Frisch verliebt und Lust auf Urlaub? Die Romantische Straße verbindet die malerischsten Orte von Würzburg bis zu den Königsschlössern im Schwangau.

Schon in den 50er Jahren überlegten sich die Bürgermeister einiger Städte Süddeutschlands, was wohl das Verbindende ihrer schönen Orte sei. Sie kamen auf das romantische Flair. So entstand die erste und beliebteste Urlaubsroute in Deutschland.

Entlang der „Romantischen Straße“ liegen viele schmucke Orte, die am besten erkundet, wer selbst in romantischer Stimmung ist…

weg.de stellt die schönsten Orte entlang der Romantischen Straße vor:

Wer durch die Gassen der Altstadt von Würzburg schlendert, wird gleich erkennen, dass er sich an der Romantischen Straße befindet. Die spitzen Türme des Doms St. Kilian und der Marienkapelle am Marktplatz überragen majestätisch die Häuser der Altstadt. Wie wäre es mit einem Glas Frankenwein in einem der Straßencafés? Ganz in der Nähe befindet sich auch die von Balthasar Neumann erbaute Residenz. Sie ist UNESCO Weltkulturerbe und eines der bedeutendsten Bauwerke des Barock. Schon seit 1922 findet in den Prunksälen und im Hofgarten jedes Jahr das Würzburger Mozartfest statt. Durch die Frankenweinmetropole schlängelt sich der Main. Er wird von der Alten Mainbrücke überspannt, deren 180 Meter Länge barocke Heiligenfiguren säumen. Von hier aus blickt man auf die Burg der Stadt. Nicht etwa die Würzburg – die gibt es nicht – sondern die Festung Marienberg auf einem steilen Felsplateau.

Bei einem Spaziergang entlang der alten Stadtmauern von Rothenburg ob der Tauber und durch die engen Gassen der Altstadt heißt es: Zurück ins Mittelalter. Carl Spitzweg, Vertreter des idyllischen Biedermeier-Stils, verewigte in seinem Skizzenbuch viele der romantischen Stadtansichten mit den verwinkelten Gassen, steilen Fachwerkdächer und vielen Türmen und Torbögen.

Weiter südlich erwartet die verliebten Urlauber die Fuggerstadt Augsburg. Die reichen Kaufleute haben hier sichtbare Spuren hinterlassen. Zentrum der ehemaligen Handelstadt sind noch heute das prachtvolle Renaissance-Rathaus und der Perlachturm, von dem aus man einen schönen Blick über die Stadt genießt.

Südlichster Punkt und ein weiteres Highlight an der „Romantischen Straße“ sind ohne Zweifel die Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau. Die weltberühmten Bauten von Märchenkönig Ludwig II. und Kronprinz Maximilian liegen am Fuße der Bayerischen Alpen.

Schreiben Sie einen Kommentar