In collaboration 
with Rough Guides

Die beste Reisezeit für die Kanaren

Das Klima auf den Kanarischen Inseln ist das ganze Jahr über mild, was bedeutet, dass es keine schlechte Zeit für einen Besuch gibt. Da Fiestas ein Teil des Insellebens sind, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass Sie während Ihres Aufenthalts eine davon erleben, denn es gibt 30 Tage im Jahr, die offiziell für Feste und Feierlichkeiten reserviert sind. Der Carnaval ist immer noch König, aber sehen Sie sich auch die anderen interessanten Feste an. 

Eine Kooperation
mit Rough Guides

Die Hochsaison fällt mit dem europäischen Winter zusammen, das heißt von Mitte Dezember bis Februar ist besonders viel los, wenn die Temperaturen auf den Kanaren um die 20 °C schwanken. Die Inseln sind auch während des Karnevals, zu Ostern und während der Sommerferien (Juni-September) beliebt, wenn die Temperaturen auf bis zu 30 °C steigen können. September und Oktober sind vielleicht die besten Monate für einen Besuch: Die Sommertemperaturen halten noch an, aber die Menschenmassen der Hochsaison sind noch nicht da. Während der Jahreszeitenwechsel (November und Februar/März) kommt es vor allem im Norden häufiger zu Niederschlägen.

Dennoch ist es schwierig, allgemeine Aussagen über die Inseln zu treffen. Die gebirgige Natur von Gran Canaria und die Nord-Süd-Teilung von Teneriffa bedeuten, dass das Wetter an den entgegengesetzten Enden der beiden Inseln völlig unterschiedlich sein kann. Es gibt zwei Faustregeln: Die östlichen Inseln sind trockener und wärmer als die westlichen (Lanzarote und Fuerteventura sind normalerweise ein wenig wärmer als Gran Canaria).

Machen Sie sich auf Wind gefasst: Im Frühjahr gibt es kalte und nasse Böen aus Nordwesten, im Herbst den heftigen Schirokko-Wind.

Wann, wo und was

Veranstaltungen im Frühling

Carnaval (Februar/März)

Die größte Veranstaltung des Jahres wird auf allen Inseln gefeiert. Auf Teneriffa ist der Karneval in Santa Cruz eine wilde Woche voller Chaos und Vergnügen. Ein Großteil des Geschehens findet auf und rund um die Plaza de España statt, wo sich die Straßen mit kostümierten Einheimischen füllen, die bis zum Morgengrauen zu Live-Bands und DJs tanzen. Am Karnevalsfreitag gibt es den immer beliebter werdenden Hindernislauf: Hunderte von Männern in Frauenkostümen laufen entlang der Küste von Puerto de la Cruz.

In Puerto del Rosario auf Lanzarote findet der Carnaval de Nuestra Señora del Rosario statt: ein Fest mit Musik und Tanz sowie kanarischen Ringkämpfen.

Día de la Cruz (3. Mai)

An diesem Tag können Sie Prozessionen, Feierlichkeiten und Feuerwerke auf allen Plätzen erleben, die das Wort Cruz” (Kreuz) im Namen haben. Alle Kreuze sind aufwendig mit Blumen geschmückt.

Día de Canarias (30. Mai)

An diesem Feiertag können Sie in verschiedenen traditionellen Orten auf der Insel Volkstänze erleben. Halten Sie auch nach kanarischen Ringkämpfen und Segelveranstaltungen Ausschau.

Romerías (Mai - September)

Auf allen Inseln finden im Sommer Erntedankfeste statt, zu denen stets Essen, Wein, Ochsenkarren und traditionell gekleidete Einheimische gehören. Eine der größten und spektakulärsten Feierlichkeiten ist die Romería de San Roque, die in Garachico (Teneriffa) im August stattfindet.

Das Wetter im Frühling

März: Durchschnittliche Höchsttemperatur 21° / Tiefsttemperatur 15°

April: Durchschnittliche Höchsttemperatur 22° / Tiefsttemperatur 16°

Mai: Durchschnittliche Höchsttemperatur 23° / Tiefsttemperatur 17°

Veranstaltungen im Sommer

Fiesta de Corpus Christi (Mai/Juni)

Obwohl das Fronleichnamsfest in vielen Städten und Dörfern gefeiert wird, sind die Feierlichkeiten in La Laguna und La Orotava (Teneriffa) etwas Besonderes, da die Straßen mit farbigem Sand und Blumen bedeckt sind. Auf den Straßen von Arrecife (Lanzarote) wird gefärbtes Salz verwendet. 

Fiesta Virgen del Carmen (16. Juli)

Die wichtigsten Feierlichkeiten zu Ehren der Schutzpatronin der Fischer und Seeleute finden in Santa Cruz und Puerto de la Cruz auf Teneriffa statt. Sie beinhalten, dass die Jungfrau inmitten einer Flottille von Booten aufs Meer hinausgeschickt wird.

Fiesta de San Buenaventura (Mitte Juli)

Fuerteventuras inselweites Festival mit kanarischem Ringen in Betancuria, sowie Open-Air-Kinovorführungen und Theatervorstellungen.

Fiesta de Nuestra Señora de las Nieves (5. August)

Es wird in Agaete (Gran Canaria) und mehreren Orten auf La Palma mit den typischen Aktivitäten gefeiert: Musikkapellen in den Straßen und Tanz auf dem Hauptplatz.

Fiesta Virgen de la Candelaria (15. August)

Am Tag der Virgen de Candelaria strömen Tausende von Pilgern aus allen Ecken der Insel nach Candelaria (Teneriffa), um ihre Schutzheilige zu ehren. Der Höhepunkt des Festes ist die Nachstellung der Entdeckung der Jungfrau auf dem Hauptplatz.

Das Wetter im Sommer

Juni: Durchschnittliche Höchsttemperatur 26° / Tiefsttemperatur 19°

Juli: Durchschnittliche Höchsttemperatur 28° / Tiefsttemperatur 21°

August: Durchschnittliche Höchsttemperatur 28° / Tiefsttemperatur 21°

Veranstaltungen im Herbst

Semana de Colón (September)

Während der Kolumbuswoche wird der Aufbruch Kolumbus (Colón) von San Sebastián (La Gomera) zu seiner ersten Reise nach Amerika gefeiert.

Fiesta de la Virgen de los Volcanes (September)

Die Einheimischen von Mancha Blanca (Lanzarote) gedenken mit Musik und Tanz, dass die Jungfrau im Jahr 1736 die Lava nach einem Ausbruch umlenkte und die Zerstörung ihres Dorfes verhinderte.

Fiestas de la Naval (Oktober)

In den Häfen Gran Canarias finden Prozessionen statt, die den Sieg der Armada über die Engländer im Jahr 1596 feiern. Zu den Veranstaltungen gehören die Bajada de la Rama (es wird mit Palmzweigen im Takt der Musik gewippt), ein nächtliches Bad sowie die Wahl der Königin der Fiesta de la Naval.

Kite Festival (November)

Der Himmel über den Dünen der Stadt Corralejo (Fuerteventura) ist während dieser dreitägigen internationalen Veranstaltung voller Farben.

Das Wetter im Herbst

September: Durchschnittliche Höchsttemperatur 26° / Tiefsttemperatur 20°

Oktober: Durchschnittliche Höchsttemperatur 23° / Tiefsttemperatur 17°

November: Durchschnittliche Höchsttemperatur 18° / Tiefsttemperatur 12°

Veranstaltungen im Winter

Belén de arena (Dezember)

Obwohl es diese Tradition erst seit 2005 gibt, ist die Belén de arena de las Canteras am Strand von Cantera in Las Palmas (Gran Canaria) zu einem absoluten Klassiker der Vorweihnachtszeit geworden: Krippenfiguren mit bis zu 4 Meter Höhe aus 2000 Tonnen Sand und Wasser auf einer Fläche von 1500 Quadratmetern am Meer.

Cabalgata de los Reyes (6. Januar)

Am Abend des Dreikönigstags kommen die Heiligen Drei Könige (manchmal auf Kamelen reitend) mit Geschenken in prächtigen Prozessionen in den großen Städten an. In ganz Spanien ist dies traditionell der Tag der Bescherung und nicht der 24./ 25. Dezember. Diese Umzüge finden hauptsächlich in Las Palmas auf Gran Canaria, Santa Cruz und Garachico auf Teneriffa und Valle Gran Rey auf La Gomera statt.

Das Wetter im Winter

Dezember: Durchschnittliche Höchsttemperatur 21° / Tiefsttemperatur 16°

Januar: Durchschnittliche Höchsttemperatur 20° / Tiefsttemperatur 15°

Februar: Durchschnittliche Höchsttemperatur 20° / Tiefsttemperatur 15°

Das könnte Sie auch interessieren:

Finden Sie Ihr perfektes Reiseziel: 

Soziale Netzwerke