Italien zählt seit Jahrzehnten zu den beliebtesten Reiseländern der Deutschen für Strandurlaub. Kilometerlange Strände und ruhige, kleine Badebuchten gibt es wie Sand am Meer – sowohl an der Adria und dem Ionischen, Ligurischen sowie Tyrrhenischen Meer als auch am wunderschönen Gardasee. Ob auf den Inseln Sardinien und Sizilien oder in den Küstenregionen des Festlandes, Sie erwarten entspannende Sonnenstunden und die erfrischende See. Auch mit Ihrem vierbeinigen Freund finden Sie zahlreiche Strände, an denen Sie beide herzlich willkommen sind. Unsere Tipps zeigen Ihnen die schönsten Strände für einen unvergesslichen Urlaub.

La Spiagga di Bracco Baldo

Junge am Strand mit HundZu den besten Stränden am Gardasee gehört der Bracco Baldo in Peschiera del Garda – Ihr Vierbeiner und Sie genießen hier Komfort auf Liegestühlen, im Schatten von Sonnenschirmen. Damit Sie ungestört entspannende Stunden verbringen können, führen alle Besucher ihre Hunde im 1.000m² großen Strandbereich an der Leine. Zum Austoben im Wasser dürfen sie jedoch frei sein. Vom bekannten Ferienort Sirmione am südlichen Ufer des Gardasees aus benötigen Sie mit dem Auto etwa 25min.

Unser Tipp: Machen Sie mit Ihrem Hund einen gut drei Kilometer weiten Spaziergang entlang des Ufers.

Fido Beach

Hunde am StrandAm Südwestufer des Gardasees treffen Sie in Manerba del Garda auf den Fido Beach, einem Kieselstrand, der mit erstklassigen Annehmlichkeiten aufwartet. So erhalten Sie ein kostenloses Willkommenspaket, das aus einer Hundematte und einem Napf besteht. Für noch mehr Komfort für den Vierbeiner gibt es für diesen, ebenso wie für die Besitzer, Liegestühle. Möchten Sie Erholung mit Hundeerziehung verbinden, buchen Sie einfach vor Ort Kurse mit kompetenten Trainern. Erreichbar ist der Fido Beach von Manerba aus in 10min mit dem Auto.

Unser Tipp: Buchen Sie in der Hochsaison zeitig im Voraus Ihre Liegen, der kleine Hundestrand ist gut besucht.

Bagno Marechiaro

Bagno Marechiaro, ViareggioAm feinen Sandstrand von Viareggio lädt Sie und Ihren Hund das Strandbad Bagno Marechiaro ein. Hier gibt es einen extra eingezäunten Bereich, eine Art Spielplatz für die Tiere, in dem sie mit ihren Artgenossen herumtollen können. Der Strand ist mit Sonnenschirmen und Liegestühlen für Zwei- und Vierbeiner ausgestattet, gleichfalls gibt es Wassernäpfe. Für die gastronomischen Wünsche sorgt ein Restaurant. Das Hundeareal lässt sich durch einen etwa 25min dauernden Spaziergang vom Hafen in Viareggio aus erreichen.

Unser Tipp: Genießen Sie vom Wasser aus den herrlichen Ausblick auf die Apenninen im Hintergrund der Stadt.

Bau Bau Village

Bau Bau Village, SavonaDas Bau Bau Village bei Savona war einst eine Besonderheit des Landes: Als erster Hundestrand Italiens ging er in die Geschichte ein. Für den Vierbeiner ist auch heute noch perfekt gesorgt – Hundeliegen, Sonnenschirme sowie Duschen mit kaltem und warmem Wasser bilden die Grundausstattung. Genießen Sie hier das türkise Meer vor Liguriens Küste und entspannen Sie im weichen Sand. Ihre Tiere sind im Bau Bau Village auch im Strandrestaurant willkommen. Erreichbar ist der Strand in gut 10min vom Ortszentrum Savona aus.

Unser Tipp: Probieren Sie sich im Stand-up-Paddeln. Vielleicht macht es ihrem Hund auch Spaß gemeinsam mit Ihnen über die Wellen zu gleiten.

Urlaub mit Hund Italien

La Spiaggia di Pluto

Hund am StrandDer feine Sandstrand Spiaggia di Pluto in Bibione erwartet seine Besucher mit insgesamt 200 Plätzen mit Liegestühlen für Mensch und Tier, Sonnenschirmen, Näpfen, Hundeleinen und Kotbeuteln. Leinenhalter machen es leicht, den Vierbeiner an Ort und Stelle zu behalten. Auf Auslauf braucht er dennoch nicht zu verzichten: In eingezäunten Bereiche darf sich Ihr Hund frei bewegen. Im Jahr 2010 wurde der Abschnitt vom italienischen Fremdenverkehrsamt als bester Hundestrand Italiens ausgezeichnet. Das Ortszentrum von Bibione ist nur 1km entfernt.

Unser Tipp: Nehmen Sie am kostenlosen Agility-Kurs teil, der hier mehrmals die Woche angeboten wird.

Bau Bau Beach

Frau am StrandIn Lido di Jesolo empfängt Sie der Bau Bau Spiaggia, was auf Deutsch "Wau Wau Strand" heißt. Er bietet seinen Gästen 50 Liegeplätze in feinstem, goldgelbem Sand. Dort ist Leinenpflicht angesagt, während die Hunde im Wasser frei sein dürfen. Gleiches gilt für das Agility-Feld, das den Vierbeinern zum Herumspringen dient. Eine Handbrause zum Abduschen der Tiere steht ebenso bereit wie Hundeleinen und Näpfe. Vom Ortszentrum aus benötigen Sie nur etwa 20min zu Fuß zum Hundestrand.

Unser Tipp: Machen Sie einen Spaziergang entlang des Strandes und erfrischen Sie sich gemeinsam mit Ihrem Vierbeiner anschließend im kühlen Nass des Bau Bau Beach.

Dog Beach San Vincenzo

Dog Beach San VincenzoDer Ort San Vincenzo in der Provinz Livorno hält für Sie einen der Top Strände der Toskana bereit: Ihr Hund erlebt an diesem Strand grenzenlose Freiheit, darf er doch jederzeit ohne Leine im weichen Sand herumtoben. Service für Ihren vierbeinigen Freund finden Sie in Form einer Hundedusche, eines regelmäßigen Tierarztbesuches und eines anliegenden Agility-Parcours. An der Strandbar lassen sich für Mensch und Tier verschiedene Snacks erstehen, für Letztere gibt es sogar Eiscreme ohne Zucker. Die Autofahrzeit von San Vincenzo beträgt knapp 10min.

Unser Tipp: Nutzen Sie die Dog Beach Clubkarte, dann entstehen keine Extrakosten für die Hundedusche und einen Napf.

Spiaggia di Porto Quadro

Hund am Strand Spiaggia di Porto QuadroDer Strand Porto Quadro zählt zu den Wenigen auf der Welt, an dem unsere treuen Vierbeiner Pflicht sind. Wer keinen Hund besitzt, dem ist der Zutritt zu diesem wunderschönen Sandstrand in Sardiniens Norden nicht gestattet. Damit die ruhige Atmosphäre erhalten bleibt, führen die Besucher ihre Tiere an der Leine. Zur Verfügung stehen Ihnen Hundeduschen und Sonnenschirme. Am kleinen Kiosk erhalten Sie unter anderem erfrischende Getränke. Sie sollten eine circa viertelstündige Autofahrzeit von Santa Teresa Gallura aus einplanen.

Unser Tipp: Buchen Sie ein paar Tage vorher online auf der Internetseite des Strandes einen Platz, denn die Obergrenze liegt bei 25 Tieren.

Dog Beach Lido AzzurroDog Beach Lido AzzurroSizilien lockt mit den schönsten Stränden Italiens, einige davon können Sie mit ihrem Hund besuchen. Am Dog Beach Lido Azzurro müssen die Vierbeiner angeleint sein, jedoch stehen zwei eingezäunte Bereiche und das Meer zum freien Spielen und Baden bereit. Die Strandbar hält Wasser und Näpfe für Ihr Tier bereit, mit einem Gartenschlauch können Sie es vom Meersalz befreien. Von Catania aus erreichen Sie den weißen Sandstrand mit seinem kristallklaren Wasser und der sanften Brandung in ca. 15min Fahrt.

Unser Tipp: Entdecken Sie beim Schnorcheln die fischreiche, bunte Unterwasserwelt.

Lido Vengo Anch’io

Lido Vengo Anch’io, MessinaÜbersetzt heißt Lido Vengo Anch’io „ich komme mit“. Sie finden ihn in Messina. Dieser populäre Sandstrand war der Erste auf Sizilien, an dem Vierbeiner erlaubt wurden. Er verfügt über eine herausragende Komfortausstattung für unsere Tiere: Es gibt einen Spielplatz, Sitterservice sowie ein Geschäft mit Hundebedarf. Darüber hinaus können Sie Ihren Hund am Waschplatz trocken föhnen. Von Ihrer bequemen Liege aus, beobachten Sie den Wellengang des tiefblauen Sizilianischen Meeres. Der Strand liegt in einer Distanz von knapp 8,5km zum Zentrum Messinas.

Unser Tipp: Lassen Sie sich zusammen mit Ihrem Hund von den sanften Wellen Siziliens an Land spülen.

TOP 10 Strände Italien Zum Italien Urlaub