Die Wanderung frisch geschlüpfter Meeresschildkröten von ihren Sandnestern ins Meer gehört zu den faszinierenden Naturschauspielen an Floridas Südostküste.

Etwa 80 Eier vergräbt jedes Schildkrötenweibchen tief im Sand und kehrt dafür an den Strand zurück, an dem es selbst geboren wurde. In Fort Lauderdale können Urlauber während der Sommermonate die Schildkröten abends bei zwei geführten Touren beobachten. DasMuseum of Discovery & Science und das Anne Kolb Nature Center informieren auf ihren Turtle-Watching-Touren über das Leben und Verhalten der vom Aussterben bedrohten Tiere.

Im an der Westküste gelegenen Clearwater können Tierfreunde eine verletzte oder kranke Meeresschildkröte adoptieren, die im Clearwater Marine Aquarium gesund gepflegt wird. Das Aquarium ist bekannt für sein umfangreiches Programm zur Aufzucht und Auswilderung von Meeresschildkröten. Der Pate bekommt eine offizielle Urkunde, Fotos und die Biographie des Tieres. Es besteht auch die Möglichkeit, ein komplettes Schildkrötennest zu adoptieren.

Schreiben Sie einen Kommentar