Die schönste Zeit des Jahres fällt für Sie in den März? Aber wohin reisen? Ob Strandurlaub, Städtetrip oder Inselhopping – hier erfahren Sie mehr über die besten Urlaubsziele für den März. Während es Sonnenhungrige nach Hawaii oder in die Dominikanische Republik zieht, freuen sich Kulturliebhaber auf die Hauptstadt Italiens, die auch zu Beginn des Frühlings mit milden Temperaturen in den Süden lockt. Wo ist es im März schon warm? Das verraten wir euch mit den Top Ten der idealen Urlaubsorte für den dritten Monat des Jahres. Falls Sie mit der ganzen Familie verreisen möchten, dürfte Sie Florida als Destination interessieren, denn hier lockt neben feinsandigen Stränden auch das Walt Disney World Resort in Orlando. Naturliebhaber sind gespannt auf die urtümlichen Reiseziele im März, wie die spanische Insel La Gomera, die Küsten des Roten Meeres, die tropischen Regenwälder in Vietnam und die karibischen Strände der Dominikanischen Republik. Billigflüge und komfortable Unterkünfte finden Sie auf der modernen Internetseite von weg.de, auf der Sie Ihren Urlaub im März preisgünstig buchen können. Die Vorfreude auf den Frühling bedeutet für Sie in diesem Jahr mehr als Schneeglöckchen und Märzenbecher, denn außerhalb von Deutschlands Grenzen erwarten Sie das Kolosseum, das hawaiianische Inselatoll und die sanft rauschenden Wellen des Karibischen Meeres. Seien Sie gespannt auf die besten Reiseziele im März, denn weg sein, muss sein!

1. La Gomera

Der Hafen von La Gomera

Südwestlich von Teneriffa erhebt sich das grünbewaldete und mit feinen Sandstränden bespickte Eiland La Gomera aus den Wellen des Mittelmeeres. Die zweitkleinste der Kanareninseln verwöhnt ihre Gäste mit einer vielfältigen Natur, die sich aus kargen Berglandschaften und artenreichen Regenwäldern zusammensetzt. Wildromantische Küstenabschnitte, zahlreiche Aussichtspunkte von den Berggipfeln aus und von Palmen umrandete Täler machen La Gomera zum Traumort für Wanderer. Aufgrund des subtropischen Klimas eignet sich La Gomera auch als warmes Reiseziel im März. Insgesamt überzeugt die Insel mit 2.900 Sonnenstunden im Jahr und bereits im Frühling mit Temperaturen bis zu über 23°C. Während sich die ersten Badegäste in die Wellen des Mittelmeeres stürzen, machen sich Aktivurlauber auf zum Norden der Insel, denn hier erwarten sie zahlreichen Wander- und Trekkingwege. Ein reizvolles Ausflugsziel ist u.a. der Nationalpark Garajonay, der 10% von La Gomera bedeckt und von der UNSECO zum Weltnaturerbe ausgezeichnet ist. Bei einer Entdeckungstour stoßen Sie auf Lorbeerwälder, Kanareneidechsen und zahlreiche Dickblattgewächse. Auch Tierfreunde machen im März Urlaub auf La Gomera, denn dann besuchen auch Gruppen riesiger Bartwale die Küsten der Kanaren.

MIT WEG.DE NACH LA GOMERA

 

2. Florida

Hafenpromenade von Florida bei Sonnenuntergang

Sie fragen sich: Wo kann man im März Urlaub machen? Dann dürfte Florida die richtige Antwort sein. Vor allem der Norden des US-Bundesstaates eignet sich in den Frühlingsmonaten für einen Aufenthalt, denn dort herrscht ein feuchtes, subtropisches Klima. Mit einem Flug zu dieser Jahreszeit umgehen Sie die heißen Temperaturen im Sommer und die Hurrikans der Regenzeit. Wenig Niederschlag und Temperaturen unter 25°C zeichnen hier den Frühling aus, sodass perfekte Bedingungen zum Sightseeing, Wandern und für Wassersport herrschen. Wenn Sie gern tauchen, sollten Sie einen Trip zum Dry-Tortugas-Nationalpark mit einplanen, denn hier entdecken Sie eines der artenreichsten Korallenriffe in Nordamerika. Bei einem Rundgang unter Wasser treffen Sie neben Schildkröten und schillernden Fischen auch auf Schiffswracks, die auf dem Meeresboden schlummern. Als Höhepunkt für den Familienurlaub gilt natürlich ein Besuch des international bekannten Walt Disney World Resorts, das Kinderaugen zum Strahlen bringt. Hier versprechen rasante Achterbahnen, bunte Karussells und nicht zuletzt das Märchenschloss von Dornröschen unvergessliche Ferienerlebnisse. Ein Traumziel für Abenteurer ist der Everglades-Nationalpark im Süden von Florida. Das tropische Marschland ist geprägt von Mahagoniebäumen, Königspalmen und artenreichen Sümpfen. Als Highlight gelten natürlich die riesigen Alligatoren, die bis zu 6m lang werden können.

MIT WEG.DE NACH FLORIDA

 

3. Rom

Rom aus Vogelperspektive

Kulturliebhaber planen für den Urlaub im März einen Trip nach Rom, um die zahlreichen antiken Stätten der sonnenverwöhnten Metropole zu erkunden. Da es viele Reisende im Sommer nach Italien zieht, genießen Sie im Frühling den Vorteil, die Sehenswürdigkeiten in aller Ruhe zu bestaunen. Da die Niederschlagsmenge ab November bis Juni stetig abnimmt und das Thermometer im dritten Monat des Jahres bereits regelmäßig 15°C anzeigt, steht ausgedehnten Rundgängen durch die kopfsteingepflasterten Gassen nichts im Weg. Die To-see-Liste bei einer Tour durch Rom ist lang, denn hier erwarten Sie neben vielem anderen das Kolosseum, der Petersdom, das Forum Romanum, der Trevi-Brunnen und das Pantheon. Als absolutes Highlight gilt natürlich das Vatikanische Museum, zu dem die Sixtinische Kapelle gehört. Das von 1475 und 1483 erbaute Gotteshaus ist vor allem aufgrund der berühmten Deckenmalerei von Michel Angelo weltbekannt. Wenn Sie das Oberhaupt der katholischen Kirche einmal live sehen möchten, können Sie kostenlose Karten für die Generalaudienz beim Papst bestellen, die jeden Mittwoch abgehalten wird. Für Gäste Italiens, die darauf aus sind, das authentische Leben in Rom kennenzulernen, empfehlen wir den Szenestadtteil San Lorenzo. Hier treffen Sie auf Studenten und alternative Künstler, die eine lockere Atmosphäre entstehen lassen.

MIT WEG.DE NACH ROM

 

4. Rotes Meer

Die Küste am roten Meer

Wenn Ihnen Temperaturen über 40°C zu heiß sind, sollten Sie im Frühling ans Rote Meer fliegen. Bei angenehmen Werten von bis zu 25°C wird Ihr Urlaub im März warm. An das Binnenmeer grenzen die sehenswerten Länder Saudi Arabien, Ägypten, Sudan, Eritrea und Jemen, sodass Sie aus einer breiten Palette einen küstennahen Ort auswählen können. Eine Perle des Roten Meeres ist beispielsweise das ägyptische Hurghada. Bis zu zehn Sonnenstunden verwöhnen Sie hier im Frühling und machen den beliebten Strandort zum idealen Reiseziel für einen Badeurlaub im März. Vor allem Taucher kommen hier auf ihre Kosten, denn bunt schillernde Fische tummeln sich zwischen den farbenprächtigen Korallenriffen. Auch an Land gibt es die Möglichkeit, majestätischen Meeresbewohnern zu begegnen, denn im Grand Aquarium bestaunen Sie von einem Unterwassertunnel aus u.a. Rochen, Haie und Kugelfische. Ein weiteres lohnenswertes Reiseziel für den März ist Sharm El Sheikh, eine ägyptische Gemeinde auf der Halbinsel Sinai. Vor allem für Christen stellt der Berg, auf dem sich Gott Moses in Form des brennenden Dornenbuschs offenbarte, den Höhepunkt des Urlaubs dar. Doch auch auf tiefer gelegenen Regionen weiß Sharm El Sheikh zu beeindrucken: Unweit des Stadtrands breitet sich der Ras-Mohammed-Nationalpark aus. Vor allem unter Wasser erwartet Taucher ein sensationelles Gebiet, denn hier begegnen sie z.B. Feuer- sowie Papageifischen, Meeresschildkröten und Blaupunktrochen. Weitere warme Reiseziele für den Badeurlaub im März entlang der Küsten des Roten Meeres sind beispielsweise Safaga, Dahab und Marsa Alan.

MIT WEG.DE ANS ROTE MEER

 

5. Cancún/Yucatán

Strand mit Sonnenschirmen in Cancun

Für Reisende, die den Strandurlaub im März mit einem Städtetrip verbinden möchten, empfehlen wir Cancún auf der mexikanischen Halbinsel Yucatán. Sonnenanbeter und Wassersportler kommen vor allem aufgrund des 23km langen feinsandigen Strandes nach Mittelamerika. Badefreunde stürzen sich ganzjährig in die sanften Wellen des Karibischen Meeres, denn die maximale Jahresdurchschnittstemperatur liegt hier bei 31°C. Im dritten Monat zeigt das Thermometer Werte zwischen 21°C und 30°C an, sodass gleichzeitig perfekte Bedingungen für einen Tag am Strand der Riviera Maya und zum Sightseeing durch das Zentrum der Großstadt herrschen. Zu dieser Zeit kommt es im Jahresvergleich übrigens zu relativ geringen Niederschlagsmengen. Zahlreiche Angebote für spritzige Aktivitäten auf dem Wasser finden Sie an der Nichupté-Lagune, die etwa 3.000ha umfasst. Während am palmengesäumten weißen Sand Erholungssuchende ihr Handtuch ausbreiten, gleiten Aktive beim Surfen, Jetski- und Motorbootfahren über das Wasser. Für Taucher, die den Nervenkitzel suchen, empfehlen wir, an der Nordspitze der Insel Holbox ins Wasser zu gleiten, denn hier haben Sie die Möglichkeit, auf gigantische Walhaie zu treffen. Ein Highlight für Geschichtsinteressierte sind die weltberühmten Maya-Ruinen. Dank der guten Infrastruktur bringen Sie Busse zu den jahrtausendalten Stätten, wie Yamil Lu’um, Chichén Itzá oder Uxmal. Eine natürliche Perle der mexikanischen Landschaft erkunden Sie mit einem Trip zum Nationalpark Sian Ka’an auf der östlichen Seite von Yucatán. Bei einer Bootsfahrt durchstreifen Sie das artenreiche Biosphärenreservat, dessen Feuchtsavannen, Salzwassersümpfe und Regenwälder Heimat von Pumas, Tapiren und Pelikane sind.

MIT WEG.DE NACH MEXIKO

 

6. Vietnam

Meer mit Felsen und kleinen Booten in Vietnam

Ein anderer Kontinent, der Sie mit weißen Stränden und tropischen Regenwäldern verzaubert, ist Asien. Von Oktober bis März herrscht im Norden des Landes Trockenzeit, sodass sich in diesem Zeitraum eine Reise gen Osten lohnt. Vor allem die Halong Bay und Hanoi eignen sich dann für einen Besuch. Entdecken Sie die von smaragdgrün schimmerndem Wasser umgebende Kalksteininsel der Bucht oder erfahren Sie bei einer Rundfahrt durch die Hauptstadt mehr über das authentische Leben der Vietnamesen. Das Bild der Metropole ist gespickt von herausragenden Sehenswürdigkeiten, wie dem Literaturtempel, der UNESCO-geschützten Zitadelle Thăng Long und dem Wasserpuppentheater Thăng Long. Ein Besuch in der hiesigen Oper gilt als Krönung erlebnisreicher Tage, während grüne Oasen, wie der Hoan-Kiem-See, Körper und Seele in Einklang bringen. Auch die Mitte und der Süden des Landes eignen sich im März als Reiseziel für Urlauber. Auch hier herrscht Trockenzeit und die heißen Temperaturen lassen bis zum Sommer auf sich warten. Wenn Sie gern Kiten oder Drachen steigen lassen, sollten Sie Mũi Né als Destination präferieren. Der Strandort an der Küste des Südchinesischen Meeres begeistert Wassersportler mit konstant kräftigen Winden. Naturliebhaber und Fotografen sollten Sie sich hier eine Wanderung durch den Fairy Stream nicht entgehen lassen. Hier erwartet Sie eine kontrastreiche Kulisse aus weiß- bis orangefarbenen Formationen aus Sandstein und der von exotischen Pflanzen geschmückte Regenwald.

MIT WEG.DE NACH VIETNAM

 

7. Hawaii

Die Insel Hawaii aus Vogelperspektive

Wenn Sie dem Spirit von Aloha auf die Spur kommen möchten, sollten Sie mit einem Flug auf eines der malerischen Eilande von Hawaii kommen. Auf Oʻahu erwartet Sie u.a. die lebhafte Hauptstadt des US-Bundesstaates Honolulu. Die größte Metropole im Pazifik lädt zum abwechslungsreichen Sightseeing ein, bei dem Sie u.a. den Waikiki-Strand, den ʻIolani-Palast und das Hawaii State Art Museum entdecken. Auch außerhalb der Gemeinde lockt die Insel mit einzigartigen Orten. Die Northshore beeindruckt Naturfreunde beispielsweise mit wildromantischer Inselnatur im Waimea Valley und im Forstreservat Pupukea-Paumalu. Puderzuckerstrände, die sich an dichte Urwälder schmiegen, bestaunen Sie auf Maui, dem zweitgrößten Eiland des hawaiianischen Atolls. Besonderes Highlight ist der 3.040m hohe Haleakalā-Krater. Wanderwege führen die Gäste von Maui innerhalb 1,5h auf die vulkanische Erhöhung. Nicht nur die Panoramasicht, sondern auch die farbenprächtige Lava, die in Blau, Rot und Gelb schimmert, bleibt unvergesslich. Wer sich den traditionellen Riten und Festen der Hawaiianer nähern möchte, sollte sein Hotel auf Big Island buchen. In Kapaʻau begrüßt Sie schon von Weitem das überdimensionale Monument des Königs Kamehameha I., während Wissensdurstige bei einem Rundgang im East-Hawaii-Cultural-Center Werke hiesiger Künstler bestaunen. Nicht zuletzt gilt die Inselgruppe im Pazifik als Anziehungspunkt für Taucher und Surfer. Von Dezember bis März kommen z.B. Wellenreiter aufgrund der hohen Wellen auf ihre Kosten. Auch Unterwasserspaziergänge sind in dieser Zeit ideal, denn dann kommen die Wale aus den kalten Tiefen Alaskas nach Hawaii.

MIT WEG.DE NACH HAWAII

 

8. Dublin

Dublin bei Sonnenuntergang am Wasser

Dublins Straßen verwandeln sich am wichtigsten Tag des irischen Eventkalenders in ein Meer aus Grün. Der ideale Zeitpunkt, um der sympathischen Hauptstadt einen Besuch abzustatten. Der 17. März, der Ehrentag des Heiligen Patrick, startet mit einer Messe, mittags zieht dann eine riesige Parade durch das Stadtzentrum. Viele Feiernde erscheinen in Leprechaun-Kostümen, die anderen tragen Guiness-Kappen oder Shamrock-Hüte mit einem Kleeblatt. Musik dringt durch die Straßen, es werden Theaterstücke aufgeführt und auch für die kleinen Gäste werden zahlreiche Attraktionen angeboten. An diesem Tag wird zudem nicht nur dem Heiligen gedacht, sondern auch dem Nationalgetränk zugesprochen: dem Guiness. Abends geht es in den Pubs gesellig zu – eine Athmophäre, die Sie so nur einmal im Jahr erleben werden. Verbinden können Sie Ihre Eventreise natürlich auch mit Sightseeing. Besuchen Sie das Guiness Storehouese mit seiner multimedialen Ausstellung oder Dublins spektakuläre Gotteshäuser. Die mittelalterlichen Kathedralen St. Patrick’s und Christ Church faszinieren nicht nur Architekturliebhaber.

MIT WEG.DE NACH DUBLIN

 

9. Malaysia

Turm in grüner Landschaft auf Malaysia

Viel Sonne im März erwartet Gäste in Malaysia. Vor allem die beliebten Inseln der westlichen Küste, z.B. Langkawi und Penang laden mit warmem Wasser und weißen Stränden zum Badevergnügen ein. Temperaturen bis zu 30°C und wenig Niederschlag versprechen lange Tage am Meer. Auch Borneo zieht ab dem dritten Monat des Jahres Besucher in Hotels und Ferienwohnungen. Hier durchstreifen mächtige Bewohner wie Elefanten und Nashörner die Regenwälder. Auch Primaten, wie der beliebte Orang-Utan und quirlige Gibbons bevölkern das grüne Dickicht. Bei einer geführten Dschungel-Expedition haben Sie die einzigartige Möglichkeit, eines der prächtigen Exemplare der Nebelparder zu beobachten. Weiterhin weiß Malaysia mit großartigen Metropolen zu beeindrucken, wie beispielsweise der Hauptstadt Kuala Lumpur. Vor allem in den Märznächten verzaubern die beleuchteten Hochhäuser und laden zu ausgiebigen Abendspaziergängen ein. Mit den Petronas Towers besichtigen Sie das höchste Wolkenkratzerpaar der Welt, das mit ganzen 452m in den Bann zieht. Mit einem Expresslift kommen Sie in die Sky Lobby, die fantastische Panoramablicke auf die Dächer der Stadt freigibt.

MIT WEG.DE NACH MALAYSIA

 

10. Dominikanische Republik

Strand mit Liegestühlen in der Dominikanischen Republik

Sie fragen sich noch immer: Urlaub im März – wohin? Wie wäre es mit einem Flug in die Dominikanische Republik? Die beste Zeit für einen Urlaub in den Karibikstaat liegt zwischen Dezember und Mai. Zwar herrscht auch im Rest des Jahres durchgehend warmes Wetter, aber im Frühling gilt das Klima als besonders trocken. Als Traumort für Badeurlaub ist Punta Cana unumstritten. Wie aus einem Bilderbuch entsprungen scheint der strahlend weiße Sand, auf dem Sie es sich unter hohen Kokosnusspalmen gemütlich machen. Die sanften Wellen des türkisblauen Meeres spülen Muscheln an den Strand und kitzeln Ihre Füße mit warmem Wasser. Aktivurlauber freuen sich auf zahlreiche Unterhaltungsangebote, wie beispielsweise Kajakfahren, Segeln und Surfen. Falls Sie nicht nur auf dem Meer Sport treiben möchten, ist Ziplining eine hervorrangende Ergänzung zum Wassersport. Dabei rutschen Sie an einem Stahlseil durch den Dschungel und betrachten die Schätze der Dominikanischen Republik auf einzigartige Weise. Abwechslung vom entspannten Strandleben verspricht außerdem eine Rundfahrt durch die bunte Inselhauptstadt Santo Domingo. Traditionelle Gebäude entdecken Sie beim Spaziergang im Viertel Ciudad Colonial, der Altstadt. Historische Häuser reihen sich am Ufer des Flusses Río Ozama aneinander und gelten seit 1990 als Weltkulturerbe der UNESCO. Weitere spannende Ausflugsziele sind u.a. die Fortaleza Ozama, die älteste Burg des amerikanischen Kontinents, und das Monasterio de San Francisco, dessen hohes Alter in Amerika ebenfalls unübertroffen ist.

MIT WEG.DE IN DIE DOMINIKANISCHE REPUBLIK