Kaffee schlürfen, wo Amélie kellnerte? Auf der Parkbank picknicken, auf der Hugh Grant und Julia Roberts Händchen hielten? Machen Sie doch einfach dort Ferien, wo die großen Kinoknüller gedreht wurden!

Die fabelhafte Welt der Amélie

Manchmal ist die Wirklichkeit schöner, als ein perfektes Hollywoodstudio: Das französische Café, in dem Amélie in ihrer fabelhaften Welt „Café au lait“ serviert, gibt es zum Beispiel wirklich! Es nennt sich „Café Tabac des Deux-Moulins“ und liegt in der Rue Lepic 15, mitten im Herzen von Paris.

Und wenn Sie schon in Paris sind: In der französischen Hauptstadt wurden auch Teile von Dan Browns „Sakrileg“ gedreht. In der Kirche von Saint Sulpice können Sie deshalb selbst auf die Suche nach der geheimnisvollen Rosenlinie gehen…

James Bond – Casino Royale

Durch den Canale Grande gleiten wie Agent 007? Kein Problem, reisen Sie einfach nach Venedig und besuchen Sie die aufregenden Drehplätze des Agenten-Thrillers. Start ist der Markusplatz, an dem sich James Bond und sein Bond-Girl Vesper Lynd ein Zimmer mit tollem Ausblick nahmen. Von dort aus geht es weiter durch die kleinen verwinkelten Gässchen zur Rialto-Brücke, bei der es zum finalen Showdown kam. Als Sahnehäubchen können Sie dem ältesten Hotel Venedigs einen Besuch abstatten – im „Luna Baglioni“ übernachtete nämlich die Bond-Crew während der Dreharbeiten.

Notting Hill

Erinnern Sie sich an den romantischen Park, in dem sich Buchhändler William (Hugh Grant) und Filmdiva Anna (Julia Roberts) nachts näher kamen? Im wahren Leben heißt er Rosmead Gardens und liegt direkt im bezaubernden Londoner Stadtteil Notting Hill. Und wenn Sie schon einmal in London sind: Wandeln Sie doch weiter auf den Spuren des Liebesfilms. Weitere Szenen von „Notting Hill“ wurden im Park des herrschaftlichen Kenwood House gedreht, das ein beliebtes Londoner Ausflugsziel ist. Übrigens ist es gar nicht unwahrscheinlich, dass auch Ihr Urlaub Filmglamour bekommt: In Notting Hill leben heute zahlreiche Promis, denen Sie begegnen könnten.

Gladiator und Troja

Glauben Sie, dass die wilden Kampfszenen in „Troja“ und „Gladiator“ im römischen Kolosseum oder im protzigen Hollywoodstudio gedreht wurden? Ganz falsch: Brad Pitt und Russell Crowe packten ihre Koffer und stiegen für die Filmproduktion in den Flieger nach Malta. Schönwettergarantie und wunderschöne Landschaften machen die Mittelmeerinsel zum magischen Anzugspunkt für etliche Filmcrews.

Das Parfüm

Immer der Nase nach: Fahren Sie in die französische Provence und entdecken Sie die Originalschauplätze, an denen Patrick Süßkinds bezaubernder Roman „Das Parfüm“ verfilmt wurde. Wandeln Sie wie Jean-Baptist Grenouille durch die Gassen von Grasse (dort gibt es tatsächlich die Parfümerie Fragonard), schreiten Sie über die Blumenfelder der Domaine de Manon und schnuppern Sie ganz nebenbei den Duft von großem Kino.

Schreiben Sie einen Kommentar