Der Wonnemonat Mai verwöhnt uns mit einer Handvoll Brückentagen und einige Bundesländer gar mit zwei Wochen Pfingstferien. Perfekt, um einfach mal die Koffer zu packen und ein paar Tage Urlaub zu  machen. Sie fragen sich: Wo ist es im Mai schon warm?

Was sind die besten Reiseziele im Mai?

Ein Badeurlaub am Strand, sportliche Aktivitäten oder eine Reise zu den pulsierenden Metropolen unserer Welt – wo kann man im Mai Urlaub machen? Nur ein paar Flugstunden von der Heimat entfernt, bieten Ihnen wunderschöne Reiseziele im Mai unendlich viele Möglichkeiten. Entdecken Sie zum Beispiel Italiens Inseln: Sizilien und Sardinien locken Strandliebhaber und Naturfreunde gleichermaßen. Oder die Azoren, als echter Geheimtipp. Die atlantischen Eilande Portugals geizen nicht mit landschaftlichen Schönheiten. Auf den Spuren einer wechselvollen Vergangenheit beeindruckt Andalusien. Freuen Sie sich auf stolze Pferde, heiße Flamenco-Rhythmen und den historischen Reichtum in Granada, Sevilla oder Cordoba. Erholen Sie sich anschließend an den feinsandigen Badeplätzen der spanischen Südküste oder drehen Sie auf einem der zahlreichen Golfplätze Ihre Runden. Auch die zweigeteilte Inselrepublik Zypern ist eines der Reiseziele im Mai mit Sonnengarantie, genauso wie Kos und Rhodos. Oder kombinieren Sie Europa mit Asien und unternehmen Sie eine Städtereise nach Istanbul. Anschließend verlängern Sie Ihren Aufenthalt in Bodrum, Alanya oder Side. Für alle, die gar nicht so weit weg möchten, lohnt zum Beispiel der Gardasee. Wer hingegen gerade in die Ferne möchte, der fliegt in die Stadt, die niemals schläft: New York. Diese zehn Urlaubsziele für Mai reservieren Sie bequem und sicher online auf weg.de. So entdecken Sie günstig die Welt, ganz nach dem Motto: weg sein muss sein.

Sizilien

Die größte Mittelmeerinsel beeindruckt zweifellos mit dem Vulkan Ätna. Stattliche 3.345m misst der höchste Berg des italienischen Eilandes, auf dessen Pfaden Wander- und Naturfreunde bei einer Trekking-Tour ihr reinstes Vergnügen haben. Wer die Flanken erklimmt, wird mit einer spektakulären Aussicht belohnt. Mehrheitlich helle Strände prägen die Küstenlinie, an der sich weitläufige Sandstreifen und idyllische Badebuchten abwechseln. Besonders erwähnenswert ist die malerische Sandbucht Bue Marino bei der Ortschaft San Vito lo Capo, die von der heimischen Umweltorganisation Legambiente zu einem der schönsten Strandabschnitte des Landes prämiert wurde. Wer Entspannung sucht oder in seinem Urlaub im Mai tauchen und surfen gehen möchte, ist auf Sizilien genau richtig.

Doch auch Kulturinteressierte kommen auf ihre Kosten, allem voran in Palermo. Durch den Handel mit Zitrusfrüchten zu Wohlstand gekommen, beeindruckt die Hauptstadt mit prachtvollen Bauten, wie mit der imposanten Kathedrale und der Kapuzinergruft. Zu später Stunde lockt der allnächtliche Markt Il Borgo zu einem Einkaufsbummel. Nicht minder eindrucksvoll ist Catania. Mit ihrer einzigartigen Lage am Fuße des Vulkans wird die zweitgrößte Stadt Siziliens auch „schwarze Tochter des Ätna“ genannt. Ihre barocke Altstadt steht auf der Weltkulturerbe-Liste der UNESCO und begeistert mit architektonischen Schönheiten und dem Elefantenbrunnen rund um die Piazza del Duomo.

zu den Sizilien-Angeboten bei weg.de »

Sardinien

Karibisch anmutende Sandstrände und geschichtsträchtige Bauwerke laden zu einem Urlaub im warmen Mai auf Sardinien ein. Die italienische Mittelmeerinsel präsentiert sich mit einer Bilderbuchkulisse: Smaragdgrün bis türkisblau schimmert das Wasser, auf dem Segler und Surfer ihre Runden drehen. Oberhalb der Küste gehen zahlreiche Wanderwege in eine wildromantische Landschaft über, beispielsweise in das Gennargentu-Gebirge. Wer nicht laufen möchte, der erkundet die Hochebene auf sardischen Pferden. Auf Ihrem Weg verführen immer wieder gemütliche Trattorien zur Einkehr, in der die heimischen Spezialitäten à la Mamma aufgetischt werden. Probieren Sie einmal die gefüllten Culurgionis, eine Variante der Ravioli, oder den gewöhnungsbedürftigen Casu Marzu, ein überreifer Käse. Dazu gibt es selbstverständlich einen Wein aus dem regionalen Anbau.

Am nächsten Tag empfiehlt sich ein Ausflug in die Hauptstadt Cagliari. Bummeln Sie über den historischen Platz Piazza Yenne und besichtigen Sie das Anfiteatro Romano, das inselweit größte römische Bauwerk. Dort wurden im 2. Jahrhundert v.Chr. Tier- und Gladiatorenkämpfe ausgetragen. Nicht minder sehenswert sind der schmucke Ferienort Alghero und die Urlaubszone rund um das schöne Palau. Letztgenannte liegt an der berühmten Costa Smeralda, die von malerischen Klippen und hellen Stränden umgeben ist. In unmittelbarer Nähe dazu befindet sich Olbia mit der sehenswerten Kathedrale San Simplicio.

zu den Sardinien-Angeboten bei weg.de »

Azoren

Wo ist es im Mai schon warm? Auf den Azoren! Portugals atlantische Inseln liegen etwa 1.500km vom Mutterland und rund 4.400km von Nordamerika entfernt. Friedlich grasen Kühe auf grünen Weiden, spiegelt sich das Licht der Sonne in den klaren Seen wider und schmiegen sich beschauliche Dörfer an die Flanken der Berghänge. Die wild-romantische Szenerie erinnert mit ihrer unverfälschten Natur an eine Urlaubsregion in den Alpen, und doch sind Sie mindestens fünf Stunden geflogen. Wohl bekannt in den Wetterberichten ist das Azoren-Hoch, das dem vulkanischen Archipel mit seinen neun Eilanden ein ganzjährig ausgeglichenes Klima beschert.

Die milden Temperaturen sind ideal für die unterschiedlichsten Outdoor-Aktivitäten wie Golfen, Tennis oder Wandern. Folgen Sie zum Beispiel den Pfaden auf der Hauptinsel São Miguel zu den spektakulären Aussichtspunkten Pico do Ferro oder Pico Longo. Zudem gelten die Gewässer der Azoren mit ihren zahlreichen Lavabecken als ein interessantes Tauch- und Schnorchelgebiet. Für Kulturinteressierte lohnt ein Ausflug in die Hauptstadt Ponta Delgada, deren Altstadt komplett unter Denkmalschutz steht. Darüber hinaus erkannte die UNESCO den Wert der Azorenweine und setzte die Weinanbaukultur auf der Insel Pico auf die Weltkulturerbe-Liste. Natürlich können Sie auch Ihren Strandurlaub im Mai an den feinsandigen Badeplätzen der Azoren verbringen.

zu den Azoren-Angeboten bei weg.de »

Andalusien

Auch die sonnenverwöhnte Region Südspaniens ist eines der Reiseziele mit einem warmen Mai. Gerade in den sonst heißen Metropolen wie Granada, Sevilla und Cordoba, bietet Ihnen dieser Reisemonat für eine Besichtigung angenehmere Temperaturen. Am Fuße der Sierra Nevada erstrahlt die Alhambra. Die majestätisch wirkende Festung mit ihren prunkvollen Palästen aus dem Jahre 1238 gilt als eine der eindrucksvollsten Bauwerke der arabischen Herrschaft. Oder Sevilla: Hauptstadt Andalusiens und Heimat des Flamencos. Sie besitzt mit der Kathedrale Santa Maria das größte gotische Gotteshaus weltweit. Und auch Cordoba verzaubert mit bedeutenden Monumenten, wie mit der sagenhaften Mezquita.

An der Küste zieht es die meisten Erholungsuchenden an die Costa del Sol. Feinsandige Strände, meist kilometerlang, schlängeln sich vor den Hotels in Nerja, Torremolinos und Marbella. Besonders auffallend ist die hohe Dichte an Golfplätzen, die dem Landschaftsstrich den Beinamen Costa del Golf geben. Gen Westen folgt die Costa de la Luz, das Eldorado für Kiter, Wellenreiter und Surfer. Reisende logieren gern in Novo Sancti Petri oder Chiclana de la Frontera und besuchen die königliche Hofreitschule sowie die urtypischen Sherry-Bodegas. Nach Osten, an der Costa de Almería, widmet man sich rund um die langgesteckten Badeplätze in Roquetas de Mar mit Hingabe der Tomatenproduktion.

zu den Spanien-Angeboten bei weg.de »

Zypern

Zypern – die Insel der Aphrodite – ist eines der Reiseziele für einen Badeurlaub im Mai. Unterteilt in einen türkischen Norden und einen griechischen Süden lockt die Mittelmeerinsel mit einer ursprünglichen Natur, malerischen Buchten und ausgedehnten Sandstränden. Abseits der familienfreundlichen Badeplätze lohnt es, auf dem griechischen Territorium kreuz und quer durch die dichten Wälder des Troodos-Gebirges zu wandern. Oder fahren Sie auf holprigen Pfaden bei einer Jeepsafari zum Süßwasserbecken der Aphrodite auf der Halbinsel Akamas. Nach einem geruhsamen oder sportlich gestalteten Urlaubstag laden am Abend die pulsierenden Orte wie Larnaca, Paphos oder Agia Napa zu einem geselligen Ausklang ein.

Die Stadt Nikosia ist die geteilte Hauptstadt Zyperns. Während auf der einen Seite das Famagusta-Tor, die Shoppingmeile Ledrastraße und der Aussichtsturm Shacolas zu den Sehenswürdigkeiten zählen, gehören die Moschee Hala Sultan Camii, die Karawanserei Büyük Han und die Markthalle Bandabuliya zu den Ausflugszielen im Norden der Stadt. Und auch das türkische Inselgebiet punktet mit seiner ursprünglichen Natur, zum Beispiel im Wanderparadies des Kyrénia-Gebirges. Übernachtet wird unter anderem in den Urlaubsorten Famagusta oder Girne. Doch welches der beiden Reiseziele Sie im Mai ansteuern, ein großartiges Angebot an Wassersportmöglichkeiten und Golfplätze besitzen beide.

zu den Zypern-Angeboten bei weg.de »

Rhodos

Schon im Mai erwärmt die Sonne das griechische Eiland auf 22°C und mehr. Die angenehmen Temperaturen bieten Naturfreunden ausgiebige Möglichkeiten für Erkundungen. Inselweit duftet es nach Oregano, blühen Bougainvilleas und leuchten bunte Alpenveilchen. Zweifelsfrei, Griechenlands viertgrößte Insel ist die Heimat der unterschiedlichsten Pflanzenarten. Am besten erleben Sie die landschaftlichen Reize auf einer Fahrradtour oder bei einem Wanderausflug. Doch irgendwann lockt die salzige Brise zu einer erholsamen Auszeit am Meer. Malerische Kiesbuchten und feinsandige Strände prägen die mediterrane Küste, an der vielfältige Wassersportmöglichkeiten für Abwechslung sorgen. Während unternehmungslustige Urlauber in die Ferienorte Faliraki oder Kolymbia reisen, verbringen Ruhesuchende ihren Aufenthalt in Gennadi oder Fanes.

Viele historische Stätten, wie die Ruinen von Kámiros oder die antike Akropolis aus dem 1. Jahrhundert v.Chr. auf dem Berg Monte Smith, sind beeindruckende Relikte aus längst vergangenen Zeiten. Dazwischen zeugen spätgotische Häuser und prachtvolle Moscheen von den verschiedenen Herrschaftszeiten. Besonders faszinierend ist der historische Ortskern der Inselhauptstadt Rhodos-Stadt, der zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört. Ab Sonnenuntergang wird es in den verwinkelten Gassen und Straßen lebendiger. Dann sitzen Besucher und Einheimische gemeinsam bei einem griechischen Wein in einer urigen Taverne, lauschen den Klängen der Bouzouki-Musik oder tanzen zu späterer Stunde im Rhythmus den Syrtos.

zu den Rhodos-Angeboten bei weg.de »

New York City

Haben Sie bei der Frage, wohin Sie im Mai reisen können, einmal an New York City gedacht? Bereits Frank Sinatra und Udo Jürgens schwärmten in ihren Liedern von der mächtigen 8,5 Millionen Metropole an der US-Ostküste. In der Fifth Avenue, zwischen der 49. und 60. Straße, geben Stars und Sternchen gern binnen weniger Minuten ein kleines Vermögen bei Tiffany & Co aus, während sich in Queens und Bronx der Alltag der Arbeiter widerspiegelt. Dazwischen blinken die Lichter unendlich bunter Leuchtreklamen und reflektieren Fensterfassaden riesiger Wolkenkratzer das Sonnenlicht, wie vom 381m hohen Empire State Building.

Für einen ersten Eindruck lohnt eine geführte Bustour: Entdecken Sie unter anderem das Rockefeller Center und den Madison Square Garden, fahren Sie über den Broadway und die Brooklyn Bridge und setzen Sie Ihre Rundfahrt mit dem Boot nach Liberty Island zur Freiheitsstatue fort. Bestaunen Sie danach die Sammlungen in den unterschiedlichsten Galerien, wie dem Guggenheim Museum, und probieren Sie die asiatische Küche in Chinatown. Oder wie wäre es mit einem typischen amerikanischen Hamburger, einem Hotdog oder Bagels an einem Pushcart? Am Abend weisen in einer Stadt, die niemals schläft, überdimensionale Plakatwände den Weg zu einem unterhaltsamen Vergnügungsprogramm aus Musical, Theater, Jazz und Tanz.

zu den New York-Angeboten bei weg.de »

Türkei

Im Mai in warme Länder reisen: Die Türkei ist dabei. Freuen Sie sich auf endlose Strände und malerische Badebuchten, die meist feinsandig und seicht ins Meer übergehen. Weiter draußen gleiten die traditionellen Holzboote, die Gulets, bei einer „blauen Reise“ über die Wellen oder gehen Wassersportler ihrer Leidenschaft beim Surfen und Tauchen nach. Ob Belek, Side und Alanya an der türkischen Riviera oder Dalaman, Bodrum und Kusadasi an der Ägäis – die Türkei vereint Erholung mit attraktiven Ausflugszielen. Während es zum Beispiel sportliche Spaziergänger in das Taurusgebirge zieht und Abenteurer an einer Wildwasserexpedition auf dem reißenden Manavgat-Fluss teilnehmen, entdecken Naturliebhaber die leuchtend weiße Felslandschaft von Pamukkale oder die einzigartigen Gesteinsformationen von Kappadokien.

Überdies ist die Türkei auch für Kulturinteressierte ein attraktives Reiseland. Großartige Metropolen, wie Istanbul am Bosporus, Ankara und Izmir, oder die antiken Ausgrabungsstätten, wie Pergamon und Troja, sind nur wenige der zahlreichen Besichtigungsmöglichkeiten. Oder gönnen Sie Ihrem Körper und Geist wohltuende Momente: Mit seinem Angebot an Spas, Thermalquellen und Hammams präsentiert sich das Land zwischen Europa und Asien als eine wahre Erholungsoase. Wer tiefer in die orientalische Kultur eintauchen möchte, der sollte einen traditionellen Basar ansteuern und zu späterer Stunde in einem Gazino, einem Varietétheater, eine Bauchtanzvorführung sehen.

zu den Türkei-Angeboten bei weg.de »

Gardasee

Wohin im Mai und Urlaub machen? Mehr als zwei Millionen Menschen fahren alljährlich an den Gardasee. Blühende Magnolien, Palmen und ein stets angenehmes laues Lüftchen machen Italiens größten See zu einem der landschaftlich schönsten Reiseziele im Mai. Mit einer sagenhaften Gesamtfläche vom 368km² breitet sich der Lago di Garda zwischen den Alpen und der Po-Ebene auf drei Provinzen aus: Venetien, Trentino-Südtirol und Lombardei. In schmucken Ortschaften wie Garda oder Sirmione sitzen Besucher in den Terrassenlokalen oder Freiluftcafés, genießen den Ausblick in die zauberhafte Bergwelt und schauen den Ausflugsschiffen auf Ihrer Fahrt zu den Inseln hinterher.

Diese tolle Kombination aus See- und Berglandschaft bietet für Sportler unterschiedliche Möglichkeiten. Folgen Sie Ihrer Leidenschaft beim Wandern, Radfahren und Segeln oder erforschen Sie die Unterwasserwelt auf einem organisierten Tauchgang. Für vergnügliche Stunden empfiehlt sich ein Besuch im Gardaland. Er ist der größte Freizeitpark in Bella Italia, der Ihnen auf 26ha familienfreundliche Attraktionen, rasante Fahrgeschäfte, ein Delfinarium mit Showdarbietungen und einen Wasserpark bietet. Liebhaber edler Tropfen machen sich hingegen auf den Weg in das Weinanbaugebiet von Bardolino. Oder wie wäre es mit einem Wellnessaufenthalt? Staatlich anerkannte Kurorte wie Gardone oder Riva del Garda besitzen erstklassige Erholungsoasen mit professionellen Ärzten und Masseuren.

zu den Gardasee-Angeboten bei weg.de »

Kos

Die griechische Insel Kos ist eine der Reiseregionen im Mai mit Temperaturen über 20°C. Hier warten weitläufige Strände, eine abwechslungsreiche Landschaft und antike Ruinen auf Entdecker. Genießen Sie die Sonne Hellas in den nordöstlichen Ferienorten Marmari und Tigaki oder verbringen Sie in den südlichen Hotelzonen von Kardámena und Kéfalos unbeschwerte Urlaubstage. Besonders Surfer zieht es aufgrund ablandiger Winde in den Südwesten des Eilandes, bevorzugt an die Bucht von Kamári. Wanderfreunde, Bergsteiger und Mountainbiker machen sich hingegen auf in das schroffe Díkeos-Gebirge. Und wem der Sinn nach Einkaufen steht, der unternimmt einen Shoppingbummel in der Inselhauptstadt Kos-Stadt.

Doch auch für Geschichtsinteressierte lohnt ein Ausflug in die wichtigste Ortschaft von Kos. Ob die Ruinen Casa Romana aus dem 3. Jahrhundert v.Chr., die Ausgrabungsstätte einer Agora aus dem 4. Jahrhundert v.Chr. oder die Statuen vom Mediziner Hippokrates, dem berühmtesten Sohn der Insel – wer sich für antike Zeugnisse begeistern kann, ist hier genau richtig. Am Abend ist die Stadt stimmungsvoll beleuchtet, in der Amüsierwillige und Nachtschwärmer zwischen der wuchtigen Hafenfestung und der Straße Navklírou auf ihre Kosten kommen. Nicht weniger bunt ist das Nachtleben in den größeren Ferienorten, wo Tanzfreudige bis in die frühen Morgenstunden feiern können.

zu den Kos-Angeboten bei weg.de »