Wenn man in Städten zu Besuch ist, die man noch nicht kennt, ist es immer ein Vergnügen shoppen zu gehen. Oftmals endet das Vergnügen jedoch mit einer Enttäuschung, weil man orientierungslos nach guten Adressen sucht. Damit euch das in Amsterdam nicht passiert, haben wir uns vor Ort mit der Studentin Mary Jane getroffen, um ihr ihre liebsten Shopping- Locations zu entlocken. Diese hat sie uns gerne verraten.

Am Tag davor hat uns Alex von The Coffeevine eingeladen seinen Kaffee im Rahmen einer Popup-Veranstaltung zu probieren. Er hat uns auch die besten Cafés in Amsterdam empfohlen. Dieser Einladung gehen wir gerne nach und nehmen Mary Jane gleich mit, da das Event in einer kleinen, feinen Modeboutique Namens Charlie + Mary stattfindet. Natürlich kennt sie diese schon und wir fahren gemeinsam hin.

Lecker Kaffee und Kuchen

Angekommen treten wir ein und es riecht sofort nach leckerem Kaffee, entspannte Musik läuft, Alex steht hinter dem Tresen und serviert zusätzlich leckersten Kuchen. Der Laden sieht toll aus, an den Wänden hängen stylish gerahmte Bilder, neben Kleidung kann man hier auch Getränke, Bücher, Zeitschriften, Schokolade, Seifen und andere Kosmetik kaufen. Hier ist es schwer ohne wenigstens eine Kleinigkeit wieder herauszugehen. Wir gehen zusammen den wunderschönen Dielenboden nach hinten und Mary Jane zeigt uns den Vintage-Raum. Ein schöner roter Raum voll mit liebevoll zusammen gesuchten Secondhand Klamotten, einigen Vintage-Möbeln und Kleinigkeiten aus Keramik. Hier gibt es die besten Vintage Läden in Amsterdam.

Kleine Concept-Stores boomen und runden eine Amsterdam Shopping Tour perfekt ab

Nach einem ausführlichen Rundgang durch den gar nicht so kleinen Laden setzen wir uns weiter hinten auf die Couch und lassen uns von Alex mit besten Kaffee versorgen und probieren Kuchen. „Was macht dich shoppingtechnisch glücklich, Mary Jane?“, fragen wir. Die Studentin trägt schwarz, bis auf ihre verrückte goldene Bomberjacke, auf der Drachensticker aus Japan aufgenäht sind. Sie drückt sich ein wenig aus der Couch, dreht den Kopf zu uns und antwortet: „Genau so etwas! Tolle Concept Stores, hier gibt es viele tolle Kleinigkeiten und jede Menge hübsche Mode. Wenn es nur immer auch Kuchen und Kaffee geben würde, wäre ich der glücklichste Mensch überhaupt“, antwortet sie lachend.
Wir stimmen zu, sinken wieder tiefer und genießen die Musik. „Wie würdest du die Shoppingszene in Amsterdam beschreiben“ fragen wir und sie antwortet: „Also sehr vielfältig auf jeden Fall. Es gibt natürlich alle großen Marken und auch große Shoppingcenter, aber die kleinen Boutiquen nehmen immer mehr zu. Das macht den Charme des Shoppings in Amsterdam aus.“
Interessant! Nach zwei weiteren Stunden auf der Couch mit sehr gutem Kaffee und tollen Gesprächen müssen wir los. Davor hat Mary Jane uns noch einige ihrer Lieblingsläden verraten.

Hier kommen sie:

SPRMRKT

Der Eingang des SPRMRKT Shop für Klamotten in Amsterdam - Shopping Guide Amsterdam

Design Mix im SPRMRKT - Klamotten Laden in Amsterdam - Shopping Guiden]

 

Velour:

Eingang des Shops Velour in Amsterdam - Shopping Guide AmsterdamInterieur des Ladens Velour in Amsterdam - Shopping Guide Amsterdam

Allsaints:

Eingang vom All Saints

Interieur des Shops All Saints in Amsterdam

Im Shop All Saints in Amsterdam

Fotos: Mick ter Reehorst