Internationale Künstler schaffen faszinierende Skulpturen aus Sand.

Es wird sandig in Berlin: Über 20 Sandkünstler, sogenannte Carver, kommen vom 6. Juni bis 29. August 2010 in die Hauptstadt, um bei der SANDSATION beeindruckende Kunstwerke aus Sand zu schaffen. „Kopf im Sand“ ist in diesem Jahr das Thema des internationalen Sandskulpturen-Wettbewerbs. Künstler, Bildhauer und Maler aus der ganzen Welt lassen ihrer Kreativität freien Lauf und kreieren faszinierende, meterhohe Kunstobjekte aus dem ungewöhnlichen Baumaterial. Bereits zum achten Mal findet das internationale Sandskulpturenfestival SANDSATION in Berlin statt.

Dieses Jahr treffen sich die Künstler bei der O2-World am Spreeufer. Jeder Carver bekommt die gleiche Menge Sand zur Verfügung gestellt und muss in einer vorgeschriebenen Zeit den riesigen Sandberg in ein Kunstwerk verwandeln. Neben Schaufel und Eimer für die Grobarbeit werden auch kleine Messer und Spachtel als Werkzeuge verwendet. Die Liebe zum Detail lässt die Figuren am Ende erstaunlich echt wirken. Besucher können in den ersten Tagen den Künstlern bei der Arbeit zusehen. Eine professionelle Jury kürt am 10. Juni die besten und außergewöhnlichsten Sandskulpturen. Wer selbst im nächsten Strandurlaub als Carver am Strand beeindrucken möchte, kann in kostenlosen Workshops Einblicke in die Techniken der Profis bekommen.

Schreiben Sie einen Kommentar