Vom Festland bis nach Sylt – Bei Ihrem Strandurlaub an der Nordsee erwarten Sie Top Strände mit atemberaubenden Dünenlandschaften und vielerorts ein großes Freizeitprogramm. Es gibt es weitläufige Familienstrände, die für einen abwechslungsreichen und zugleich entspannten Urlaub sorgen. Darüber hinaus säumen die Küste der Nordsee auch Strände, die viel Ruhe bieten. Wer sich nahtlose Bräune wünscht, freut sich auf zahlreiche FKK-Strände. Entlang der Deiche erstrecken sich außerdem einige Grünstrände – ideal für alle, die sich eine kleine Auszeit vom Sand unter den Füßen gönnen möchten. Wir zeigen Ihnen schönste Strände für Ihren Aufenthalt an der Nordsee!

Zu den Angeboten: Urlaub an der Nordsee

TOP 10: Das sind die schönsten Strände an der Nordsee

Dangast

Das Nordseebad Dangast lockt mit einem weißen Sandstrand, der von grünen Wiesen umgeben ist. Bunt gemusterte Strandkörbe laden zum Entspannen ein. Kleine Gäste toben auf dem Weltnaturerbe-Spielplatz Wattbuttjer, während die Großen im Beach Club bei einem Cocktail die kühle Meeresbrise genießen. Wer mit dem eigenen Auto zum Nordseebad Dangast reist, findet vor Ort Parkmöglichkeiten. Mit dem öffentlichen Bus der Linie 253 können Sie ebenfalls direkt zum Strand fahren.

Unser Tipp: Vom Nordseebad Dangast startet die Wattwanderung zum Arngaster Leuchtturm, von dem man einen herrlichen Ausblick auf die See hat. Vergessen Sie aber nicht festes Schuhwerk.

St. Peter Ording

Strand von St. Peter

Einen der besten Strände der Nordsee bietet sich in St. Peter Ording. Insgesamt 12km Strand, schier endlos lange Dünen und jede Menge Salzwiesen erwarten Sie. Er ist sowohl familien- als auch wassersportfreundlich. Hier können Sie im Strandkorb entspannen oder auf einem eigenen Abschnitt mit Ihrem Vierbeiner spielen. Sanitäranlagen sichern ein gutes Wohlbefinden beim Strandausflug. Nachdem Sie Ihr Auto am Strandparkplatz geparkt haben, trennt Sie nur noch ein kleiner Steg vom Küstenabschnitt in St. Peter Ording.

Unser Tipp: Nehmen Sie doch an einem der zahlreichen Events vor Ort teil, z.B. am Drachenfestival.

Dornumersiel

Ausflüge auf dem Piratenschiff, ein bunter Spielplatz und eine aufregende Riesenrutsche machen den Strand in Dornumersiel zum perfekten Ziel für Familien. Am Grün- und Sandstrand laden rund 500 Strandkörbe zum Relaxen ein. Auf Anmeldung können Ihre Kleinen an einer spannenden Fahrt am Piratenschiff teilnehmen. Der Indoor-Spielpark Sturmfrei lockt mit vielen Aktivitäten für den Nachwuchs. Beim Strand von Dornumersiel finden Sie sowohl Parkplätze als auch eine Busstation.

Unser Tipp: Vierbeiner freuen sich auf einen Fun Agility Park, an dem sie nach Herzenslust spielen und ohne Leine laufen können. Auch hier ist festes Schuhwerk empfehlenswert.

Wangerooge

Mädchen beim Surfen

Ausgelassenes Strandleben und Entspannung werden am Strand von Wangerooge kombiniert. Der familienfreundliche Ort glänzt mit feinem Sand, auf dem bunte Strandkörbe stehen. Er gilt als einer der beliebtesten Surfspots der Nordsee. Hier finden Aktivurlauber perfekte Bedingungen zum Kite- und Windsurfen. In der Surfschule nehmen Sie an Kursen teil oder borgen sich das nötige Equipment aus. Restaurants sorgen für Stärkung nach dem Sport. Da Wangerooge autofrei ist, erreichen Sie den Strand zu Fuß in nur wenigen Gehminuten vom Hauptort der Insel.

Unser Tipp: Richtung Westen finden Sie den alten Westturm der Insel, der einen wunderbaren Ausblick offenbart. Vergessen Sie die Kamera nicht!

Hooksiel

Strandkorb

Ein wahres Badeparadies für Aktivurlauber stellt das Strandbad in Hooksiel dar. Vor Ort finden Sie viele Möglichkeiten für actionreiche Wassersportarten, darunter etwa Kitesurfen, Wasserski und Segeln. In den Surfschulen werden viele verschiedene Kursformate angeboten, z.B. für Anfänger aber auch für die ganze Familie. Entspannungssuchende genießen die Sonnenstrahlen in einem der klassischen Strandkörbe. Fangfrischen Nordseefisch und andere Leckereien gibt es im nicht weit entfernten Außenhafen. Unweit des Strandes können Sie Ihr Auto parken. Öffentlich erreichen Sie ihn mit dem Weser-Ems-Bus.

Unser Tipp: Die Saunalandschaft der Strandsauna lockt nach einem erfrischenden Bad in der Nordsee mit wohliger Wärme und Panoramablick über das Wattenmeer.

Nordbad Borkum

Auf der Insel Borkum zieht das Nordbad als einer von vier Inselbadestränden viel Gäste an. Zu den Einrichtungen am feinen, weißen Sandstrand zählen neben einem Surfboard- und Kiteverleih auch Milchbuden sowie Sanitäranlagen. Für das leibliche Wohl sorgen und ein Strandcafé. Erreichen können Sie das Nordbad auf Borkum ganz bequem zu Fuß, wenn Sie im Hauptinselort starten. Alternativ gibt es auch Parkplätze sowie eine öffentliche Bushaltestelle, die direkt vor dem Strand haltet.

Unser Tipp: Ihre Vierbeiner nutzen gerne den ausgewiesenen Hundestrand zum ausgelassenen Toben. Sie finden ihn im nördlichen Teil der Laufdielen in der Nähe des Trampolins.

Juist Strand

Vollyball

Am Strand von Juist können Sie Beachvolleyball spielen oder genießen auf den einsamen Plätzchen des Strandes viel Ruhe und unberührte Natur. Durch seine sanft abfallende Beschaffenheit ist er zudem ideal für Familien mit Kindern. Der Strand von Juist zieht sich über den gesamten Teil des nördlichen Teil der Insel und kann nach einem kurzen Spaziergang vom Hauptort aus erreicht werden.

Unser Tipp: Bei einem Ausflug zum nicht weit entfernten ökologisch-künstlerischen Otto-Leege-Pfad erfahren Sie mehr über die Natur der Düneninsel.

Nordseeklinik (Abschnitt 4.21)

Sylt

Auf der traumhaften Insel Sylt erwartet Naturisten der feinsandige Strand Nordseeklinik. Hier können Sie ungestört und in aller Ruhe Sonne tanken. In unmittelbarer Nähe versorgt Sie eine Bar mit Leckereien und Getränken und bei einem Strandkorbwärter können gemütliche Sitzgelegenheiten gemietet werden. In der Saison stehen außerdem auch Sanitäranlagen zur Verfügung. Rettungsschwimmer sorgen für Sicherheit am Strand und im Wasser. Den Abschnitt 4.21 finden Sie am Nordstrand vom Westerländer Strand, nur einen kurzen Fußweg von der Inselhauptstadt entfernt. Der Strand verfügt außerdem über öffentliche Parkplätze und eine Bushaltestelle.

Unser Tipp: In der Tapasbar PuroSylt by Strandhaus genießen Sie leckere Speisen.

Südstrand Wilhelmshaven

Schiff und Strandkorb

Wer den Sand auf seinem Handtuch nicht mehr sehen kann, ist am Südstrand in Wilhelmshaven genau richtig. Er verfügt über einige große Rasenflächen, der von bunten Strandkörben gespickt wird. Entspannungssuchende lassen im gemieteten Strandkorb am Meer die Seele baumeln und beobachten von dort das Treiben am Strand. Für das kulinarische Wohlergehen sorgen mehrere gastronomische Einrichtungen. Auch ein Kinderspielplatz sowie eine WC-Anlage zählt zur Ausstattung. Um zum Südstrand zu gelangen, parken Sie Ihr Auto auf den Parkplätzen vor Ort. Darüber hinaus befindet sich hier auch eine Bushaltestelle.

Unser Tipp: Unternehmen Sie nach einem ruhigen Vormittag am Strand doch eine Nationalpark-Erlebnisfahrt ab Wilhelmshaven.

Angebote für Wilhelmshaven

Neuharlingersiel

Der feinsandige Nordseestrand von Neuharlingersiel vereint Sand und Grünliegeflächen, womit er zum Paradies für Strandliebhaber wird. Es gibt Möglichkeiten zum Basketball-, Volleyball- und Beachsoccer spielen. Auch eine Kite- und Surfschule hat sich am Küstenabschnitt von Neuharlingersiel angesiedelt. Kinder profitieren sowohl vom flach abfallenden Strand als auch von einer riesigen Hüpfburg. Der Strand wird von Parkplätzen gesäumt und kann auch mit dem Bus erreicht werden.

Unser Tipp: Im nicht weit entfernten Thalasso-Nordseeheilbad BadeWerk erwartet Sie nach einem Tag am Strand jede Menge Entspannung und Fitness.

Angebote für Ihren Nordsee Urlaub