Suchen

Günstige Reiseziele in Europa

Angesichts steigender Preise schauen wir gerade etwas genauer hin, was wir für die Euros aus unserer Reisekasse geboten bekommen. Mit diesen günstigen Reisezielen in Europa steht dem Urlaubsglück nichts im Wege, denn hier stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis. Ob Städtetrip oder Badeurlaub, Flug- oder Autoreise – wir haben billige Reiseziele in Europa für Sie zusammengestellt, die uns sofort in Urlaubslaune versetzen.

Malta

Auf der Suche nach einem günstigen Reiseziel in Europa für den Sommer? Dann sind Sie in Malta genau richtig. Die beste Reisezeit für einen Malta Urlaub ist von Mai bis Oktober, aber schon im April beginnen die Temperaturen zu klettern. In der maltesischen Hauptstadt Valletta gibt es viel zu sehen und noch mehr zu unternehmen. Seit jeher laden die Republic Street und die parallel verlaufende Merchants Street zu einem Schaufensterbummel durch die Altstadt ein. Vom Nationalmuseum für Archäologie bis hin zum Nationalen Kunstmuseum erzählen zahlreiche Museen von der langen Geschichte der Stadt. Aber auch die zahlreichen romantischen Strände und Felsbuchten auf Malta laden zum Entspannen und Sonnenbaden ein.

Unser Tipp: Unternehmen Sie einen Tagesausflug auf die bezaubernde Schwesterinsel Gozo. Von Mellieha an der Westspitze Maltas fahren alle 45 MInuten Fähren nach Gozo, die Überfahrt dauert nur eine Stunde.

Litauen

Das baltische Land Litauen lockt viele Reisende mit der trubeligen Hauptstadt Vilnius. Doch Litauen hat auch wunderschönen Ostseestrände für einen Urlaub am Meer zu beiten. Die litauische Stadt Klaipeda - bei uns auch als Memel bekannt - gehört zu den günstigen Reisezielen in Europa mit Strand. Hier beginnt die Kurische Nehrung, eine einzigartige Dünenlandschaft entlang der Ostsee. Der kilometerlange, feinsandige Küstenabschnitt gehört zum UNESCO-Welterbe und bietet sich für einen Badeurlaub an. Wer lieber im Stadtzentrum bleibt, flaniert durch die bildhübschen Altstadtgassen von Klaipeda mit den zahlreichen Fachwerkhäusern oder besucht Vilnius.

Unser Tipp: Unternehmen Sie eine Tour mit einem Heißluftballon. Besonders empfehlenswert ist eine Tour zu später Stunde, wenn das prächtige Farbenspiel des Sonnenuntergangs am baltischen Abendhimmel zu erblicken ist.

Nîmes: Geheimtipp in Südfrankreich

Die Stadt Nîmes im Süden Frankreichs blickt auf über 2.000 Jahre Geschichte zurück und gilt dennoch bis heute als Geheimtipp. Als eines der vergleichsweise preiswerten Reiseziele Europas und mit seiner erstaunlichen Architektur hat es der Ort zwischen Avignon und Montpellier auf unsere Liste geschafft. Charakteristisch für das „Rom Frankreichs“ sind die gut erhaltenen antiken Tempel sowie das Amphitheater. Die Spätsommermonate Juli und August gehören den „Jeudis de Nîmes“. Jeden Donnerstagabend bauen Marktverkäufer ihre Stände an verschiedenen Plätzen der Stadt auf und bieten Wein, Bücher, Kunsthandwerk oder lokale Produkte an. Unternehmen Sie einen Ausflug zur nahe gelegenen Pont du Gard, ein 2000 Jahre altes Aquädukt, das zum UNESCO Weltkulturerbe gehört.

Unser Tipp: Die Stadt ist einfach und günstig per TGV erreichbar, es gibt eine direkte Zugverbindung ab Frankfurt/Main.

Istanbul: Städteurlaub am Bosporus

Die lebendige Stadt am Bosporus schlägt eine Brücke zwischen Europa und Asien. Auf der geschäftigen Galatabrücke wandeln Sie zwischen den zwei Kontinenten und gelangen geradewegs zum farbenprächtigen Gewürzbasar im Stadtteil Eminönü. Weitere Sehenswürdigkeiten wie die berühmte Blaue Moschee, die Hagia Sophia und der Topkapi-Palast erwarten Sie in Istanbul.

Unser Tipp: An der Spitze des Goldenen Horns bringt Sie eine moderne Seilbahn zu einem Aussichtspunkt hinauf, von wo aus Sie den Bosporus überblicken können.

Bratislava: Perle an der Donau

Im Dreiländereck zwischen Österreich und Ungarn liegt die slowakische Hauptstadt an der Donau. Bratislava ist nur 75 Minuten mit dem Schiff von Wien entfernt und die Ufer zu beiden Seiten der Wasserstraße laden zum Flanieren und Entspannen ein. Wie wäre es mit einem Picknick im Janko-Kráľ-Park oder einem köstlichen Zwischenstopp in einem der gemütlichen Cafés direkt am Donauufer?

Unser Tipp: Unweit von Bratislava, dort, wo Donau und March zusammenfließen, erhebt sich in Devín die 212 Meter hohe Burgruine Theben. Genießen Sie die Aussicht.

Lanzarote

Lanzarote gehört zu den günstigen Reisezielen Europas für den Winter. Obwohl das zu Spanien gehörende Eiland im Atlantik eine Ganzjahresdestination ist, fliegen viele Europäer mit diesem günstigen Reiseziel vor allem der kalten Jahreszeit auf dem Festland davon. Zum Baden ist es in den Wintermonaten zwar auch auf den Kanaren in der Regel zu kühl, dafür laden die milden Temperaturen zum Entdecken der außergewöhnlichen Vulkanlandschaften ein.

Unser Tipp: Mit Straßenumzügen, Tanzgruppen und Partys ist der Karneval im Winter ein besonderes Highlight auf der Kanarischen Insel.

Kotor: Urlaub an der Küste Montenegros

Die Bergmassive, die sich steil entlang der smaragdgrünen Adria erheben, erinnern ein wenig an Norwegen. Kein Wunder, dass sich die Bucht von Kotor als „südlichster Fjord Europas“ einen Namen gemacht hat. Tief eingebettet in diese atemberaubende Küstenlandschaft befindet sich die Stadt Kotor, die mit ihrem Hafen bereits in der Antike von Bedeutung war. Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten zählen heute die kilometerlange Stadtmauer und die alte Festung Sveti Ivan.

Unser Tipp: Die Festung, die hoch oben über Kotor thront, legt Ihnen die Stadt zu Füßen: unsere Empfehlung für Fotoaufnahmen – besonders zur Dämmerung.

Ljubljana: Sloweniens Hauptstadt entdecken

Mit überdurchschnittlich viel Grünflächen zählt Ljubljana zu den grünsten Städten Europas und darf als günstiges europäisches Reiseziel auf unserer Liste nicht fehlen. Denn neben Wiesen, Parks und Wald besticht die slowenische Hauptstadt vor allem mit einer lebhaften Kulturszene und herausragenden Gaumenfreuden. Von den leckeren Teigrollen Štruklji gibt es beispielsweise sowohl herzhafte als auch süße Varianten.

Unser Tipp: Der ehemalige Kasernenkomplex Metelkova ist heute Schauplatz für Performances, Musikabende und Ausstellungen. Ein Blick in den Veranstaltungskalender lohnt sich.

Lübben: Kahnfahrt im Spreewald

Willkommen im Land der Spreewaldgurken! Am besten erkunden Sie die weit verzweigte Flusslandschaft in Brandenburg auf dem Wasserweg. In Lübben werden Kahnfahrten angeboten. Wer die Kanäle in den Unterspreewald Richtung Schlepzig lieber auf eigene Faust erkunden möchte, leiht sich in der Spreewaldstadt ein Kanu aus. Doch auch die beschauliche Stadt selbst lädt zum Flanieren ein. Besuchen Sie die Schlossinsel sowie die SpreeLagune mit Naturbadeplatz oder bummeln Sie vom Marktplatz durch die Altstadt mit ihren pittoresken Gassen.

Unser Tipp: Lübben ist der ideale Ausgangspunkt für eine Radtour auf dem Gurkenradweg.

Bosnien-Herzegowina

Unser Tipp für Bosnien-Herzegowina: Mostar. Die geschichtsträchtige Stadt zählt zu den schönsten günstigen Reisezielen in Europa. Die Stari Most, die alte Brücke, die den Fluss Neretva überspannt, ist das Wahrzeichen der Stadt. Zu den Sehenswürdigkeiten gehören außerdem die wagemutigen Brückenspringer. Bei einem Besuch darf ein Bummel durch den Stadtkern mit dem alten Bazar nicht fehlen. Wer mehr über die bewegte Geschichte der Stadt erfahren möchte, sollte dem Museum zum Bosnienkrieg von 1992 bis 1995 einen Besuch ab abstatten. Doch auch die Hauptsatd Sarajevo verdient einen Besuch, vor allem das osmanische Marktviertel Baščaršija. Naturfreunde sollten sich den Blidinje Nature Park und Una und Sutjeska Nationalparks anschauen, . Im Sommer sollte man auf keinen Fall ein Bad in den Kravica Wasserfällen verpassen.

Unser Tipp: Im Nationalpark Sutjeska, nur 70 km von Sarajevo entfernt, können Se mit etwas Glück Braunbären und Wölfe sehen.

Weitere interessante Themen:

Günstige Urlaubsziele in Europa buchen

Unseren Newsletter abonnieren

Jetzt anmelden und unsere exklusiven Angebote, Top Deals, Reisetipps und inspirierende Urlaubsideen erhalten.