Wo man bis vor ein paar Jahren sicher noch keinen Restaurantguide gemacht hätte, sprießen heute gute Restaurants, Bars, Clubs und andere tolle Sachen nur so aus dem Boden. Das Bahnhofsviertel ist Hippness gemischt mit einer guten Prise Roughness, aber vor allen Dingen schmeckt es dort – lest selbst.

Das Plank in Frankfurt

Plank in Frankfurt Bahnhofsviertel von Außen

Bahnhofsviertel Frankfurt Straßenschild Elbestrasse von unten

Das Praktische zu allererst: Als wir mit dem Zug ankommen, müssen wir erst gar nicht lange laufen, denn wir sind schon da. Das Bahnhofsviertel befindet sich, wie schon der Name verrät, nur einen Steinwurf vom Hauptbahnhof entfernt. Verabredet sind wir mit Suska, einer jungen Studentin, die ursprünglich aus dem Taunus kommt, aber schon lange in der Stadt am Main wohnt. Treffpunkt ist das Plank, hier arbeitet Suska. Als wir eintreffen, sind wir sofort angetan von der Bar. Sie befindet sich in einem charmanten Altbau an der Ecke Bahnhofstraße/Elbestraße und ist stilvoll und sehr gemütlich eingerichtet. „Hey da seid ihr ja! Kommt wir setzen uns“, begrüßt uns unsere sympathische Gesprächspartnerin.

Gesagt, getan! Wir setzen uns und beginnen zu quatschen. „Wie würdest du das Bahnhofsviertel beschreiben“, fragen wir sie. „Multikulturell, urban, verrückt“, ist die schnelle und direkte Antwort. Dann überlegt sie ein wenig und ergänzt: „Das Bahnhofsviertel ist voll im Kommen. Wo früher noch die Drogen-Szene die Straßen dominiert hat, siedeln sich jetzt hippe Szene-Restaurants und Bars an. Aber auch die Partyszene ist ins Viertel geschwappt. Das Gute ist, dass dabei der multikulturelle Charme und die Kultur nicht verloren gehen.“

Bahnhofsviertel Frankfurt Kuchentheke im Plank Restaurant
Bahnhofsviertel Frankfurt Empfehlungstafel im Plank Restaurant

Als wir so reden, kommt auch schon unser Kaffee und Kuchen. Auf Suskas Empfehlung hin, haben wir Cortado bestellt und es nicht bereut. „Ich hab`s euch doch gesagt, dass man hier tagsüber den besten Kaffee und Kuchen findet“, lacht die Frankfurterin und fährt fort. „Ihr solltet heute Abend gleich noch einmal auf ein oder zwei Drinks vorbeikommen. Hier ist immer ’ne Menge los, ein guter Mix aus Menschen“.

Nahaufnahme Cafe mit Schaum im Plank in Frankfurt

„Da brauchst du uns nicht zweimal bitten“, erwidern wir und fragen, was die Studentin allgemein von Frankfurt hält. „Frankfurt ist wohl die kleinste Metropole der Welt, international aber trotzdem überschaubar. Das meiste ist im Radius von ein paar Hundert Metern zu finden. Das gefällt mir sehr an der Stadt.“

Wir sind begeistert von Kaffee und Kuchen und werden sicher auch die Drinks probieren. Da wir aber bald wieder los müssen, bitten wir Suska um ihre weiteren kulinarischen Tipps für das Bahnhofsviertel.

 

Kulinarische Tipps im Bahnhofsviertel

Pracht

Hier kommt man hin, wenn man hervorragende Drinks und eine gemütliche Atmosphäre sucht. Außerdem gibts es den besten Cortado der Stadt.

Niddastrasse 54, 60329 Frankfurt am Main
barpracht.de

Öffnungszeiten: Mo-Fr 11:30-15:00 Uhr und ab 18:00 Uhr, Sa ab 18:00 Uhr

 

Maxie Eisen

Ein tolles Restaurants, denn hier bekommt man die besten Pastrami-Sandwiches der Stadt.

Münchener Strasse 18, Ecke Weserstrasse, 60329 Frankfurt am Main
www.maxie-eisen.de

Öffnungszeiten: Mo-Mi 11:30-22:00 Uhr, Do-Sa 11:30-23:00 Uhr

 

Chez Ima

Das Restaurant befindet sich im 25hours Hotel by Levi’s. Hier kann man Freitag abends gute Livemusik genießen.

Niddastrasse 58, 60329 Frankfurt am Main
www.imaworld.de

Öffnungszeiten: Mo-Sa 07:00-15:00 Uhr und 18:00-22:30 Uhr, So 18:00-22:30 Uhr

 

Yok-Yok

Das Yok-Yok ist ein Szene-Kiosk neben dem Plank. Hier kann man sich mit allerlei kleinen Leckereien und Getränken beglücken. Außerdem läuft meist gute Musik und viele junge Leute stehen vor dem Yok-Yok auf der Straße und unterhalten sich.

Münchener Straße 32, 60329 Frankfurt am Main

 

Club Michel

Hier kommt man in den Genuss von immer wechselnden Menüs, von immer wechselnden Gästeköchen, aber es hat nicht immer offen. Am besten checkt man die Website und trägt sich für den Newsletter ein.

Münchener Straße 12, 60329 Frankfurt am Main
clubmichel.de

Öffnungszeiten: je nach Veranstaltung

 

Wir danken für die Tipps und ziehen weiter. Bei uns steht jetzt die Frankfurter Alte Oper auf dem Programm.

FRANKFURT BEI WEG.DE BUCHEN

 

Fotos: Johanna Weber