Weg.de bringt Ihnen Vorfreude aufs Oktoberfest und nützliche Informationen rund um das weltbekannte Volksfest.

„O’zapft is“! Ende September ist es wieder so weit. Mit dem traditionellen Fassanstich um 12:00 Uhr  fällt in München der Startschuss für die diesjährige Wies‘n-Saison. Wie jedes Jahr werden Millionen Besucher aus aller Welt erwartet, um auf dem größten Volksfest auf der Theresienwiese zu feiern. Ob als Paar, mit Freunden oder als Familie – das Münchner Oktoberfest hat für jeden etwas zu bieten. Feiern Sie mit!

Feierlaune in den Zelten

In den Zelten fließt das Bier der sechs Münchner Traditions-Brauereien, nicht immer in Maßen – aber ganz gemäß der bayrischen Tradition in der Mass. 14 große und 21 kleinere Festzelte warten auf die Besucher mit kühlen Getränken und traditionellen Schmankerln wie Grillhendl und Weißwurst.  In den Festzelten sorgen von den Zelten eigens engagierte  Musikkapellen mit Wiesnhits wie „Anton aus Tirol“, bayerischen Klassikern wie „Skandal im Sperrbezirk“ von der Münchner Kultband  „Spider Murphy Gang“  und traditioneller Blasmusik für zünftige Stimmung. Alle Zelte haben Montag bis Freitag ab 10:00 Uhr, am Wochenende ab 09:00 bis jeweils 23:30 geöffnet, wobei der Ausschank um 22:30 Uhr endet. Einzige Ausnahme ist die „Käfer’s Wiesnschänke“ und das „Weinzelt“. Hier wird bis 0:15 Uhr  Ihr Durst gelöscht. Um  01:00 Uhr heißt es aber auch hier: Zapfenstreich.

muenchen-biergarten-top-3-die-schoensten-biergaerten-deutschlands_57371_13714

Riesengaudi für die ganze Familie

Sie möchten einen ruhigen Wiesn-Tag mit Ihrer Familie verbringen? Los geht‘s! Das Festgelände lockt mit zahlreichen Fahrgeschäften und jeder Menge Spaß für Groß und Klein. Neu dabei:  „Rio Rapidos“ ein spritziges Rafting-Erlebnis und die Riesengondel „Monster“ für Ihren Wiesn-Höhenflug. Neben dem Riesenrad, der traditionsreichen Zugspitzbahn oder der Münchner Rutsch‘n, zaubern Ponyreiten, Kasperletheater oder Flohzirkus leuchtende Kinderaugen. Schausteller haben täglich von 10:00 Uhr bis 23:30 Uhr, Freitag und Samstag sogar bis 24:00 Uhr geöffnet. Für Ihr leibliches Wohl ist auch außerhalb der Festzelte mit einer riesigen Auswahl an Imbissbuden und Leckereien bestens gesorgt. weg.de Tipp: Dienstag ist Familientag! Noch mehr Freude am Oktoberfest machen die ermäßigten Preisen von 12:00 Uhr bis 18:00 Uhr bei fast allen Fahrgeschäften.

Oktoberfest Last Minute

Reservierungen in den Zelten werden bereits kurz nach Ende des Oktoberfestes für das kommende Jahr angenommen. Trotzdem ist es auch ohne Reservierung möglich, einen der begehrten Plätze im Bierzelt zu ergattern. Wir empfehlen Ihnen unter der Woche vor 15:00 Uhr, am Wochenende bereits am frühen Vormittag zu kommen. Generell gilt: Je kleiner die Gruppe, umso größer die Chancen einen Platz zu bekommen.

Nicht nur die Plätze in den Bierzelten, sondern auch Hotels in München sind zur 5. Jahreszeit heiß begehrt.

Oide Wiesn – für Traditonsliebhaber

Anlässlich des 200-jährigen Jubiläums der Wiesn wurde auf dem Südteil der Theresienwiese die historische Wiesn  ins Leben gerufen. Diese erfreute sich bei den Besuchern großer Beliebtheit, deshalb ist die „Oide Wiesn“ als nostalgischer Bereich mittlerweile ein fester Bestandteil des Oktoberfests.

Im „Festzelt Tradition“ haben aktuelle Wiesnhits nichts verloren.  Hier werden Sie mit Blasmusik und Volkstanz in Stimmung gebracht. Für Essen und Trinken ist mit Steckerlfisch und Würstl vom Holzkohlegrill sowie mit erfrischender Limonade und Bier aus Tonkrügen bestens gesorgt.
Das Musik- und Theaterzelt unterhält mit diversen Aufführungen in den Sparten Musik, Theater, Tanz und Literatur und animiert sogar zum Mitmusizieren. Für ein buntes Familienprogramm ist mit Kindervolkstanz, Kasperletheater und Verkleidung bestens gesorgt. Historische Wurfbuden und Fahrgeschäfte wie zum Beispiel das „Kettenfliegende Kalb“ von 1919 oder das „Rasante Calypso“ aus den 50er Jahren lassen die Besucher in Volksfest-Erinnerung vergangener Tage schwelgen.

Im Gegensatz zum Rest der Wiesn, kostet die Oide Wiesn ab 14 Jahren 3 Euro Eintritt. Dafür sind die Preise für die Fahrgeschäfte mit gerade mal einem Euro nahezu nostalgisch. Geöffnet hat die Oide Wiesn täglich von 10:00 Uhr bis 21:30.

Noch mehr München

muenchen-tipps-zum-oktoberfest_76552_12008

Das Oktoberfest gehört zu München wie der Eiffelturm nach Paris. Doch München hat noch mehr zu bieten. Erkunden Sie die bayerische Landeshauptstadt bei einem Städtetrip – es lohnt sich! Ein Spaziergang durch den Englischen Garten, ein Besuch in den Pinakotheken oder eine Shoppingtour durch die Münchner Innenstadt oder auf der luxuriösen Maximilianstraße gehört sicher zu den Höhepunkten Ihres Besuchs in München.

weg.de Tipp: Vom Olympiaturm im Olympiapark haben Sie einen wunderschönen 360°-Blick über die ganze Stadt und das Umland. An schönen Tagen sehen Sie von dort oben sogar bis zu den Alpen. Auch auf dem Olympiaberg liegt Ihnen München zu Füßen. Nach dem Aufstieg können Sie sich im Biergarten „Die Alm“ mit bayerischen Schmankerln stärken und sich im Sommer eine kühle Mass Bier oder – im Winter – einen Glühwein schmecken lassen.[/fusion_text]

ZUM ANGEBOT

Schreiben Sie einen Kommentar