Ins Auto steigen und nicht wissen, wo es hingeht? Diese eigentlich recht unangenehme Vorstellung verwandelt sich in der deutsch-niederländischen Grenzregion Achterhoek in ein unterhaltsames Abenteuer auf den Spuren von jahrhundertealten Geschichten, Folklore und Bräuchen.

ZUM ANGEBOT

Die Erzählerstimme eines Navigationsgeräts „entführt“ die Fahrgäste auf eine Reise ins Sagenland und in vergangene Zeiten. Die Fahrt geht durch kleine Dörfer und einsame Landschaften, wo einst Schlösser und Klöster standen. Die Route befindet sich abwechselnd in den Niederlanden und Deutschland. Von Zeit zu Zeit fordert der Erzähler zu einem Stopp auf, bei dem eine Aufgabe auf die Reisenden wartet. Noch mystischer wird es bei der Sagensafari in der Region Twente.

Hier tummeln sich Hexen, Ritter, Geister, Höllenhunde und andere Gestalten entlang der Route. Auch mit dem Fahrrad kann man sich auf den Weg machen. Die Erzählerstimmen für die Touren in Achterhoek und Twente sind auf Deutsch verfügbar. Ausleihen kann man das Navigationsgerät für Achterhoek an vier Orten rund um Winterswijk. In Twente sind die Tourismusbüros Tubbergen, Ootmarsum, Denekamp, De Lutte, Oldenzaal und Borne Ausgangsbasis für die Sagensafari.

Schreiben Sie einen Kommentar