In der französischen Stadt Avignon finden Sie Kultur, Natur und Erholung… und den Ursprung eines bekannten Kinderliedes.

„Sur le pont d’Avignon…“ Erinnern Sie sich an das Lied aus Ihrer Kindheit? Wir stellen Ihnen die Stadt Avignon in der gleichnamigen französischen Provinz vor, die vor allem durch dieses Lied berühmt wurde.

In der kleinen, altertümlichen Stadt erleben Sie ruhige Tage auf den Spuren des alten Kinderliedes. Tanzen Sie – wie beschrieben – über die Pont Saint-Bénézet in Avignon, das durch seine direkte Lage an der Rhone seine einzigartige Atmosphäre und einen ganz besonderen Charme erlangt.

avignon-frankreich-avignon-auf-den-spuren-eines-kinderliedes_61508_15108

Avignon liegt mitten in  in der Provence, die vor allem durch ihr natürlich ländliches Flair bekannt ist. Neben einem Tanz auf einer Brücke sollten Sie unbedingt durch einen Stadtpark flanieren. Avignon ist hier die Stadt mit den meisten Parks. Der Jardin des Doms beispielsweise bietet neben der wunderbaren Natur einen wunderschön gestalteten Teich. Das Plätschern des Wassers wird Sie glatt vergessen lassen, dass Sie mitten in einer Stadt sind.

Kulturbegeisterte kommen in Avignon ebenfalls auf ihre Kosten. Das historische Zentrum rund um den alten Papstpalast zeichnet Ihnen ein Bild vom historischen Frankreich während des avignonesischen Papsttums um 1300. Weiterhin sollten Sie der Insel Île de la Barthelasse einen Besuch abstatten. Diese war um 1500 das Vergnügungsviertel und der Platz für Jahrmärkte. Zudem sagt man, dass sie der Ursprung des Kinderliedes ist, das ebenfalls um 1500 entstand.
Egal ob Kulturfan oder nicht, die kulinarischen Highlights Frankreichs begeistern alle gleichermaßen. Genießen Sie in einem Café typisch französische Leckereien wie Croissants und Quiches und Sie wissen, was die Franzosen mit „savoir-vivre“ meinen.

Von Hektik im gemütlichen Avignon keine Spur: Für uns ist es der perfekte Ort, um sich eine kleine Auszeit zu gönnen und über Brücken zu tanzen.

ZUM ANGEBOT

Schreiben Sie einen Kommentar