Mit dem eigenen Auto oder einem Mietwagen in den Urlaub zu fahren ist praktisch, denn man ist flexibel und mobil. Aber das Parken vor Ort kann besonders in Städten ziemlich teuer werden. Wir zeigen Ihnen, in welchen Metropolen Sie am günstigsten parken und in welchen Städten Sie Ihr Auto lieber zu Hause lassen und öffentliche Verkehrsmittel eine gute Alternative bieten.

Städte mit den teuersten Parkgebühren

Mit durchschnittlich 10,40 Euro Parkplatzgebühr pro Stunde führt London die Liste der teuren Parkgebühren an, dicht gefolgt von Stockholm und Athen.

629_parkplatzgebuehr-01

Günstiger hingegen parken Sie in den Städten Kopenhagen, Wien, Barcelona, Berlin und Prag: Mit durchschnittlich 60 Cent pro Stunde Parken ist jedoch Bukarest, die Hauptstadt Rumäniens, unangefochten auf Platz eins der günstigsten Parkgebühren.

Hier parken Urlauber günstig

629_parkplatzgebuehr-02

Mit dem eigenen Auto oder einem Mietwagen die Welt zu erkunden und dabei die schönsten Küstenstraßen, Städte und Orte zu entdecken, ist ein tolles Abenteur und jeden Cent wert. Die unvergesslichsten Roadtrips haben wir hier im weg.de Reisemagazin für Sie zusammengestellt – lassen Sie sich inspirieren: Die schönsten Roadtrips

 

sf