Seit mehr als 35 Jahren verwandelt sich der Rideau Kanal im Winter zur längsten, natürlichen Eislaufbahn der Welt. Als diese steht er auch im nächsten Jahr wieder im Zentrum des Winterlude Festivals in der kanadischen Hauptstadt Ottawa.

Vom 3. bis 20. Februar feiert die Stadt an drei aufeinander folgenden Wochenenden die kalte Jahreszeit mit vielen winterlichen Veranstaltungen und Konzerten. Neben dem Winterlude Triathlon findet am Rideau Kanal auch das fast schon traditionelle “Bedzzz Annual Bed Race“ statt, bei dem die Teilnehmer in Einzel- und Doppelbetten über das Eis wettrennen. Besucher können in Workshops mit professionellen Eisläufern trainieren, Eislauf-Shows bestaunen oder einfach nur auf Schlittschuhen die rund 8 Kilometer lange Eisbahn im Zentrum Ottawas erkunden. 1832 eröffnet, verbindet der Rideau Kanal Ottawa mit der Stadt Kingston am Ontario-See. Als älteste, ununterbrochen genutzte künstliche Wasserstraße in Nordamerika wurde der 202 Kilometer lange Kanal im Jahr 2007 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Ende 2008 wählte das US Magazin „National Geographic Traveller“ den Rideau Kanal auf den dritten Platz der besten historischen Sehenswürdigkeit der Welt.

ZU DEN ANGEBOTEN VON WEG.DE

Schreiben Sie einen Kommentar