Auf den Ozeanen dieser Welt erleben wir endlose Weite – und wo nur Himmel und Horizont begrenzen, scheint es auch für die Größe von Kreuzfahrtschiffen kein Limit zu geben. Galten einst noch Kreuzfahrtschiffe mit einer Kapazität von 1.000 Passagieren als groß, tummeln sich heute mehr als 5.000 Passagiere an Bord der größten Kreuzfahrtschiffe der Welt. Die beeindruckenden Luxusliner der bekannten Reederrein sind schwimmende Hotels, die mit ihrem vielseitigen Sport- und Wellnessangebot, dem unvergleichbaren Entertainmentprogramm und erstklassigen kulinarischen Highlights den Top-Resorts an Land in nichts nachstehen.

Wir stellen Ihnen die aktuell größten Kreuzfahrtschiffe der Welt vor und verraten Ihnen, welche Highlights Sie an Bord erwarten. Ob Aquapark mit Rutschen, Musical-Show oder Sternerestaurant: Auf den größten Kreuzfahrtschiffen gibt es nichts, was es nicht gibt.

Als Maßstab für die Größe von Kreuzfahrtschiffen gilt übrigens die Bruttoraumzahl (BRZ), mit der die verfügbare Fläche eines Schiffes angegeben wird.

Lassen Sie sich inspirieren und gönnen Sie sich auch einmal eine unvergessliche Kreuzfahrt zu den schönsten Traumzielen der Welt.

1. Royal Caribbean – Oasis Klasse

Oasis of the Seas Royal Caribbean
Oasis of the Seas ©Royal Caribbean

Die größten Kreuzfahrtschiffe der Welt sind derzeit mit einer BRZ (Bruttoraumzahl) von über 225.000 die Schiffe der Oasis-Klasse der Reederei Royal Caribbean International. Die vier Hochseedampfer Harmony of the Seas, Oasis of the Seas, Allure of the Seas und Symphony of the Seas sind schwimmende Hotels, in denen Sie jedweder Luxus erwartet. Zu Wasser gelassen wurden sie allesamt zwischen 2009 und 2016. Für die Fertigstellung waren die Meyer-Werft in Turku, teilweise Aker Yards und STX in Frankreich zuständig. Die Schiff-Stars der Reederei haben bis zu 2.700 gemütlich ausgestattete Kabinen, in denen bis zu 6.300 Passagiere mit in See stechen können. Genießen Sie an Bord die geräumigen Suiten mit Balkon, integriertem Whirlpool und LCD-Fernsehern. In den AquaTheater Suiten der Oasis of the Sea genießen Sie sogar den direkten Blick auf den sogenannten Broadwalk, das Unterhaltungsviertel dieser Stadt auf dem Meer. Sie müssen sich nicht einmal aus dem Zimmer begeben, um die Veranstaltungen im AquaTheater mitzuerleben. Dabei lohnt es sich durchaus, ein wenig über die Decks zu streifen: Ein großer Theatersaal und eine Comedy-Bühne sind nur einige der Entertainment-Highlights. Wer am Abend ausgehen möchte, kann beschwingte Livemusik im Jazzclub genießen. Bemerkenswert ist speziell das Design der 20er Jahre. Tanzen können Sie in mindestens zwei weiteren Diskotheken. Das Casino verlockt zu langen Nächten am Roulette- oder Pokertisch. Spitzengastronomie darf an Bord der Schiffe selbstverständlich nicht fehlen: Meist haben Sie die Auswahl aus mehr als zehn Restaurants mit internationaler Cuisine von kalifornischen Fischgerichten bis hin zu mexikanischen Tacos. Entspannung ist in den Wellnessbereichen angesagt. Freuen Sie sich auf mehrere Pools und Jacuzzis mit Liegestühlen zum Sonnenbaden. Zu den absoluten Highlights an Bord dieser größten Kreuzfahrtschiffe gehören die mehr als 13 Meter hohen Kletterwände. Mit dieser Ausstattung und einer freundlichen, englischsprachigen Crew geht es vor allem von Europa aus in die Karibik.

OASIS OF THE SEAS BUCHEN

 

2. AIDANova

AIDANova
AIDANova ©AIDA Cruises

Im Herbst 2018 sticht das erste Schiff der Helios-Klasse der AIDA-Reederei, die AIDANova, in See. Der Mega-Dampfer mit knapp 183.900 BRZ wird von der Meyer-Werft in Papenburg gefertigt und wird insgesamt über 2.500 Kabinen verfügen. Somit können weit mehr als 5.000 Passagiere zu den Kanarischen Inseln und nach Madeira reisen. Auf den insgesamt 20 Decks können Sie ganze 15 Restaurants und weitere 23 Bars finden. Entsprechend vielfältig ist das kulinarische Angebot, welches für Sie – je nach gebuchter Leistung – inklusive ist. Stellen Sie sich im Hauptlokal an einem der reichhaltigen Büfetts an und genießen Sie internationale Gerichte und Leckereien. Für den sportlichen und körperlichen Ausgleich sind mehrere Pools und ein Fitnesscenter mit modernen Geräten vorhanden. Entspannung finden Sie im Body & Soul Spa. Die fünf Saunen begeistern mit einem gemütlichen Ambiente und Panoramablick über das Meer. Teilweise können Sie sogar Wellnesssuiten buchen, in denen Sie private Whirlpools nutzen können. Einen Namen hat sich AIDA für das familienfreundliche Ambiente gemacht: Die deutschsprachige Crew organisiert z. B. ein Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche im Miniclub und diverse Betreuungsangebote. Die Helios-Klasse ist übrigens eines der ersten Schiffe der Welt mit umweltfreundlichem Flüssiggasantrieb. Sie verreisen somit mit geringem Emissionsausstoß.

AIDANOVA BUCHEN

 

3. MSC Cruises – Meraviglia Klasse

MSC Meraviglia - MSC Cruises
MSC Meraviglia ©MSC Cruises

Als Meraviglia-Klasse bringt die Reederei MSC Cruises einige der größten Kreuzfahrtschiffe der Welt auf die Meere. Im Herbst 2017 lief die MSC Meraviglia in der Werft STX in Saint-Nazaire mit 171.589 BRZ vom Stapel und ist seit Juni 2017 im Einsatz. In den 2.244 Kabinen können bis zu 5.386 Passagiere übernachten und zusammen mit dem englisch-, italienisch- und deutschsprachigen Personal in ferne Länder aufbrechen. Zu den vielen Reisezielen gehören u. a. die Nordsee, das Nordpolarmeer, Großbritannien und Norwegen. Darüber hinaus werden beliebte Reiseziele am Mittelmeer und an der Ostsee angesteuert. Mit seinen 14 Passagierdecks ist das Schiff MSC Meraviglia ein Hochseekreuzer der Superlative. Drei große Pools laden zu einem Sprung ins kühle Nass ein. Kinder werden sich insbesondere auf den Vergnügungspark mit einem weitläufigen Aquabereich freuen. Rasante Wasserrutschen versprechen unvergleichlichen Badespaß für Groß und Klein. Das kulturelle Herz an Bord dieses Kreuzfahrt-Giganten bildet die Galleria Meraviglia, eine mediterrane Promenade unter beschaulichem LED-Himmel. Hier können Sie in Boutiquen einkaufen oder sich in einem der zwölf Restaurants mit internationaler Küche kulinarisch verwöhnen lassen.

Ab 2019 kommt die MSC Bellissima zur Flotte hinzu. Die Ausstattung ähnelt dem Schwesterschiff und verfügt beispielsweise über eine große Innenpromenade mit einer riesigen LED-Kuppel. Hier befinden sich viele der zehn Restaurants und Bars. Empfehlenswert sind u. a. das Butcher’s Cut Steakhouse mit Grillspezialitäten sowie der Street Food Markt. Ein weiteres Highlight ist das Theater, in dem die weltbesten Artisten von Cirque du Soleil ihr atemberaubendes Können zeigen. Das Programm der Show wurde dabei speziell für die Reederei entwickelt und richtet sich exklusiv an die Seereisenden. Zur Entspannung empfehlen wir Ihnen den Besuch im balinesischen Spa, wo Sie sich auf wohltuende Massagen freuen dürfen.

MSC MERAVIGLIA BUCHEN

 

4. Norwegian Joy

Norwegian Joy
Norwegian Joy – © Norwegian Cruise Line

Im Sommer 2017 ging das von der Meyer-Werft gefertigte Schiff Norwegian Joy auf seine erste Fahrt in Richtung China. Es ist mit 168.800 BRZ das zwölfte und bisher größte Exemplar der Breakaway PLUS-Klasse der Reederei Norwegian Cruise Line. An Bord können bis zu 4.200 Passagiere in 1.925 Kabinen übernachten und durch die Panoramafenster über den Indischen Ozean und das südchinesische Meer blicken. Angesteuert werden u. a. Häfen wie Shanghai, Tianjin und Hongkong. Die Norwegian Joy richtet sich vor allem an chinesische Reisegäste – entsprechend ist Mandarin die vorherrschende Sprache. Allerdings können Sie auch mühelos auf Englisch mit der Crew kommunizieren. Bemerkenswert ist das vielseitige Unterhaltungs- und Sportangebot auf dem Schiff. Sie können z. B. auf einer zweistöckigen Rennbahn mit den Carts fahren und dabei die blaue Kulisse des Ozeans genießen. Ein weiterer Ort, von dem Sie den Horizont immer im Auge haben, ist der hochmoderne und futuristisch gestaltete Lounge Galaxy-Pavillon. Die hochwertigsten Suiten befinden sich im Bereich The Haven, wo Sie sich auf eine luxuriöse Ausstattung mit Whirlpool und andere Extras freuen dürfen. Hier befindet sich auch eines der insgesamt acht Restaurants des Schiffes.

5. Royal Caribbean – Quantum Klasse

Royal Caribbean Anthem of the Seas
Anthem of the Seas – © Royal Caribbean International

Zur Quantum Klasse der Reederei Royal Caribbean International gehören aktuell fünf Schiffe, von denen die Quantum of the Seas, die Anthem of the Seas und die Ovation of the Seas mit je 167.800 BRZ zu den größten Kreuzfahrtschiffen weltweit gehören. Als erstes in der Reihe wurde die Quantum of the Seas 2014 von der Meyer-Werft zu Wasser gelassen. Seither ist es mit bis zu 4.180 Passagieren und etwa halb so vielen Kabinen an Bord auf den Weltmeeren unterwegs. Zu den wichtigsten Reisezielen gehören Häfen in Asien. Auf dem Weg dorthin genießen Sie erstklassige Unterhaltung, z. B. bei einem international renommierten Broadway-Musical im Tanztheater. Es ist Teil des SeaPlex-Entertainmentareals, wo Sie abwechslungsreichen Aktivitäten von Autoscooter bis Zirkusschule nachgehen können.

Noch am Tag der Auslieferung der Quantum of the Seas wurde in der Meyer-Werft mit dem Bau des Schwesterschiffes Anthem of the Seas begonnen. Diese wurde im April 2015 in Dienst gestellt und war bei seiner Fertigstellung das größte Kreuzfahrtschiff Deutschlands. Neben der englisch- und deutschsprachigen Besatzung finden bis zu 4.900 Personen an Bord Platz. Musicals, Spezialitätenrestaurants und stylische Bars gehören auch hier zu den absoluten Highlights. Eines der Herzstücke des Schiffes ist der spektakuläre Surfsimulator auf dem oberen Deck.

iFly instructor Anthem of the Seas © Royal Caribbean International

Bereits ein Jahr darauf, im April 2016, kam die Ovation of the Seas zur Flotte hinzu. Zu den Erlebnis-Highlights an Bord zählt u. a. eine schwenkbare Glaskapsel, in der Sie aus 90 Metern Höhe eine spektakuläre Aussicht über den Ozean genießen. Für den besonderen Adrenalinkick sorgt auf diesem Kreuzfahrtschiff ein Surf- und Fallschirmsprung-Simulator. Nach actiongeladenen Höhenflügen stärken Sie sich auf der Ovation of The Seas in einem der zahlreichen Restaurants. Unser Tipp: Lassen Sie sich im Restaurant des bekannten TV- und Sterne-Kochs Jamie Oliver mit italienischen Köstlichkeiten verwöhnen. Da das Schiff von China aus meist zu anderen Zielen in Asien und Australien aufbricht, ist Mandarin eine weit verbreitete Sprache an Bord. Mit einer Passagierkapazität von 4.180 Personen ist die Ovation of the Seas nur etwas kleiner als ihr Vorgänger.

OVATION OF THE SEAS BUCHEN

 

6. Norwegian Escape

Norwegian Escape - Norwegian Cruise Line
Norwegian Escape © Norwegian Cruise Line

Mit Platz für bis zu 4.266 Passagiere ist die Norwegian Escape der Reederei Norwegian Cruise Lines eines der größten Kreuzfahrtschiffe der Welt. Seit der Jungfernfahrt im Herbst 2015 ist sie vor allem in der Karibik unterwegs und eröffnet den Gästen einen einzigartigen Blick auf die traumhaften Strände der Region. Der von der Meyer-Werft in Papenburg gefertigte Hochseedampfer mit 165.157 BRZ besticht durch ein ausgesprochen modernes Design und etliche Panoramadecks. Stolz ist man nicht zuletzt auf die 25 Restaurants wie z. B. The Cellars mit ausgewählten Weinen aus dem Napa Valley in Kalifornien. An langen Tagen auf See können Sie sich im Aquapark vergnügen, der mit der schnellsten Wasserrutsche auf See zu den absoluten Highlights gehört. Darüber hinaus gibt es ein Entertainment-Center und ein Spielcasino. Für Begeisterung sorgen die spektakulären Musical-Shows, die Sie fast täglich erleben können. Einer der aufgeführten Klassiker ist beispielsweise „After Midnight“, ein Musical über die amerikanische Jazz-Szene. Zur englischsprachigen Crew gehören zahlreiche Masseure und Physiotherapeuten, die im Spa-Center ihre hochwertigen Dienste offerieren. In diesem Bereich werden bis zu 50 verschiedene Behandlungen angeboten, bei denen Sie voll und ganz relaxen können.

NORWEGIAN ESCAPE BUCHEN

 

7. Norwegian Epic

Norwegian Epic - Norwegian Cruise Line
Norwegian Epic © Norwegian Cruise Line

Bereits im Sommer 2010 nahm die Norwegian Epic mit einem überwiegend englischsprachigen Personal bei der Reederei Norwegian Cruise Lines ihren Dienst auf. Das Schiff wurde von der französischen Werft STX gebaut und gilt mit einer BRZ von 155.873, 19 Decks sowie einer Kapazität von 4.228 Passagieren bei Doppelbelegung zu den größten seiner Art weltweit. Insgesamt sind ca. 1.100 Kabinen vorhanden, die mit luxuriöser Ausstattung begeistern. Die Panoramafenster geben den weiten Blick übers Meer frei. Bei einer Kreuzfahrt im Mittelmeer ziehen die malerischen Küsten der mediterranen Traumziele an Ihnen vorbei, während Sie in der Karibik Inseln mit paradiesisch-weißen Stränden ansteuern. Auf Ihrer Kreuzfahrt an Bord der Norwegian Epic empfehlen wir Ihnen unbedingt den Besuch in einem der elf exklusiven Restaurants wie z. B. dem Sushi-Haus. Auf dem Sonnendeck finden Sie einen großen Wasserpark mit verschiedenen Rutschen. Umgeben ist die Anlage von Sportplätzen, einem Fitnessstudio und Liegemöglichkeiten. Spektakuläre Musicals und Artistikshows, u. a. von Cirque Dreams, werden im Entertainmentbereich für Sie organisiert. Hier gibt es sogar eine dem Beatles-Club The Cavern in Liverpool nachempfundene Live-Bar.

NORWEGIAN EPIC BUCHEN

 

8. Royal Caribbean – Freedom Klasse

Liberty of the Seas © Royal Caribbean International
Liberty of the Seas © Royal Caribbean International

Zwischen 2004 und 2008 wurden die mittlerweile drei Kreuzfahrtschiffe der Freedom Klasse für die Reederei Royal Caribbean International in der Aker Yards Werft in Finnland gefertigt. Zur Zeit ihrer Jungfernfahrt war das erste Exemplar, die Freedom of the Seas, mit 154.407 BRZ das größte Kreuzfahrtschiff der Welt. Bis heute unternimmt es Transatlantik- und Karibikfahrten mit bis zu 3.782 Passagieren bei zwei Personen je Kabine an Bord. Für sportliche Aktivitäten stehen Ihnen ein Basketballplatz und ein Eislaufring zur Verfügung. Darüber hinaus gibt es drei Badebereiche, u. a. den Wasserpark für Groß und Klein sowie den Erwachsenenpool. Zu den sieben Standard-Restaurants gehört das große Büfettlokal, in dem Sie all inclusive zu jeder Tageszeit schlemmen können.

Im Jahr 2007 wurde das zweite Schiff der Klasse, die Liberty of the Seas, eingeweiht und ging direkt auf Jungfernfahrt. Zielgebiet ist vor allem die Karibik, die mit bis zu 3.798 Passagieren bei Doppelbelegung an Bord angesteuert wird. Hinzukommen etwa 1.300 Crew-Mitglieder, die überwiegend Englisch sprechen. Seit der Modernisierung im Jahr 2016 ist die erste Bumerang-Rutsche auf See das Highlight schlechthin. Die sogenannte Tidal-Wave ist Teil einer größeren Badelandschaft auf dem Sonnendeck. Zudem wurden neue Panorama-Kabinen mit Panorama-Glaswänden eingefügt. Das kulinarische Angebot umfasst mittlerweile mehr als 20 Spezialitäten-Restaurants und zahlreiche Bars, in denen Sie einen ereignisreichen Tag an Bord Ihres Luxusschiffes gemütlich ausklingen lassen können.

Liberty of the Seas © Royal Caribbean International
Liberty of the Seas © Royal Caribbean International

Ähnlich gut ausgestattet ist die Independence of the Seas, die 2008 von Aker Yards Finnland an die Reederei übergeben wurde. Zum Zeitpunkt ihrer Fertigstellung war sie mit einer Kapazität von 4.370 Passagieren das größte Kreuzfahrtschiff der Welt. An Bord ist vor allem das Studio B beliebt, ein Eislaufring im Inneren des Hochseedampfers. Außerdem besuchen die Urlauber gerne die Pyramid Lounge, ein Kabarett mit alt-ägyptischem Design. Essen gehen können Sie beispielsweise im 50er Jahre Diner Johnny Rockets mit leckeren amerikanischen Gerichten. Unterwegs ist die Independence of the Seas vor allem in der Karibik.

LIBERTY OF THE SEAS BUCHEN

 

9. MSC Seaside

MSC Seaside © MSc Cruises
MSC Seaside © MSC Cruises

In der italienischen Fincantieri-Werft wird seit 2016 am neuen Flaggschiff der Reederei MSC Kreuzfahrten gebaut. Ab Dezember 2017 ist dieses riesige schwimmende Hotel MSC Seaside mit 154.000 BRZ und bis zu 3.700 Passagieren auf den Weltmeeren unterwegs. Bei mehrfacher Belegung können sogar 5.100 Gäste mitreisen. Die 2.017 Kabinen begeistern mit einer erstklassigen Ausstattung und richten sich u. a. an die Bedürfnisse von Familien. Die luxuriösen Suiten verfügen so über getrennte Schlaf- und Wohnräume sowie teilweise sogar private Whirlpools. Die Bordküche ist mit neun Restaurants denkbar vielschichtig. Genießen Sie beispielsweise gegrillten Fisch und japanische Teppanyaki. Auf dem Sonnendeck können Sie im Pool entspannen und die traumhafte Aussicht von einem der Liegestühle genießen. Einige Etagen darunter finden Sie den Strand, ein mit feinem Sand ausgelegtes Pool-Areal an der Heckseite. Die Kinder kommen wiederum im Aquapark mit benachbartem Hochseilgarten auf ihre Kosten. Am Abend besuchen Sie gemeinsam das Theater des Hauses, in dem Sie mitreißende Shows im Broadway-Stil erwarten. Verständigen können Sie sich an Bord der MSC Seaside auf Englisch oder Deutsch.

MSC SEASIDE BUCHEN

 

10. Queen Mary 2

QM2 in New York
Queen Mary 2 © Cunard

Von der Werft Alstom Chantiers de l’Atlantique in Frankreich geschaffen, ist die Queen Mary 2 mit 149.212 BRZ das größte Passagierschiff der Reederei Cunard Line. Seit ihrer Indienststellung im Jahr 2004 steuert das Kreuzfahrtschiff vor allem die Kanarischen Inseln, die Karibik und die Ostküste Südamerikas an. Zusammen mit der etwa 1.250 Personen zählenden englischsprachigen Crew können bis zu 3.090 Passagiere mit auf der Queen Mary 2 reisen. Für die Gäste stehen insgesamt 1.310 luxuriös ausgestattete Kabinen zur Verfügung. Mehr als 70 Prozent davon besitzen einen eigenen Balkon. Darüber hinaus können Sie sich auf weitere Highlights wie integrierte Whirlpools freuen. Jacuzzis finden Sie darüber hinaus im öffentlichen Bereich, z. B. im Spa und in der Nähe der vier Schwimmbecken. Im Royal Court Theatre erwartet Sie hochwertige Unterhaltung: Musicals und Comedy-Shows, Konzerte und Folklore sind die absoluten Highlights, so auch das weltweit einzige Planetarium auf See, das wahlweise auch zu einem Kino umgebaut werden kann. Für Ihr leibliches Wohl sorgen die sieben Restaurants, die sich auf die verschiedenen Decks verteilen. In den unteren Räumen können Sie beispielsweise britische Gerichte im Britannia genießen.

QUEEN MARY 2 BUCHEN