Gehen Sie der Geschichte und Gegenwart der Wittelsbacher Königsfamilie im Museum der bayerischen Könige auf den Grund und lassen Sie sich zum Träumen verleiten.

Am idyllischen Alpsee, zwischen den Schlössern Neuschwanstein und Hohenschwangau, erwartet Sie im ehemaligen Grandhotel Alpenrose ab sofort die Ausstellung der bayerischen Könige. Verbinden Sie Ihren Schloss-Besuch mit einem Abstecher im Museum und erfahren Sie mehr über die Dynastie der Wittelsbacher. Auf knapp 1200 qm vermitteln Ihnen rund 160 Original-Ausstellungsstücke ein umfassendes Bild von der bayerischen Adelsfamilie. Besonders viel Raum bietet das Museum König Maximilian II und seinem Sohn, dem Märchenkönig Ludwig II. Neben Spielzeugsoldaten, mit denen Ludwig einst als Kind spielte, zieren auch edelstes Porzellan und wertvolle Schmuckstücke aus dem Familienschatz die Glasvitrinen des Museums.

Bestaunen Sie zahlreiche Skulpturen, in Gold gerahmte Portraits und prunkvolle Statuen und lassen Sie sich auf eine Reise in die Vergangenheit mitnehmen. Als ganz besonderes Highlight unter den Ausstellungsstücken gilt der St.Georgs-Mantel Ludwig II, mit dem der Monarch auf dem bekannten Gemälde Gabriel Schachingers abgebildet ist.

Nachhilfe in Wittelsbacher-Königskunde bekommen Sie an zahlreichen Schautafeln, die Sie die Geschichte der Königsfamilie lehren. Um die komplizierten Verwandtschaftsverhältnisse greifbarer zu machen, ermöglicht Ihnen der begehbare Stammbaum diese „abzulaufen“. Ergänzend dazu können Sie an Bildschirmen über eine Datenbank die Biografie eines jeden Wittelsbachers nachlesen.

Freuen Sie sich darauf in die Welt des Adels einzutauchen und Antworten auf interessante Fragen bezüglich Herkunft und Leben der Familie Wittelsbach zu finden!

ZUM ANGEBOT

Schreiben Sie einen Kommentar