Für unsere Kollegin Sabrina ging’s mit Freund für eine Woche auf die beliebte Ferieninsel Mallorca. Von der Ostküste aus haben die beiden jeden Tag Ausflüge mit dem Mietwagen unternommen. Ihre TOP 3 Insidertipps rund um Cala Millor gibt’s hier im weg.de Team-Tipp.

TOP 3 auf Mallorca

Shopping

Von unserem Hotel im Ferienort Cala Millor aus ging’s mit dem Leih-Flitzer Richtung Nordwesten, in die rund 15 Kilometer entfernte Kleinstadt Artà. Immer dienstags findet dort der Wochenmarkt statt und die schmalen Gassen füllen sich mit Besuchern, Ausstellern und Musikern. Hier gibt es alles, was das Urlauberherz begehrt: Feine Spezialitäten aus der Region, Kunsthandwerk und Kleidung sowie allerhand Schmuck und Accessoires. Am späten Mittag ist Schluss, deshalb sollte man sich schon morgens auf den Weg machen. Unser Tipp: Einen selbstgebackenen Nusskuchen schmecken lassen!

team-tipp-mallorca_00101_32148

Kulinarik

Kulinarisch hat Mallorca einiges zu bieten: Neben spanischer Paella, frischem Fisch und süßen Backwaren, stehen vor allem Tapas hoch im Kurs. Die beste Tapas-Bar befindet sich – unserer Meinung nach – direkt in der Hauptstadt Palma. Mitte der Woche machten wir uns auf den Weg in die Inselmetropole… Und nachdem wir den ganzen Tag durch die Gassen der beeindruckenden Stadt flaniert sind und die Sehenswürdigkeiten abgeklappert hatten, kam La Boveda genau richtig.

team-tipp-mallorca_40207_33529

Die authentische Tapas-Bar liegt in der Straße Passeig de Sagrera, gleich hinter der ehemaligen Börse Llotja. In der gemütlich-rustikalen La Boveda kann man prima seine müden Füßen entspannen und sich einmal durch die Karte schlemmen: Von grünen Pimientos über Iberico-Schinken mit Melone bis hin zu Datteln im Speck hat das kleine Restaurant alle Häppchen-Klassiker im Angebot. TOP!

team-tipp-mallorca_25145_32572

Geheimtipp

Wer seinen Urlaub in Cala Millor verbringt, teilt Strand, Hotel und Flaniermeile in der Hochsaison mit vielen anderen Familien. Wer sich ein bisschen nach Ruhe sehnt und auch gerne mal neue Pfade entdeckt, für den haben wir einen kleinen Geheimtipp: Am Ende der Bucht von Cala Millor befindet sich das kleine Naturschutzgebiet Punta de n’Amer, das sich gut mit dem Fahrrad oder zu Fuß erkunden lässt.

team-tipp-mallorca_34657_33971

Mitte der Woche haben wir uns am späten Nachmittag im Hotel zwei Fahrräder geschnappt und sind losgeradelt: Erst die Strandpromenade entlang immer Richtung Süden bis auf die Halbinsel kurz vor Sa Coma, auf der das Naturschutzgebiet liegt. Dort befindet sich ein Castell aus dem 17. Jahrhundert, das vor Piratenangriffen schützen sollte. Unser Tipp: Das Panorama und den Sonnenuntergang genießen!

 team-tipp-mallorca_38384_32986
ZUM ANGEBOT

Schreiben Sie einen Kommentar