Die Skisaison hat begonnen, die Ski sind frisch gewachst, nur der Schnee lässt noch ein wenig auf sich warten. Doch bald schafft der weiße Zauber hoffentlich optimale Bedingungen damit auch die neusten Pisten und Lifte dieser Saison endlich für alle Wintersportfreunde geöffnet werden können. Wir haben für Sie die News aus den Skigebieten zusammengestellt. Das erwartet Sie beim Skiurlaub in Österreich 2016…

TirolS vereint Saalbach Hinterglemm Leogang und Fieberbrunn

Österreich vereint den Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang und Fieberbrunn im Salzburger Land durch den Bau der TirolS Bahn, einer 10-Personen-Umlaufkabine, und schafft somit das größte Skigebiet Österreichs. Das traumhafte Skigebiet erstreckt sich dann über 270 Pistenkilometer und erschließt beliebte Freeride-Abfahrten. Mit Leogang führt nun auch eine weitere Abfahrt über 4,7 Kilometer ins Tal hinab.

Skiwelt Wilder Kaiser Brixental

Und auch die Skiwelt Wilder Kaiser Brixental lässt sich diesen Winter nicht lumpen und sorgt mit seinen Neuerungen und Innovationen für Freudenjubel bei den Ski- und Snowboardfans. In der Skisaison 2015/2016 werden einige neue Lifte in Betrieb genommen. Die neue 6er-Schernthannbahn in der SkiWelt Hopfgarten, die neugebaute 10er-Gondelbahn in der SkiWelt Ellmau und die Jochbahn, die schnellste 8er Sesselbahn der Welt in Brixen, sorgen für noch mehr Fahrspaß. Wer sich in der neuen 10er Gondelbahn befindet, kommt in den Genuss einer Sitzheizung und kann, dank WLAN, spontan seine schönsten Skiurlaub-Fotos posten.

News aus dem Zillertal

Mayrhofen, das Zentrum vom Skizirkus im Zillertal, begrüßt alle Ski- und Snowboardfahrer dieses Jahr mit einer neuen Seilbahn auf dem Penken. In circa acht Minuten befördert die Penkenbahn rund 3840 Wintersportler pro Stunde von Mayerhofen aus über 1146 Höhenmeter. In den 33 Gondeln mit je 24 Sitzplätzen können die Gäste nun ebenfalls über WLAN mit ihren Freunden kommunizieren.

skiurlaub-oesterreich-was-gibt-es-neues-auf-den-pisten_26771_99517

Brandneu: Gletscherjet 3 & 4

Pünktlich zum 50. Geburtstag wird diesen Winter beim Kitzsteinhorn eine neue 10er-Gondelbahn (Gletscherjet 4) in Betrieb genommen, welche die schneebegeisterten Gäste zu den vier schneesichersten Hängen bringt. Die Gletscherjet 3 Bahn bietet zusätzliche eine Möglichkeit, den Gipfel zu erreichen und bietet so nun eine Art Rundreise durch das Skigebiet.

Hintertuxer Gletscher: Noch mehr Komfort

Auch der Gletscher in Österreich verwöhnt seine Besucher diese Saison mit mehr Komfort und einem neuen Lift. Die Lärmstange 2, eine 6er-Sesselbahn wird die vorhandenen Schlepplifte unterstützen und ergänzt die bestehenden Lifte im Kaserer Kees Bereich. Auf 62 beheizten Sesseln werden in Hintertux in der Stunde rund 2800 Personen befördert. Für das Ende des nachmittäglichen Anstehens zur Talabfahrt mit der Gondelbahn, sorgt eine neue Talabfahrt, die von der Zillertal-Arena direkt nach Zell führt. Mit 1932 Höhenmetern hat die Abfahrt vom Übergangsjoch bis Zell den größten Höhenunterschied Österreichs.

 

Schreiben Sie einen Kommentar