Deutschland ist ein Paradies für Wintersport-Fans und bietet über 1408 Kilometern Skipiste mit unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen und 1315 Skilifte in den beliebtesten Skigebieten. Gipfelstürmer können sich dabei in schwindelerregende Höhen von 2720 Metern schwingen.  Wir stellen Ihnen die fünf beliebtesten Skigebiete in Deutschland vor.

Skifahrer in gelber Skijacke fährt den Hang hinunter

 Fellhorn Kanzelwand im Allgäu

Blick von hinten auf den Skilift bei der Kanzelwand

Gerade für geübte Skifahrer ist das Skigebiet Fellhorn ein super Tipp. Hier können Sie auf 25 Pistenkilometern Ihr Können unter Beweis stellen und in der wunderschönen Natur nahe des Wendelsteins auf Ihren zwei Brettern dahinsausen. Besonders zu empfehlen sind die Talabfahrten von Fellhorn nach Faistenoy oder von der Bergstation Kanzelwand bis nach Riezlern. Hier können Sie auch als geübter Skifahrer Ihren Spaß finden. Falls Sie noch zu den Skineulingen gehören, finden Sie in Riezlern ein Anfängerparadies. Hier steht Ihnen ein eigenes Anfängerareal zur Verfügung, in dem Sie Ihre ersten Stehversuche auf den langen Brettern wagen können. Auch die Kids kommen in diesem deutschen Skigebiet voll auf ihre Kosten. Denn im Schneeleo-Kinderland können schon die Kleinsten ihre ersten Erfahrungen auf den Skiern machen. Familienfreundlichkeit wird im ganzen Skigebiet großgeschrieben, so erhalten Familien einen Familien-Tagesskipass zum günstigen Preis.

 Silbersattel – Steinach in Thüringen

Blick von hinten auf den Skilift bei der Kanzelwand

In diesem deutschen Skigebiet finden Sie insgesamt 4,5 Kilometer Skipiste vor. Auch hier kommen alle auf ihre Kosten, wenngleich die ungeübten hier definitiv am meisten Skipiste zu erwarten haben. Mit 2,5 Kilometer blauer Piste können Sie hier wirklich entspannt üben und sich langsam zum Profi steigern. Die erfahrenen Skihelden dürfen sich in Silbersattel – Steinach immerhin auf 0,5 Kilometer Skipiste freuen. Die Pisten werden zudem täglich mit hochmodernen PistenBullys präparieren, damit Sie wirklich jeden Tag den vollen Skispaß genießen. Falls Sie zwischen den einzelnen Skiabfahrten Lust haben, entspannt mit Ihren Freunden durch den Schnee zu laufen und die Natur auf sich wirken zu lassen, finden Sie auch wunderbare Wanderwege durch den Thüringer Wald. Dieses deutsche Skigebiet ist auch für Nicht-Skifahrer ein Traum.

Hexentritt in Braunlage / Niedersachsen

Blick auf die Kafeehorstabfahrt bei Wurmberg bei Braunlage

Das Skigebiet Hexentritt in Braunlage ist noch recht neu. Es wurde am 25.1.2014 eröffnet und bietet alles, was Ihr Skiherz erfreuen kann. Falls Sie es gemütlich mögen, finden Sie eine 1550 Meter lange Panoramaabfahrt, während der Sie Zeit haben die wundervolle Landschaft zu genießen. Doch falls Sie mehr Lust auf einen Hexenritt haben, dann nehmen Sie die gleichnamige Skipiste und freuen Sie sich auf ein 500 Meter langes Skispektakel. Seilbahnen und Skilifte stehen Ihnen ausreichend zur Verfügung, sodass Sie nie lange warten müssen, um das nächste Mal ins Tal zu sausen. Falls Sie nicht so der Skifan sind, sondern mehr auf Snowboarding stehen, finden Sie in diesem deutschen Skigebiet auch tolle Freestyleparcours, die am Sonnenhang auf Sie und Ihr Snowboard warten. In Braunlage finden Sie abends ein paar tolle Möglichkeiten zum Après-Skivergnügen. Oder Sie entspannen sich nach einem ereignisreichen Tag einfach im Berghotel Braunlage, um am nächsten Tag wieder neue Abenteuer auf der Piste zu erleben.

Olpe – Fahlenscheid in NRW

Verkehrsschuld „Achtung Skifahrer“ informiert Fußgänger

Dieses Skigebiet ist klein aber fein und vor allem ein Paradies für jeden Neuling unter den Skifahrern. Falls Sie also noch nicht lange dabei sind, finden Sie sich in diesem Skigebiet schnell zurecht und können Ihre Skifähigkeiten verfeinern. Sie kommen hier auf eine Höhenlänge von 600 Metern, die Sie locker mit dem Steinbrinklift I bewältigen können, um sich dann auf ein lustiges Skivergnügen zu freuen. Ein besonderes Highlight sind die Flutlichtabende, an denen Sie bis 22 Uhr durch die Nacht sausen können und nur die Piste ausgeleuchtet siehst. Das ist ein Fahrspaß der besonderen Art. Was außerdem ein wirkliches Plus in diesem deutschen Skigebiet ist, sind die kostenlosen Parkplätze, die es dort ausreichend gibt. Doch auch mit Bus und Bahn ist dieses Skigebiet wunderbar zu erreichen.

Skigebiet Alpincenter Hamburg – Wittenburg

Skihalle mit Liftanlage und Menschen auf Skiern in Hamburg - Wittenburg

Dies ist ein ganz besonderes deutsches Skigebiet, denn hier können Sie das ganze Jahr über Skispaß erleben. Auf blauen und roten Pisten erleben Sie hier bei nur -1°C einen Winterurlaub der besonderen Art. Es ist an alles gedacht, so finden Sie sogar im Alpincenter einen Lift, der Sie an die Abfahrt bringt. Neben dem reinen Skivergnügen gibt es hier viele weitere Angebote. Falls Sie also mit Leuten unterwegs sind, die dem Skifahren nichts abgewinnen können, finden diese hier dennoch ihren Spaß. Besonders zu empfehlen ist dabei das Tubing, wo es auf großen Reifen 60 Meter wild bergab geht, bei einem Gefälle von 12%. Dabei kommt sogar bei den passionierten Skifahrern Laune auf, weil es einfach die absolute Gaudi ist. Das Center ist einfach eine tolle Alternative zu einem deutschen Skigebiet, falls im Winter der Schnee ausbleibt. In Hamburg finden Sie Top-Hotels und können so Ihren Winterurlaub sogar noch mit einem Stadtbummel verbinden.

Also dann: Rauf auf die Bretter und viel Spaß!

 

MIT WEG.DE AUF DIE PISTE