Designhotels sind etwas besonderes, extravagant und einzigartig – das Baum-Designhotel, das 2010 im Norden Schwedens eröffnet hat, treibt dies wortwörtlich auf die Spitze. Denn: Die individuell designten Baum-Hotelzimmer im idyllischen Dorf Harads schweben in vier bis sechs Metern Höhe und bieten einen fantastischen Ausblick auf die umliegenden schwedischen Wälder.

Zurück zum Ursprung, zur Natur und deren elementarer Schönheit, so könnte man das Prinzip des Treehotels zusammenfassen. In einzigartiger Lage, ca. 60 Kilometer südlich des Polarkreises, umgeben von Stille und Wildnis, liegen die stylischen Unterkünfte.

ZUM ANGEBOT

So außergewöhnlich  wie ihre Namen sind auch Design und Architektur der Zimmer – Der „Spiegelwürfel“ („Mirrorcube“) z.B. reflektiert das Grün seiner Umgebung und fügt sich so harmonisch und fast unsichtbar in die Natur ein. Befestigt ist er an einem einzigen Baumstamm. Das „Vogelnest“ (Bird´s Nest“) gleicht von außen tatsächlich einem überdimensionalen Vogelnest. Von innen überrascht das Zimmer mit einer höchst modernen und komfortabel gehaltenen Ausstattung.  Und wer befürchtet, er müsse die Baumstämme hochklettern, um in sein Schlafdomizil zu kommen, dem sei gesagt: Alle Baumhäuser des Designhotels sind bequem über Treppen oder Rampen zu erreichen. Entspannen lässt es sich übrigens wunderbar in luftiger Höhe in der hoteleigenen Baumsauna.

DESIGNHOSTELS

Schreiben Sie einen Kommentar