„Einmal Hamburg, immer Hamburg“, könnte man über Sophia sagen. Die gebürtige Hamburgerin ist für ihr Studium aus der Hansestadt weggezogen, danach aber zurück gekehrt. Uns hat Sie erzählt, was Hamburg für Sie ausmacht, was man hier besonders gut machen kann und vor allem, wo man die besten Kuchen und Süßspeisen genießen kann.

 

Mamalicious

Wir treffen uns mit Sophia im Mamalicious. Hier hat Sie uns die „besten Cheesecakes der Stadt“ versprochen und nicht gelogen. Zwischen den vielen Varianten muss man sich erstmal entscheiden können, oder man probiert gleich mehrere Sorten aus. Wir hören auf unseren Guide und bestellen den „White-Chocolate Cheesecake“. Mhhh lecker!

Kuchen im Cafe Mamalicious White Chocolate Cheesecake in Hamburg

Max-Brauer-Allee 277, 22769 Hamburg

www.mamaknows.de

Öffnungszeiten:

Di 09:00-18:00 Uhr, Mi 09:00-19:00 Uhr, Do-Fr 09:00-22:00 Uhr, Sa 10:00-22:00 Uhr, So 10:00-19:00 Uhr

„Was macht Hamburg als Stadt für Dich aus?“, fragen wir und genießen währenddessen unseren Kuchen. „Für mich ist Hamburg mehr als nur eine Stadt. Es ist eher ein Zusammentreffen verschiedener Städte, Eindrücke und Lebenseinstellungen. Es fasziniert mich, dass jeder Stadtteil wie eine kleine eigene Welt ist! Von der hippen Schanze weiter ins studentische Eimsbüttel mit tollen Bars und Cafés, bis in den Hamburger Westen, wo man bei gutem Wetter sogar am Strand liegen kann. Hamburg ist Partystadt und Ruheoase zugleich. Man kann sich auf der schönen Alster vergnügen, in einen der vielen Parks gehen, wo regelmäßig Open-Air-Events stattfinden, oder sich am Elbstrand sonnen.“

Das Gespräch mit Sophia bestätigt unsere neue Leidenschaft zu Hamburg voll und ganz. Und da der Kuchen hier ein richtig guter Tipp war, wollen wir jetzt auch die anderen Empfehlungen für Kuchen und Süßspeisen in Hamburg testen. Und hier kommen Sophias beste Empfehlungen:

 

Zuckermonarchie

„Ihr müsst unbedingt ins Zuckermonarchie gehen – ein süßes, kleines Café in einer Seitenstraße vom Kiez. Tägliche wechselnde Kuchen, Tartes, Törtchen oder Cupcakes erwarten Euch, bei denen eins besser ist als das andere, auch mal mit kreativen Kombinationen. Meine Empfehlung: Mohn-Baiser-Marzipan Tarte und Heidelbeer-Rosmarin Tarte.

Cafe Zuckermonarchie Hamburg Macaron

Taubenstraße 15, 20359 Hamburg

www.zuckermonarchie.de

Öffnungszeiten:

Do-So 11:00-19:00 Uhr, Frühstück Sa-So 11:00-14:30 Uhr

 

Von der Motte

Ein weiterer Pflichttermin sollte das Von der Motte sein. Neben leckeren herzhaften Salaten, Sandwiches und Suppen gibt es bei Von der Motte in Altona allerlei Kuchenkombinationen. Ich zumindest kann mich bei der Auswahl leider nie entscheiden! Bei gutem Wetter gibt es auch draußen genügend Plätze. Meine Empfehlung: Sweet Potato Cheesecake und Apfelkuchen mit Rosmarin.

Cafe und Kuchen im Cafe Von der Motte Hamburg Inneneinrichtung

Mottenburger Twiete 14, 22765 Hamburg

www.vondermotte.de

Öffnungszeiten:

Di-So 10:00-22:00 Uhr

 

Petit Café

Nicht so viel Auswahl gibt es im Petit Café in Eppendorf. Hier gibt es „nur“ Streuselkuchen, wenn diese aber auf dem Blech durch das Café getragen werden und einem der Duft in die Nase strömt, kann man es gar nicht abwarten, bis endlich auch ein Stück vor einem auf dem Teller liegt. Meine Empfehlung: Apfel-Streuselkuchen.

Petit Cafe Hamburg Kuchentheke Inneneinrichtung

Hohe Bleichen 20, 20354 Hamburg Neustadt

www.petitcafe-hamburg.de

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 09:00-19:00 Uhr, Sa 10:00-19:00 Uhr, So 10:00-18:00 Uhr

 

Glück und Selig

Und zu guter Letzt darf auf dieser Liste das Glück und Selig nicht fehlen. Eigentlich ist dies mein Lieblings-Brunch-Café mitten in Eimsbüttel. Hier gibt es für den Nachmittag aber auch leckere süße Kleinigkeiten. Besonders schön ist es bei gutem Wetter draußen, aber auch drinnen ist es total gemütlich. Meine Empfehlung: Warmer Streusel-Crumble mit Vanille Eis.“

Heußweg 97, 20255 Hamburg

www.glueck-und-selig.de

Öffnungszeiten:
Di-Sa 09:00-18:00 Uhr

HAMBURG BEI WEG.DE BUCHEN

 

Wir danken Sophia für die Tipps und machen uns auf den Weg. Auf uns wartet jetzt Hamburgs Kultur und wir begeben uns in die Deichtorhallen.