Auf der Insel Elepahnta Island im Bundesstaat Maharashtra treffen sich alljährlich Kulturfreunde.

Zehn Kilometer von Mumbais Zentrum entfernt, in der Bucht von Mumbai, liegt die Insel Elephanta Island. Während es auf der Insel die meiste Zeit des Jahres ruhig und gelassen zugeht, ändert sich die Stimmung alljährlich zum Elephanta Festival, das dieses Jahr am 15. und 16. Februar stattfindet. Das Festival mit Tanz- und Musikprogramm nationaler Künstler und örtlicher Fischer ist sowohl bei Einheimischen als auch bei Touristen beliebt. Die „Elefanten-Insel“ kann auch mit einem besonderen natürlichen Merkmal aufwarten: Die Höhlentempel von Elephanta stammen aus dem 7. Jahrhundert und zählen zu den schönsten in ganz Indien – ein guter Grund für die UNESCO, sie seit 1987 in der Liste des Weltkulturerbes zu führen. Zu erreichen ist die Insel mit dem Boot von Mumbai aus. Die Schiffe starten beim „Gateway of India“ und brauchen ca. eine Stunde für die Überfahrt. Mehr als einen Tagesausflug können die Besucher aber nicht auf die Insel unternehmen, denn auf Elephanta Island gibt es keine Hotels.

ZUM ANGEBOT

Schreiben Sie einen Kommentar