Gran Canaria lädt Sie ein, die Flügel der Fantasie auszubreiten und von einer Reise auf die beliebte Kanareninsel zu träumen.

1. Gran Canaria in 360°Grad-Bildern von oben sehen

Gran Canaria ist ein wunderbares Ziel für eine Gedankenreise, die Sie ganz gemütlich von zu Hause aus starten können. Stellen Sie sich vor, Sie hätten Flügel. Sie steigen in die Luft und fliegen über Gran Canaria. In der Fantasie haben Sie von dort oben einen fantastischen Panoramablick über die vielseitige Landschaft. Schließen Sie die Augen und malen Sie sich den Moment aus, in dem Urlaub wieder Wirklichkeit wird.

 

2. Sich durch die besten Strände klicken

Die Zukunft ist blau. So flüstern es die rauschenden Wellen. Gran Canaria schmiegt sich in die Arme des Ozeans, der geduldig in seinen Tiefen ausharrt – wie alle, die sich danach sehnen, sich wieder in seine Fluten zu stürzen. Die schönsten Strände der Insel freuen sich darauf, dass bald wieder Menschen aus aller Welt ihre Spuren im Sand hinterlassen und ihre Meeresufer mit dem frohen Treiben der vielen Wassersportaktivitäten erfüllen.

 

3. Die Inselnatur erkunden

Der Teydefink ist ein kleiner endemischer Vogel der Kanarischen Inseln, der es gelernt hat, zu überleben und sich anzupassen. Heute hat sein Flug mehr denn je auch einen symbolischen Wert. Er zählt zu den Emblemen der vielfältigen Inselnatur, die sich mal als Zauberwald, mal als Wüste von bizarrer Schönheit präsentiert. Ein großer Teil der Inselnatur wurde zum Biosphärenreservat erklärt. In Gedanken können Sie schon mal die Wanderschuhe einpacken, um im Urlaub die Wanderwege Gran Canarias zu erkunden.

 

4. Museen virtuell besuchen

Die Museen der Insel sind für Sie geöffnet – wenn auch momentan nur virtuell. Entdecken Sie spannende Aspekte rund um die Geschichte, Kunst, Literatur oder Archäologie Gran Canarias. Heute ist ein guter Tag für einen virtuellen Besuch im Kolumbushaus, in den Museumshäusern des Schriftstellers Pérez Galdós, des Dichters Tomás Morales, des Malers Antonio Padrón und der Indigenen Kunst, im Museum León y Castillo oder in dem Museum und Archäologiepark Cueva Pintada. Finden Sie nicht?

 

5. Spuren der Vergangenheit entdecken

Werfen Sie einen Blick in die Vergangenheit Gran Canarias: Eine Vielzahl archäologischer Fundstätten liefern spannende Belege über die Ureinwohner der Insel und deren Fähigkeiten. So weiß man heute, dass die Menschen damals z. B. die Sterne zu lesen und interpretieren wussten. Viele Erkenntnisse konnten im Laufe der Jahre über die prähispanische Kultur Gran Canarias gewonnen werden, viele andere bleiben weiterhin geheimnisvoll. Die Höhlenfundstätte Risco Caído und die Kulturlandschaft der heiligen Berge von Gran Canaria wurden von der UNESCO zum Welterbe erklärt.

 

6. Kulinarische Genussmomente nachkochen

Auf Gran Canaria ist ein Käse nicht nur ein Käse. Sondern eine Lebensart. Seine Erarbeitung beginnt auf den Wegen der traditionellen Wanderweidewirtschaft (Transhumanz), die in anderen Regionen der Welt längst verschwunden sind. Auf der Kanareninsel hat diese Tradition der Tierhaltung überlebt. Bis heute ist die Insel und seine Bewohner eng mit den Erzeugnissen der Erde und des Meeres verbunden. So bilden die frischen und regionalen Produkte die Grundlage vieler Rezepte der Inselküche und werden liebevoll auf kleiner Flamme gegart. Die Liebe für die Insel und deren Produkte liegt auf Gran Canaria in der Luft – und momentan auch eine Prise Sehnsucht…

7. Vom Königreich der Sandburgen träumen

Gran Canaria ist ein großer Spielplatz für Kinder: Von den Zinnen ihrer Sandburgen aus regieren Kinder ein Königreich aus Lagunen, bunten Fischen und Themen- und Abenteuerparks in der Natur. Wer auf der Suche nach dem perfekten Reiseziel für einen Familienurlaub ist, findet auf seiner Schatzkarte ein dickes, rotes Kreuz – genau an der Stelle im Atlantik, wo Gran Canaria liegt. Steht Ihre Crew schon bereit? Machen Sie sich gleich auf den Weg, sobald es wieder möglich ist.

 

8. Körper und Geist Entspannung gönnen

Gran Canaria ist eine Insel der Entspannung. Das angenehme Klima und die abwechslungsreiche Natur sind schon alleine eine Wohltat für Körper und Seele. Ergänzt wird der Erholungsfaktor durch eine große Auswahl an Wellness- und Spa-Einrichtungen. Lassen Sie den Alltag hinter sich und finden Sie innere Ruhe. Wer schon in Gedanken den Blick vom Strand über das Meer gen Horizont schweifen lässt, spürt das verheißungsvolle Versprechen der Insel: Auf Gran Canaria sind der Erholung keine Grenzen gesetzt.

 

9. Den märchenhaften Geschichten zuhören

 

10. Insel-Geschichten selbst schreiben

„Es gibt andere Welten, aber sie sind alle in dieser enthalten“, sagte der Dichter Paul Éluard. Das trifft auch auf Gran Canaria zu. Die Insel ist wie ein Märchen, das immerwährend auf neuen Seiten und mit neuen Kapiteln fortgeschrieben wird… Und deren Autor Sie selbst sind.

Vor Ihrem inneren Auge ist Gran Canaria jetzt zum Leben erwacht. Genießen Sie Ihre Gedankenreise und lassen Sie sich treiben – bis Sie bald wieder auch im realen Leben auf die Kanareninsel reisen können.