Vinnland, das Land der tausend Seen, wird im April 2011 um einen Nationalpark reicher. Der neue „Bothnian Sea National Park“ schließt eine Inselgruppe im Bottnischen Meerbusen vor der finnischen Westküste ein und ist bereits der 36. Nationalpark des skandinavischen Landes.

Von der Küstenstadt Rauma aus geht es für alle Naturliebhaber mit der Fähre auf die unberührten grünen Inseln des Parks, wo ausgewiesene Campingplätze und zahlreiche Wander- oder Fahrradrouten auf die Besucher warten. Das Besondere: Auf der kleinen Insel Kylmäpihlaj, die mit der Fähre von Rauma oder mit Kajaks von allen anderen Inseln aus erreichbar ist, wartet neben einem schönen Hafen mit Café, ein finnischer Traum auf alle Gäste – der alte Leuchtturm der Insel. Er wurde zu einem Hotel umgebaut und bietet mit seinen 11 komfortablen Zimmern mit Seeblick, vom 11. Juni bis 01. September, einen erstklassigen Aufenthalt und ein einmaliges Übernachtungserlebnis zugleich. Besucher können sich im Restaurant des Lighthouse Hotels allerhand Köstlichkeiten wie frischen Fisch schmecken lassen, in der hoteleigenen Sauna saunieren oder auch im beheizten Outdoor-Becken ein paar Wohlfühlmomente im Freien genießen und beim Baden die finnische Seeluft schnuppern. Von hier aus kann man in seinem Urlaub in Finnland perfekt und ausgeruht in einen sportiven Tag starten, das satte Grün des Nationalparks erkunden oder auch eine Tagestour in die schöne Altstadt von Rauma machen.

ZUM ANGEBOT

Schreiben Sie einen Kommentar