Vom 8. bis 10. Mai feiert die Hansestadt Hamburg den 820. Hafengeburtstag. Bei dem größten Hafenfest der Welt erwartet die Besucher ein reichhaltiges Programm mit Attraktionen auf dem Wasser, an Land und in der Luft.

Anlässlich des Jubiläums werden etwa 300 Schiffe um die Landungsbrücken in Hamburg anlegen, darunter unter anderem die „Sedov“, ein 117 Meter langer Großsegler. Auch Kreuzfahrtschiffe wie die MS Deutschland gehen zu diesem Anlass in der Elbmetropole vor Anker. Zu den Höhepunkten des rauschenden Festes zählen neben der traditionellen Ein- und Auslaufparade auch die Drachenbootregatten, das große Feuerwerk am Samstagabend und das weltweit einmalige Schlepperballett.

Auf der rund 3,5 Kilometer langen Hafenmeile zwischen dem Traditionsschiffhafen und dem Museumshafen Oevelgönne warten kulinarische Köstlichkeiten, Fahrgeschäfte, ein Kunsthandwerkermarkt sowie Spiel- und Erlebnisflächen auf die Geburtstagsgäste. In dem neu errichteten Hansedorf können sich die Besucher in längst vergangene Zeiten zurück versetzten lassen, das Leben in einem historischen Fischerdorf nachempfinden und das Handwerk der Seilmacher und Buddelschiffhersteller bestaunen.

Schreiben Sie einen Kommentar