Die Venezianer haben ein Sprichwort. Es lautet „Magna e bevi che a vite xe un lampo“ und bedeutet in etwa „Esst und trinkt, denn das Leben ist blitzschnell vorbei“. Weise Worte, an die es sich lohnt, zu denken – nicht nur in Venedig.

Welche Spezialitäten Sie unbedingt probieren sollten und welche Restaurants einen Besuch wert sind verraten wir Ihnen in unserem genussvollen Videoguide: 

In der venezianischen Küche vereinen sich Polenta und Reis, um die allgegenwärtigen Nudeln zu ersetzen, die man sonst überall in Italien findet. Wenn sich das gut anhört, dann freuen Sie sich auf echte Gaumenfreuden. Lesen Sie weiter, um mehr über venezianisches Essen und einige der besten Restaurants in Venedig zu erfahren.

Das könnte Sie noch interessieren: 

Leckereien in den Bacari

Bacari Venedig

Wenn Sie wie die Einheimischen speisen möchten, sollten Sie die Bacari kennenlernen. Bacari ist das venezianische Wort für Taverne (hört sich schon gut an) und steht für kleine Bars, die traditionelle venezianische Gerichte servieren und die kulinarische Seite von Venedig authentisch repräsentieren. 

Cicchetti – im Wesentlichen eine Art italienischer Tapas – sind kleine Teller, die an den Theken der Bacari serviert werden und in Venedig gerade eine Renaissance erleben. Wenn Sie kein Freund von Meeresfrüchten sind, dann sollten Sie sich eher weiter umsehen. Denn diese venezianische Tradition wird oft von frischem Fisch dominiert. Darunter befinden sich zum Beispiel die Pflicht-Gerichte mesi vovi co’ l’achiugheta (ein halbes Ei mit Sardellen), baccala mantecato (Püree aus getrocknetem Kabeljau) und achiugheta e segoeta (Sardelle mit Zwiebel). Vergessen Sie nicht, ein Ombra (ein kleines Glas Wein) zu bestellen, um nachzuspülen. 

 

Cicchetti Venedig

„Aber zu welcher Bacari soll ich gehen?“, fragen Sie sich jetzt vielleicht. Mit dem Muro Fari im zentralen Stadtteil Rialto können Sie nichts falsch machen. Es liegt nur einen Steinwurf von den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt entfernt. Das Cicchetti in der Osteria al Squero ist eine der besten in der Stadt und die Lage am Kanal ist auch nicht schlecht. Bacaro Risorto und Cantine del Vino già Schiavi sind ebenfalls Namen, die Sie sich merken sollten. 

Venezianer essen oft in einer Bacari, bevor sie sich auf den Weg zu ihrem reservierten Tisch in einem schicken Restaurant machen, um dort zu Abend zu essen. Es gibt jedoch keinen Grund dafür, warum Sie es nicht zum Hauptereignis Ihres Abends machen sollten. 

 

Günstig essen

Pizzeria Sansovino Venedig

Venedig kann teuer sein. Sehr teuer. Das Essen im berühmten, mit einem Michelin-Stern ausgezeichneten Quadri auf dem Markusplatz gehört zwar zum angesehensten in ganz Italien, es ist jedoch auch teuer genug, um Ihnen Tränen in die Augen zu treiben. Wohin sollten Sie also gehen, wenn Sie preiswert essen möchten?

Pasticceria Bar Puppa klingt vielleicht italienisch, das Essen ist jedoch eine kuriose Mischung aus der bangladeschischen und der italienischen Küche, die es geschafft hat, die Einheimischen zu begeistern. 

Müssen Sie in Venedig einfach eine Pizza essen, dann besuchen Sie die Pizzeria Sansovino und probieren Sie die leckeren Pizzen stückweise. Oder gehen Sie ins Al Faro im jüdischen Viertel von Venedig. 

Wenn Sie Veganer oder Vegetarier sind, haben Sie Glück, denn das La Tecia Vegana – das einzige komplett vegane Biorestaurant in Venedig – ist günstig und dazu sehr gut. Schauen Sie vorbei, um die Veggie-Versionen venezianischer Klassiker zu probieren.

 

Bleiben Sie bei dem, was Sie kennen

tagliolini venedig

Für Anlässe, bei denen ein günstiges Essen oder ein Ausflug in eine Bacari einfach nicht ausreicht, gibt es eine Vielzahl großartiger Restaurants, in denen Sie Ihr Verlangen nach qualitativ hochwertiger Küche stillen können. Für die Pasta, die Sie sich so sehnsüchtig wünschen, ist die Trattoria al Gatto Nero auf der Insel Burano kaum zu übertreffen. Highlights sind zum Beispiel die Taglioni mit Seespinne oder Risotto nach Burano-Art.

Für ein etwas günstigeres, aber nicht weniger charmantes Erlebnis besuchen Sie die Trattoria Dalla Marisa in Cannaregio. Kein Menü, keine Aufregung – Marisa serviert das, worauf sie gerade Lust hat und es ist ausnahmslos hervorragend. 

 

Grenzen überschreiten

Terrazza Danieli in Venedig

Wenn Sie auf der Suche nach Essen sind, das Grenzen überschreitet, dann hat Venedig Ihnen viel zu bieten. Das Ristorante Glam ist dafür bekannt, venezianische Klassiker in etwas ganz anderes zu verwandeln und kann zudem einen Michelin-Stern vorweisen. Die Osteria Campo Santa Marina startete als Sandwichladen, ist heute jedoch ein kulinarisches Ziel für eine der kreativsten Küchen der Stadt. Wenn Sie mit Aussicht speisen möchten, dann ist ein Abendessen bei Sonnenuntergang im Terrazza Danieli schwer zu übertreffen. Glücklicherweise ist jeder Bissen des Essens genauso gut wie die unschlagbare Aussicht auf den Canal Grande, das Punta della Dogana und die San Georgio Maggiore.