Mallorca: aktuelle Einreisebestimmungen & Corona Regeln

Mallorca Urlaub in Corona-Zeiten – was Sie zur Vorbereitung wissen müssen. Wir haben alle aktuellen Infos zur Einreise nach Mallorca, Coroba Inzidenz auf Mallorca sowie zu den geltenden Corona Restriktionen und Regeln für Sie zusammengestellt. Einem unbeschwerten Mallorca Urlaub steht somit nichts mehr im Wege!

Stand: 21.6.2021

Aktuelle Corona Informationen zur Planung Ihrer Mallorca Reise:

Zu den Mallorca Angeboten

Corona Infektionslage auf Mallorca

  • Die Infektionslage auf Mallorca ist seit Anfang März stabil und die 7-Tage Inzidenz pro 100.000 Einwohner bewegt sich auf konstant niedrigem Niveau.
  • Die Reisewarnung für Mallorca wurde bereits am 14.3.2021 aufgehoben, Mallorca ist kein Risikogebiet!
  • 7-Tage Inzidenz Stand 18.6.2021: 18 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner.
  • Ca. 30% der Spanier sind vollständig geimpft
  • Tagesaktuelle Zahlen finden Sie hier.

Einreise nach Mallorca

  • Ab 21. Juni 2021 gilt (bis vorerst 27.6.): Mit Ausnahme von Baden-Württemberg + Saarland ist Deutschland für Spanien kein Corona-Risikogebiet mehr. D.h. es muss bei der Einreise auch kein Covid-Zertifikat über Impfung, Genesung oder ein negativer Test mehr vorgelegt werden. Reisende aus Baden-Württemberg und dem Saarland weiterhin ein Impf- oder Genesungs-Zertifikat oder aber ein negatives Testergebnis vorlegen (Details siehe unten).
  • Für Reisende aus Baden-Württemberg und dem Saarland gilt:
    Geimpfte: Akzeptiert werden Impfanchweise über folgende Impfpräparate: Moderna, BionTech/Pfizer, Astrazeneca, Janssen/Johnson & Johnson, sowie die beiden chinesischen Varianten Sinopharm und Sinovac-Coronavac. Die Impfung muss mindestens 14 Tage vor Einreise durchgeführt worden sein. Eine entsprechende Impfbescheinigung muss mitgeführt werden. Die vollständige Impfung muss mindestens 14 Tage vor Reiseantritt mit einem von der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) oder der WHO im Wege der Notfallzulassung zugelassenen Impfstoff erfolgt sein. Der Nachweis der Impfung muss folgende Angaben enthalten: Vor- und Nachname des Reisenden, Datum der Impfung, Impfstoff, Anzahl der Impfungen, Ausstellungsstaat, zuständige Stelle.
    Nicht-Geimpfte: Reisende müssen weiterhin einen negativen Test vorweisen: PCR-Test oder Schnelltest (Antigentest) werden beide akzeptiert! Der Test darf bei Einreise max. 48 Stunden alt sein. Von der Testpflicht ausgenommen sind Kinder unter sechs Jahren. Das Testergebnis muss elektronisch oder in Papierform auf Spanisch, Englisch, Französisch oder Deutsch vorliegen und folgende Angaben enthalten: Name des Reisenden, Pass- oder Personalausweisnummer (diese Nummer muss identisch sein mit der Pass-/Ausweisnummer, die im elektronischen Einreiseformular verwendet wurde), Datum der Testabnahme, Kontaktdaten des Labors, angewandtes Testverfahren, negatives Testergebnis.
    Genesene: Die Genesung von einer COVID-19-Infektion darf nicht länger als 180 Tage zurückliegen. Der Nachweis darf frühestens 11 Tage nach dem ersten Positivergebnis erfolgen. Der Nachweis muss folgende Angaben enthalten: Vor- und Nachname des Reisenden, Datum der Testabnahme des ersten positiven Nukleinsäureamplifikationstests, angewandtes Testverfahren, Ausstellungsstaat.
  • Bei Ankunft am Flughafen in Palma de Mallorca findet eine Gesundheitskontrolle durch Temperaturmessung, Auswertung des Einreiseformulars durch die Gesundheitsbehörde und eine visuelle Kontrolle des Reisenden statt. Personen mit einer Temperatur von über 37,5 °C oder anderen Auffälligkeiten können einer eingehenderen Untersuchung unterzogen werden.

 

 

Online-Registrierung

  • Alle Reisenden müssen vorab eine Online-Registrierung im Spain Travel Health-Portal vornehmen. Nach erfolgreichem Ausfüllen erhält man einen QR-Code, der bei Einreise bzw. schon beim Check-In am Flughafen in Deutschland vorgelegt werden muss.
  • Die Registrierung kann auch über die kostenfreie SpTH-App erfolgen.
  • Die Registrierung kann frühestens 48 Stunden vor Einreise erfolgen.
  • Jedes Formular ist persönlich, nicht übertragbar und ist mit einer einzigen Reise verbunden.
  • Falschangaben können mit Geldstrafen geahndet werden.

 

Rückreise von Mallorca nach Deutschland

  • Eine Quarantäne-Pflicht für Rückkehrer von Mallorca besteht nicht.
  • Es besteht weiterhin eine Pflicht zum Corona-Rückreise-Test vor Abflug in Mallorca und zur Einreise in Deutschland. Anerkannt werden PCR-Tests sowie Antigen-Tests, die maximal 48 Stunden vor der Einreise entnommen worden sein dürfen.
  • Seit 13. Mai sind Geimpfte und Genesene von der Test-Pflicht vor der Rückreise entbunden. Der Genesenen- oder Impfnachweis wird als gleichwertig zum Testnachweis anerkannt. Genesene müssen in deutscher, englischer, französischer, italienischer oder spanischer Sprache einen Nachweis über eine Testung durch eine Labordiagnostik mittels Nukleinsäurennachweis erbringen, der mindestens 28 Tage sowie maximal sechs Monate zurückliegen darf.
  • Geimpfte müssen in einer der o.g. Sprachen eine vollständige Schutzimpfung mit einem der in Deutschland anerkannten Vakzine nachweisen. Bei einer bereits genesenen Personen reicht eine einzige Impfung.

 

Corona Testmöglichkeiten auf Mallorca

Vor der Rückreise nach Deutschland muss auf Mallorca ein Rückreise- Corona-Test vorgenommen werden. Vor Ort auf Mallorca gibt es mittlerweile zahlreiche Möglichkeiten sich vor Abflug mit einem PCR- oder Antigen-Schnelltest testen zu lassen. Allein im Juni wurden fast 110 neue Teststaionen zugelassen. So gibt es fast in jeder Hotelzone eine Möglihkeit, den Rückreisetest vornehmen zu können. Die Anmeldungen sind in fast allen Teststationen online möglich. Eine umfangreiche und aktuelle Liste der Teststationen bietet die Mallorca Zeitung. Seit 9. Mai sind die Preise für Test durch die balearische Regierung gedeckelt, auf 75 Euro pro PCR-Test bzw. 30 Euro pro Antigentest.

Corona Regeln & aktuelle Restriktionen auf Mallorca

Die aktuellsten Corona-Regeln vor Ort liefert die Mallorca Zeitung in deutscher Sprache.
Aktuell (Stand 21.6.) gelten auf Mallorca folgende wichtige Regeln im Hinblick auf Corona.

Ausgangssperre

  • Die Ausgangssperre wurde am 6.6. aufgehoben.

Maskenpflicht

  • Es gilt eine generelle Maskenpflicht für alle Personen ab 6 Jahren im öffentlichen Raum oder im Freien und auch in öffentlich genutzten geschlossenen Räumen.
  • Nase und Kinn müssen bedeckt sein.
  • Verstöße werden mit bis zu 100 Euro Bußgeld geahndet.
  • Am Strand: beim Spazieren Maskenpflicht, beim Sonnenbaden oder Schwimmen darf man die Maske abnehmen.
  • Beim Sport kann die Maske abgenommen werden.
  • In Cafés und Restaurants kann die Maske zum Essen und Trinken abgenommen werden.

Gastronomie

  • Außengastronomie: 10 Personen pro Tisch, Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen den Tischen.
  • Innegastronomie: Max. 6 Personen pro Tisch, nur 50% Gesamtbelegung mit maximal 150 Personen.
  • Öffnungszeiten bis MItternacht zulässig.

Geschäfte

  • 100% Kundenbetrieb pro Geschäft erlaubt.
  • Öffnungszeiten bis MItternacht zulässig.
  • Einkaufszentren müssen garantieren, dass der der CO2-Gehalt in der Luft unter 800 ppm liegt und dies den Kunden über sichtbare Anzeigentafeln auch kommunizieren.

Unterkünfte

  • In den Hotels dürfen die eigenen Gäste im Innenbereich der Restaurants bedient werden. Cafés und Restaurants in Hotels dürfen für die eigenen Gäste zwischen 18 und 23 Uhr öffnen.
  • Ferienwohnungen und Ferienhäuser dürfen maximal mit 6 Personen belegt werden.

Sport

  • Im Freien dürfen 30 Personen zusammen trainieren, wandern und Rad fahren, immer bei Einhaltung des Sicherheitsabstands.
  • Hallenbäder, Freibäder und Fitnessstudios dürfen mit eingeschränkter Kunden-Kapazität öffnen.

Private Treffen

  • Aktuell dürfen sich maximal 10 Personen aus unterschiedlichen Haushalten in Innenräumen treffen.
  • Im Außenbereich dürfen 15 Personen zusammen kommen.
  • Nicht in einem Haushalt lebende Personen müssen einen Mindestabstand von 1,50 Meter einhalten.

 

Alle Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit und Gewähr. Stand 21. Juni 2021.

 

Zu den Mallorca Angeboten