Ob Garderobenservice, günstige Parkplätze oder Schlafkabinen –  mit unseren Tipps erwartet Sie ein günstiger und stressfreier Start in den Urlaub.

Gut gebettet: Schlafkabinen am Flughafen

Langstreckenflüge können ganz schön schlauchen und sind oft auch mit langen Umsteigezeiten verbunden. Wie schön wäre es da, einfach mal die Beine ausstrecken und neue Energie für die nächste Etappe sammeln zu können. Die Lösung findet sich zum Beispiel an den Flughäfen von London, Amsterdam, München und Abu Dhabi und nennt sich Yotel, Napcab oder Sleeping Pod.

Diese kleinen Schlafkabinen sind im Voraus oder vor Ort mietbar und befinden sich in den Terminals der Flughäfen. Die Yotels in London Heathrow, Gatwick und Amsterdam Schipol sind mit einem bequemen Bett, kostenlosen WLAN und einem Badezimmer ausgestattet und können zwischen 4 und 24 Stunden gemietet werden. Die Miete liegt bei 4 Stunden bei circa 50 €. Die Napcabs am Münchener Flughafen befinden sich im Terminal 2 und werden auf die Minute abgerechnet und kosten mindestens 30 €. Die Sleeping Pods in Abu Dhabi sind flach ausfahrbare Sessel mit einem verschließbaren Dach und befinden sich im Terminal 3. Die Miete beläuft sich hier auf circa 10 € pro Stunde.

Garderobe: Ohne den Wintermantel in die Sonne fliegen

Gerade im Winter stehen alle Urlauber am Abreisetag vor dem gleichen Problem: Im Urlaubsziel locken 30 Grad und Sonnenschein doch daheim weht der Wind bei kalten Temperaturen. Die Wintergarderobe können Sie nun getrost in der Heimat lassen, denn die meisten deutschen Flughäfen bieten im Winter einen Garderobenservice an. Am Münchener Flughafen können Sie bis zu sieben Einzelteile in den Service Centern der Terminals 1 und 2 deponieren. Der erste Tag kostet 3,5 €, jeder weitere 1 €. Am Frankfurter Flughafen kostet jedes Einzelteil 50 Cent pro Tag und kann im Terminal 1, Ankunft B und Terminal 2, Ankunft D deponiert werden. In Hamburg und Düsseldorf kostet der Service pro Einzelteil und Tag 1,5 €. In Hamburg befindet sich der Garderobenservice in der Airport Office in der Ankunft und in Düsseldorf im Erdgeschoss von Parkhaus 3.

Die Alternative zum Flughafen Parkhaus

Damit die Urlaubskasse nicht schon durch hohe Parkkosten geleert wird, gibt es mittlerweile eine günstigere Alternative zu den Flughafen Parkhäusern. In der Nähe von allen deutschen Flughäfen können Sie auf privaten Parkplätzen parken, die bis zu 60% billiger als die Parkhäuser der Flughäfen sind. Mit einem Shuttlebus werden Sie dann bequem zu Ihrem Terminal gebracht und dort auch wieder abgeholt.

ch

Schreiben Sie einen Kommentar