2015 sind einige neue Flaggen dazugekommen, so dass aktuell 23 Strände in Ligurien das Gütesiegel der Foundation for Environmental Education (FEE) tragen. Die Region rund um Genua ist also der Spitzenreiter in Italien und kann die besten Strände vorweisen.

Die Blaue Flagge

Die Blaue Flagge gibt’s seit fast 30 Jahren: Seit den 80ern werden die Strände von der Non-Profit-Organisation FEE geprüft. Am wichtigsten sind dabei die ökologische Bildung und Information, Wasserqualität, das Umweltmanagement sowie Service und Sicherheit.

liguriens-straende-sind-die-besten_32555_81716

Ausgezeichnet!

Das sind die 23 ligurischen Strände, die mit der Blauen Flagge ausgezeichnet wurden:

Imperia

Bordighera (Capo Sant’Ampelio/Rattaconigli, Capo Sant’Ampelio/Termini)
Taggia (Bagni Ruffini)
Santo Stefano al Mare (Baia Azzurra)
San Lorenzo al Mare (U Nostromu/Prima Punta, Baia delle Vele)

Savona

Borghetto Santo Spirito Loano (Litorale Sud)
Pietra Ligure (Ponente)
Finale Ligure (Baia dei Saraceni/Malpasso, Finalmarina, Finalpia, Porto, Varigotti)
Noli (Lido)
Sportorno (Zona Moli Sirio/Sant’Antonio)
Bergeggi (Il Faro Villaggio del Sole)
Savona (Fornaci)
Albissola Marina Albisola Superiore (Lido)
Celle Ligure (Levante, Ponente)
Varazze (Arrestra, Ponente Teiro, Piani d’Invrea)

Genua

Santa Margherita Ligure (Scogliera pagana, Punta Pedale, Zona gli scogli)
Chiavari (Zona gli scogli)
Lavagna Moneglia

La Spezia

Framura (Fornaci)
Lerici (Baia Blu, Fiascherino, Lido, San Terenzo/Colombo, Venere Azzurra)
Ameglia (Fiumaretta)

Ist Ihr Lieblingsstrand auch dabei?

ZUM ANGEBOT

Schreiben Sie einen Kommentar