Wenn man an einem Mittwoch Morgen um 4 Uhr in einen Club stolpert und die Musik ist absolut überragend, dann ist man wahrscheinlich in der deutschen Hauptstadt. Einer dieser Clubs in Berlin ist das Chalet, das uns fast die ganze Woche mit der Möglichkeit des hemmungslosen Feierns bei guter Musik versorgt. Wir haben uns mit Josh, dem DJ Booker des Clubs, verabredet. Es gibt wohl kaum einen besseren Ansprechpartner, um zu erfahren, wo die besten Partys in Berlin steigen.

Es ist ein verregneter Donnerstag und wir sitzen in einem Café in Kreuzberg, bewaffnet mit jeder Menge Fragen und gutem Kaffee. Josh ist Brite und lebt seit einiger Zeit in Berlin. Unsere erste Frage, als er das Café betritt und sich zu uns setzt ist natürlich, ob er gestern feiern war. „Ausnahmsweise nicht, aber heute Abend könnte es durchaus passieren“, antwortet der entspannte Brite schmunzelnd.

Seit zwei Jahren ist Josh nun schon in Berlin und ist begeistert: „Ich mag die entspannte Atmosphäre sehr und das es ein wenig verrück ist“. Er erzählt weiter: „Viele meiner Freunde leben mittlerweile auch ich Berlin, es ist einfach ein toller Mix an internationalen Leuten gemischt mit einer kreativen Atmosphäre, die ihresgleichen sucht. Der internationale Flair definiert auf jeden Fall nicht nur das Stadtbild, sondern auch die Party Szene.“

Josh ist DJ Booker, er war ein Jahr hauptsächlich für die DJ Bookings am Samstag zuständig, mittlerweile macht er auch die Bookings an allen anderen Tagen. „Ich habe schon lange Zeit in England als Booker gearbeitet und als ich hier war habe ich einmal im Chalet eine English Night veranstaltet und das lief ganz gut. Dann haben Sie mir den Job einfach angeboten und ich habe das gerne angenommen“, erklärt Josh.

„Wir schmeißen die Leute nicht raus“

Im Chalet kann man zwar nicht durchgehend feiern wie im Berghain, geschlossen wird hier aber auch erst am Vormittag gegen 11 Uhr. „Aber wir würden nie Leute rausschmeißen. Wenn noch wer da ist, lassen wir den Laden einfach auf“, erzählt Josh. „Die Party Szene in Berlin ist weltweit sicher einzigartig. So viele Leute aus aller Welt kommen nur dafür nach Berlin. Und es ist fantastisch, dass man, egal an welchem Tag in der Woche, gute Partys findet.“

Tür Chalet Club Berlin Kreuzberg

Im Chalet hat man laut Josh eine ausgewogene Mischung aus bekannten DJ´s und lokalen DJ´s. Wo ein DJ Booker, außer im Chalet, sonst gerne feiert, lest ihr hier:

Berghain

Einer der besten Elektro-Clubs der Welt. Jeder will rein, viele kommen nicht rein. Die Legende Sven Marquardt selektiert rigoros an der Tür. Aber das Anstehen am Berghain lohnt sich, denn wenn man mal drin ist, bleiben manche gleich einige Tage dort. Ein Mythos, den man wohl nur versteht, wenn man selbst dort war.

Berghain Club Berlin blick vom Draussen

Rüdersdorfer Straße 70, 10243 Berlin

Club der Visionäre

Vor allem im Sommer ist der Club der Visionäre ein absolutes Muss. Ein kleiner gemütlicher Club am Wasser, perfekt für die After Hour oder für den After Work-Drink.
Club der Visionäre Berlin Kreuzberg Blick vom Draussen
Club der Visionäre Berlin Kreuzberg Blick am Kanal

Am Flutgraben 1, 12435 Berlin

Hoppetosse

Die Hoppetosse ist ein altes Schiff, das zu einem Club umfunktioniert wurde; mit ganz eigenem Charme. Sehr gut zum Feiern.

 Eichenstraße 4, 12435 Berlin

Chalet

Das Chalet geht immer, an 6 Tagen in der Woche kann man hier feiern. Absolut empfehlenswert.

Chalet Club Berlin beim Sonnenuntergang

Chalet Club Berlin Kreuzberg blick von der Seite

Vor dem Schlesischen Tor 3, 10997 Berlin

About Blank

Das About Blank ist ein Garant für gute elektronische Musik und gute Stimmung.

Markgrafendamm 24c, 10245 Berlin

Farbfernseher

Der Farbfernseher ist ein absoluter Geheimtipp, ein kleiner, versteckter, charmanter Club, in dem schnell gute Stimmung aufkommt.

 Skalitzer Straße 114, 10999 Berlin

Stattbad-Wedding

Das Stattbad ist eine besondere Location. Ein altes Schwimmbad, umfunktioniert zu einem Club. Lohnt sich.

Gerichtstraße 65, 13347 Berlin

 

ZU DEN BERLIN ANGEBOTEN VON WEG.DE

 

Josh ist nicht nur DJ Booker sondern produziert auch selbst Musik. Einen kleinen Vorgeschmack gibt es hier:

Fotos: Fiona Castiñeira