Südafrika macht sich bereit für die Wale.

Ende Juni beginnt vor der Küste Südafrikas die Whale-Watching-Saison. Vor allem die riesigen Glattwale kommen zu dieser Jahreszeit vom Südpol in die wärmeren Gewässer vor Südafrika, um dort ihre Jungen zu bekommen und diese aufzuziehen. Ende Oktober / Anfang November machen sich die faszinierenden Giganten der Meere dann von Südafrika aus wieder auf die Reise Richtung Südpol.

Entlang der Küste am Südkap zwischen Kapstadt im Westen und Port Elizabeth im Osten gibt es zahlreiche Aussichtspunkte, um die Meeressäuger während ihres Besuchs zu beobachten.

Zu den besten Orten für ein Whale-Watching-Erlebnis gilt jedoch das Küstenstädtchen Hermanus in der südafrikanischen Walker Bay, ca. 100 Kilometer östlich von Kapstadt. Hier trauen sich die Wale zwischen Juli und Oktober oft ganz weit in die Bucht hinein, so dass man sie vom Land aus sehen kann.

Die UNESCO hat Hermanus daher zum weltweit besten Ort für Walbeobachtungen ernannt.

Schreiben Sie einen Kommentar