tipp:

Mit dem Auto ist man in circa einer Stunde in Dresden. Einen Besuch wert ist auch Görlitz, die östlichste Stadt Deutschland mit ihren unzähligen Baudenkmälern.

Für Kulturbegeisterte: Schloss Elmau

team-tipp-top-wellnesshotels-fuer-jeden-geschmack_21657_03264

Ein ganz besonderes Resort finden Kulturfans in abgeschiedener Natur nahe Garmisch Partenkirchen. Schloss Elmau bietet für jeden Wellness-Geschmack ein eigenes Spa: Zum Beispiel das 3.000 Quadratmeter große Badehaus-Spa exklusiv für Erwachsene, einen riesigen Hamam, ein Family-Spa, in dem Kinder ungestört toben können, und ein Natur-Spa direkt am kristallklaren Bach vor dem Haus. Abwechslung bieten auch die sechs Restaurants, in denen sich Gourmets z. B. von Sternekoch Mario Corti verwöhnen lassen können.

Legendär ist das Kulturprogramm von Schloss Elmau: Ob Jazz- oder Klassikkonzerte, Autorenlesungen oder ein Tangokurs. Der Veranstaltungskalender ist prall gefüllt, Autoren und Musiker sind preisgekrönt.

Ausflugs-Tipp:

Absolut sehenswert ist die 700m lange Partnachklamm, deren Wände bis zu 80 Meter emporsteigen. Von hier finden Wanderbegeisterte auch zahlreiche Wanderrouten, z. B. hinauf auf den Gipfel des Eckbauer.

Für Designfans: Das Kranzbach

hotel-wellness-refugium-das-kranzbach-bei-garmisch-partenkirchen-team-tipp-top-wellnesshotels-fuer-jeden-geschmack_03382_03513

Mein absolutes Lieblingshotel ist das Kranzbach, das unweit von Schloss Elmau liegt. Ich habe es zufällig kurz vor Eröffnung entdeckt und gleich eines der Eröffnungsarrangements gebucht. Mittlerweile haben die Preise deutlich angezogen, aber ein Aufenthalt im Kranzbach ist jeden Cent wert. Ganz nach Geschmack können Sie entweder im „Mary Portman House“ – im Stil eines englischen Landsitzes – oder in dem mit viel Holz und Glas neu gestalteten „Gartenflügel“ übernachten und den Mix aus Alt und Neu genießen. Vom 2.500 Quadratmeter großen „Wellness & Nature Spa“ können Sie Ihren Blick über die unberührten Bergwiesen, Zugspitze und Wetterstein gleiten lassen und die Stille des Tals genießen. Da so viel Entspannung auch hungrig macht, empfiehlt sich eine Buchung der erweiterten Superior-Halbpension: Neben einem köstlichen Frühstücksbuffet werden Sie dann mittags mit Suppe und Salat, hausgemachtem Kuchen am Nachmittag und 5-Gang-Wahlmenüs am Abend verwöhnt. Für den Aperitif oder einen Absacker empfehle ich die Hotel Lounges, die mit übergroßen Lampen, farbenfrohen Sofas und Teppichen eine ganz eigene Stilwelt bilden.

Tipp für Yoga-Begeisterte: Das Hotel bietet regelmäßig Yoga Workshops mit Lehrerin Claudia Müller-Ostenried an.

Für Wanderfreunde: Das Grand SPA Resort A-ROSA Kitzbühel

team-tipp-top-wellnesshotels-fuer-jeden-geschmack_25310_03767

Wer seine Wellness-Auszeit mit einem Aktivprogramm verknüpfen möchte, ist im A-ROSA Kitzbühel bestens aufgehoben. Das Resort liegt inmitten der Tiroler Bergwelt und lässt die Herzen von Sportbegeisterten im Winter wie Sommer höher schlagen.  Doch zunächst zum Spa: Auf 3.000 Quadratmetern werden Sie mit einem umfangreichen Angebot an Wellness-, Gesundheits- und Beautyanwendungen verwöhnt. Eine riesige Saunalandschaft bietet unter anderem eine Blockhaussauna, eine finnische Sauna, eine Buchenholzsauna und ein Soledampfbad. Besonders gut gefallen haben mir die Ruheräume mit beheizten Wasserbetten. Unbedingt einpacken sollten Sie Ihre Sportbekleidung: Das umfangreiches Kursangebot – z. B. Indoor Cycling, Bodystyling oder Yoga – lässt keine Wünsche offen. Wer mit Halbpension bucht, kommt abends in den Genuss der leckeren regionalen Küche im Restaurant Streif. Vor dem Schlafengehen sollten Sie unbedingt auf einen Cocktail in der Bar vorbeischauen und ein paar leckere Wasabi-Erdnüsse naschen.
Ausflugs-Tipp: In und um Kitzbühel finden Sie Wanderungen für jeden Anspruch. Meine Lieblingswanderung startet im circa 30 Minuten entfernten Fieberbrunn und führt hinauf zum Wildseeloderhaus. Als Stärkung machen Sie am besten auf einen Kaiserschmarrn mit Zwetschgenröster im Wildalpgatterl halt.

Für Entdecker: Das Tegernsee

team-tipp-top-wellnesshotels-fuer-jeden-geschmack_13850_04017

Schon jetzt freue ich mich auf meine nächste eigene Wellness Auszeit. Ich habe gerade ein langes Wochenende im „Das Tegernsee“ gebucht. Das ehemalige „Hotel Bayern“ wurde die letzten Jahre komplett umgestaltet und präsentiert sich heute als Lifestyle-Resort mit 1.400 Quadratmeter großem Spa. Die 73 Zimmer und Suiten befinden sich in einem Ensemble aus vier Gebäuden, unter anderem einem historischen Barockschloss. Besonders genießen wird den Aufenthalt sicherlich mein Mann: Ihn überrasche ich mit einem ausgiebigen Pflegeritual speziell für Männer.

Wellness-Tipp: Spa-Behandlungen am besten bereits vor der Anreise direkt im Hotel buchen. So bekommen Sie Ihre Behandlungen ganz zu Ihren Wunschzeiten.

Schreiben Sie einen Kommentar