In Finnland hat sich die allseits beliebte Schneeballschlacht neben traditionellen Wintersportarten wie dem Skiwandern und Skilanglaufen, den Motor-, Rentier- und Hundeschlittensafaris, dem Eisangeln oder Schlittschuhlaufen zu einer ernst zu nehmenden Sportart gemausert. Das jedenfalls möchten uns die Finnen mit der „European Championship of Yukigassen” glauben lassen. Das große Schneeballschlacht-Turnier findet alljährlich in der Kleinstadt Kemijärvi im finnischen Lettland statt. In der nördlichsten Stadt Finnlands treffen sich duzende Schneeball-Sportler – bereit für die alles entscheidende Schneeball-Schlacht.

Die Spielregeln bei diesem außergewöhnlichen Kräftemessen sind einfach: Zwei Teams bestehend aus bis zu zehn Spielern treten in drei Sätzen á drei Minuten gegeneinander an. Das Team, das in dieser Zeit die meisten gegnerischen Spieler mit einem Schneeball getroffen hat und zwei Sätze gewonnen hat, steht als Sieger auf dem frostig verschneiten Platz. Damit die Schneeball-Werfer ihre kostbare Zeit zum Sieg nicht mit dem Formen der kalten Schneebälle vergeuden, werden diese bereits vor dem Spiel vorbereitet – mit einer speziell in Japan entwickelten Maschine. Neben den professionellen Teams, die sich für die Teilnahme an der Europameisterschaft qualifizieren müssen, dürfen auch die Zuschauer des skurrilen Events als Amateure an den Start gehen.

ZUM ANGEBOT

Schreiben Sie einen Kommentar