Wenn Sie eine Reise nach Italien planen, ist Mailand vielleicht nicht das erste Ziel, an den Sie denken – aber auf jeden Fall das richtige. Warum? Weil Mailand mit zahlreichen hervorragenden Sehenswürdigkeiten punktet.

Schauen Sie mal rein in unseren Videoguide:

Mailand besitzt zwar nicht die Anziehungskraft von Rom, Florenz oder Venedig, wird aber dafür auch nicht von Besucherströmen überrannt. Als sowas wie der „Underdog“ unter den italienischen Urlaubszielen, kann das modische Mailand entspannt beeindrucken mit seinen architektonischen Prunkstücken, den Palazzi mit Renaissance-Gemälden, seinen eindrucksvollen Kathedralen oder natürlich dem legendären Fußball-Stadion.

Das sollten Sie in Mailand unbedingt sehen & erleben:

Mailänder Dom

Mailänder Dom

In Mailand ist es herrlich zu sehen, wie schön sich die ältesten Gebäude inmitten moderner Wolkenkratzer einfügen. All der Bemühungen berühmter „Starchitecten“, die in den letzten Jahren ihren planerischen und architektonischen Zauberstab über der Stadt schwungen, zum Trotz, ist ein Bauwerk immer noch der unbestrittene Star in Mailand – der Mailänder Dom. Dieses gotische Meisterwerk ist keineswegs „nur ein weiterer Dom“, sondern befindet sich im Herzen Mailands und sieht innen genauso gut aus wie außen. Besuchen Sie außerdem die Pizzeria Gino Sorbillo frühzeitig, um Menschenmassen zu umgehen und probieren Sie die echte neapolitanische Pizza, wenn Sie in der Gegend sind.

Adresse: Piazza del Duomo, 20122 Milano MI, Italien

 

Santa Maria delle Grazie

Santa Maria delle Grazie in Mailand

Eine weitere Kirche? Und ob! Die Santa Maria della Grazie ist atemberaubend, gotisch und atemberaubend gotisch zugleich … oh, und sie ist die Heimat von Leonardo da Vincis „Das letzte Abendmahl“. Sie kennen es. Sie haben es schon eine Million Mal gesehen. Aber wenn Sie es noch nie aus der Nähe gesehen haben, sollten Sie es tun, wenn Sie in Mailand sind. Die Farbe verschlechtert sich kontinuierlich seit dem 16. Jahrhundert. Sehen Sie sich das Kunstwerk an, bevor es für immer verschwindet.

Adresse: Piazza di Santa María delle Grazie, 20123 Milano MI, Italien

Das könnte Sie auch noch interessieren: 

 

Schloss Sforza

Schloss Sforza in Mailand

Nicht weit vom Mailänder Dom entfernt befindet sich das Schloss Sforza. Diese beeindruckende Zitadelle wurde im 15. Jahrhundert vom Mailänder Herzog Francesco Sforza erbaut und beherbergt weitläufige Gärten und eine Reihe von Museen, darunter das Museum für Antike Kunst mit einigen Da-Vinci-Fresken und die Pinacoteca-Galerie. Hier finden Sie Werke von Künstlern wie Bronzino, Tintoretto und Tizian. Es konnte die Besucher schon damals beeindrucken und wird sicher auch bei Ihnen einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Adresse: Piazza Castello, 20121 Milano MI, Italien

 

Bar Luce

Bar Luce in Mailand

Wir haben bereits eine Anleitung für Restaurants in Mailand zusammengestellt, wenn Sie eine Pause vom Sightseeing einlegen möchten. Für Momente, in denen Sie sich jedoch beides wünschen, besuchen Sie die Bar Luce. Wenn Ihnen der Besuch dieser Bar / des Cafés im Stil der 1950er Jahre ein wenig wie das Betreten eines Wes-Anderson-Films vorkommt, haben Sie halb recht – der Filmautor selbst hat die Bar entworfen. Plötzlich machen die Pastellfarben, der Flipper von Steve Zissou und das Kitsch-Design Sinn. Diese unglaublich instagrammable Bar hat täglich außer dienstags von 9 bis 20 Uhr (am Wochenende bis 22 Uhr) geöffnet.

Adresse: Largo Isarco, 2, 20139 Milano MI, Italien

 

Navigli-Viertel in Mailand

Eine radlerfreundliche Stadt und im kanalreichen Navigli-Viertel finden Sie einige der besten Radwege der Stadt. Ein unbestreitbar landschaftlich reizvoller Weg folgt dem Naviglio della Martesana außerhalb der Stadt, durch alte Dörfer, edle Villen und malerische Parks. Die wunderschöne Stadt am See von Lecco ist ein potenzielles Reiseziel. Wenn Sie jedoch ein Käseliebhaber sind, sollten Sie nach Gorgonzola fahren – es ist in Ordnung, Sie werden (wahrscheinlich) alle diese Kalorien auf dem Rad zurück in die Stadt verbrennen. Steigen Sie einfach auf ein BikeMi oder Mobike und genießen Sie cremigen Blauschimmelkäse nach Herzenslust.

Adresse: Alzaia Naviglio Pavese, 20143 Milano MI, Italien

 

Straßenkunst

Streetart in Mailand

Wenn Sie auf der Suche nach Gemälden und Fresken der Superlative aus der Renaissance sind, besuchen Sie das Stadtviertel Isola mit seinen modernen Meisterwerken. Mailand ist ein Mekka der Straßenkunst und dieses bescheidene, kreative Viertel ist der Ground Zero – die Gegend ist voller Straßenkunst, die oft von Einheimischen geschaffen wird. Machen Sie selbst einen Rundgang oder buchen Sie einen speziellen Street-Art-Rundgang, um sicherzugehen, dass Sie nicht die besten Dinge verpassen!

 

San Siro

Fußball-Stadion San Siro in Mailand

Das berühmte San Siro-Stadion in Mailand beherbergt gleich zwei der europäischen Fußballriesen – den AC Milan und Inter Milan. Mit einer Kapazität von 80.000 Zuschauern ist dieser Fußballtempel einer der größten in Europa und jongliert jedes Jahr von August bis Mai mit Heimspielen zwischen den beiden Mannschaften. Im Sommer finden hier Konzerte statt. Im Laufe der Zeit waren schon Madonna, Beyoncé & Jay-Z, Bruce Springsteen, Rihanna und viele mehr in diesem legendären Stadion zu Gast. Das Set soll vor der Saison 2022/23 der Serie A abgerissen und ersetzt werden. Die Zeit wird knapp, um sich hier ein Spiel anzusehen. Es gibt wahrlich nicht viele Orte wie diesen.

Adresse: Piazzale Angelo Moratti, 20151 Milano MI, Italien

 

Tagesausflüge

Comer See in der Nähe von Mailand

Lecco und Gorgonzola sind jedoch nicht die einzigen Tagesausflüge, die Sie von Mailand aus unternehmen können. Mieten Sie ein Auto und fahren Sie in die hübsche historische Festungsstadt Bergamo (nur eine Autostunde entfernt) oder zum perfekten Comer See (weniger als 45 Minuten mit dem Zug). Steigen Sie in einen Zug und besuchen Sie das nahe gelegene Verona (etwas mehr als eine Stunde entfernt), um Romeo und Julia, charmante Architektur, gutes Essen und unwiderstehliche regionale Weine zu genießen. Wenn es Ihnen nichts ausmacht, früh zu starten und länger im Zug zu sitzen oder einfach nur eine größere Reise außerhalb von Mailand zu unternehmen, ist St. Moritz in der Schweiz eine Option – es ist ungefähr vier Stunden mit dem Zug entfernt.