We're good to go

Wir freuen uns darauf, Dich wiederzusehen und möchten sicherstellen, dass Dein nächster Besuch beim lastminute.com London Eye absolut sicher und unterhaltsam wird.

Im Einklang mit den jüngsten Richtlinien der britischen Regierung wurden zahlreiche Maßnahmen ergriffen, um die Sicherheit und das Wohlbefinden aller zu gewährleisten: Reduktion der Kapazität, Maßnahmen zur Abstandseinhaltung, Vorabreservierung online, bargeldloses Bezahlen und Verbesserung der Reinigungsprotokolle.

Wir bitten alle, die das lastminute.com London Eye besuchen, Abstandsregeln einzuhalten, etablierte Hygienemaßnahmen zu respektieren und ihren Besuch zu verschieben, falls Symptome von Covid-19 auftreten.

Das lastminute.com London Eye hat von VisitEngland das Siegel 'We're Good to Go' erhalten, mit dem anerkannt wird, dass alle von der Regierung und den Gesundheitsbehörden festgelegten Covid-19 Maßnahmen eingehalten und das Sicherheitsprotokoll umgesetzt wurde, um einen sicheren Besuch zu gewährleisten. 

Über das London Eye

Öffnungszeiten (kann abhängig von der Jahreszeit variieren):
Montag - Freitag: 11:00 - 18:00 Uhr, Samstag und Sonntag: 10:00 - 20:30 Uhr
Dauer: (ca.) 30 Minuten

Besuchszeiten: während der Öffnungszeiten alle 15 Min. verfügbar 

Möchten Sie mehr über das lastminute.com London Eye erfahren? Schlagen Sie in unseren FAQs nach.

Die 30-minütige Fahrt in den Panorama-Gondeln des London Eye zählt zu den besonderen Erlebnissen eines London-Besuchs. Das auch unter dem Namen Millennium Wheel bekannte Riesenrad gehört zu den Wahrzeichen der Weltmetropole. Genießen Sie durch bodentief verglaste und klimatisierte Gondeln einen atemberaubenden 360°- Rundumblick über die gesamte Stadt.

​​​​Wo steht das London Eye und wie kommt man am besten dorthin?

Am Südufer der Themse nahe der Westminster Bridge gelegen, ragt das gigantische Riesenrad gen Himmel und ist schon von Weitem zu sehen. Das London Eye erreichen Sie bequem zu Fuß über die U-Bahnstationen Waterloo, Embankment, Charing Cross oder Westminster. Am schönsten ist aber zweifelsohne die Anfahrt mit dem Boot über die Themse bis zum London-Eye-Pier. Das Riesenrad liegt auf der Route der Sightseeing-Busse durch London. Wer mit dem Pkw anreist, findet im Parkhaus Q-Park Westminster einen Stellplatz für sein Auto.

Wie teuer ist der Eintritt zum London Eye?

Das Standardticket für Erwachsene kostet 30 £, Kinder unter 3 Jahren fahren gratis mit, und für Kinder zwischen 3 und 15 Jahren gibt es wie auch für Studenten ermäßigte Preise. Interessant für Familien mit Kindern ist die sogenannte Familienkarte oder ein Kombi-Ticket mit Madame Tussauds Wachsfigurenkabinett. Eine Buchung online im Vorfeld ist sehr zu empfehlen. Dabei locken Rabatte von bis zu 30 Prozent. Spezielle Fast-Track-Tickets sind mit 40 £ vor Ort (37 £ online) etwas teurer, ermöglichen aber den schnellen Zugang ohne lange Wartezeiten. Der London City Pass lohnt sich für alle, die viele Sehenswürdigkeiten in London besuchen wollen.

Wie lange sind die Wartezeiten beim London Eye?

Mit dem London Eye können etwa 1.600 Menschen pro Stunde auf große Fahrt gehen. Es ist zu empfehlen, die Tickets im Vorfeld zu erwerben und etwas mehr Geld in ein Fast-Track-Ticket zu investieren. Mit einem Standardticket müssen Sie bisweilen mit mehreren Stunden Wartezeit rechnen. Das teurere Fast-Track-Ticket ermöglicht den Zugang zum Riesenrad über separate Eingänge und mit deutlich geringeren Wartezeiten. Dennoch müssen Sie bei hohem Personenaufkommen häufig mit einer Wartezeit von über 30 Minuten rechnen, besonders an den Wochenenden und in den Ferien.

Wann ist das lastminute.com London Eye geöffnet?

Das lastminute.com London Eye ist das ganze Jahr über geöffnet, ausgenommen vom Weihnachtstag (25.12.) und während der Wartungsarbeiten, die üblicherweise während einiger Wochen im Januar stattfinden.

Die Öffnungszeiten sind abhängig von der Jahreszeit.
Im Winter sind die Öffnungszeiten üblicherweise wie folgt:
Montag - Freitag: von 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Samstag und Sonntag: von 10:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Im Sommer sind die Öffnungszeiten etwas länger:
Montag - Freitag: von 10:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Samstag und Sonntag: von 10:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Du erhältst alle Informationen, wenn Du Deine Tickets kaufst.

Wie hoch ist das London Eye?

Mit einer Höhe von 135 m ist das London Eye das höchste Aussichtsrad Europas und das vierthöchste der Welt. Nur der "Stern von Nanchang" in China, der "Singapore Flyer" und der "High Roller" in Las Vegas sind noch höher. 4 Jahre lang durfte sich das London Eye sogar das höchste Riesenrad der Welt nennen, bevor es von seinen Konkurrenten abgelöst wurde.

Wann wurde das London Eye gebaut?

Die Architekten David Marks und Julia Barfield reichten den Entwurf für das gigantische Aussichtsrad zum Wettbewerb für die Millennium-Feiern zum Jahrtausendwechsel ein. Dort gewannen sie nicht, doch die Idee fand Anhänger. Der Bau des Aussichtsrads startete im Jahr 1998. Im Oktober 1999 wurde die riesige Stahlkonstruktion aufgestellt und nach der Beseitigung letzter technischer Probleme im März 2000 für Besucher geöffnet. Jede der außerhalb des Rads angebrachten Panorama-Gondeln ist einem der 32 Stadtbezirke Londons gewidmet. Inzwischen ist das ursprünglich nur für die Dauer von 5 Jahren aufgestellte London Eye eines der Wahrzeichen von London und ein Publikumsmagnet.

Wie ist die Aussicht vom London Eye?

Der Ausblick aus luftiger Höhe ist einfach nur gigantisch. Fahrgäste überblicken die Themse mit den Houses of Parliament auf der gegenüberliegenden Uferseite und dem Big Ben im Hintergrund. Andere Wahrzeichen von London wie der Westminster Palace, der Buckingham Palace und der Wolkenkratzer The Shard lassen sich ebenfalls aus der Vogelperspektive betrachten und fotografieren. Bei gutem Wetter können Sie sogar das 40 km entfernte Schloss Windsor und den London Tower sehen. Vergessen Sie also keinesfalls Ihren Fotoapparat!

Lohnt sich das London Eye bei Nacht?

Allein der Anblick des London Eye, wenn es in den Abendstunden festlich beleuchtet am Themse-Ufer steht, lässt Gänsehaut aufkommen. Besonders schön ist eine Fahrt in der Dämmerung, zur sogenannten Blauen Stunde. Der Ausblick aus dem Aussichtsrad auf die unzähligen Lichter der Millionen-Metropole ist atemberaubend. Zu festlichen Anlässen wird das London Eye besonders beleuchtet, und es erstrahlt der Union Jack auf der monumentalen Stahlkonstruktion. Ein weiterer Vorteil einer Nachtfahrt ist, dass Sie mit deutlich weniger Wartezeit rechnen müssen als tagsüber.

Kann man mit Kindern auf das London Eye?

Auch Kinder sind von der tollen Aussicht aus den Gondeln des London Eye begeistert. Die ganz Kleinen unter 3 Jahren dürfen kostenlos mitfahren. Von 3 bis 15 Jahren gibt es ermäßigte Preise. Lohnenswert sind die Familientickets, die ein unvergessliches Familienerlebnis zum vergünstigten Preis ermöglichen. Da die Gondeln immer waagerecht stehen, ist auch die Mitnahme von Kinderwagen problemlos möglich.

Ist das London Eye rollstuhlgerecht?

Das London Eye ist barrierefrei, und Menschen mit Handicap und einem Rollstuhl können ohne Probleme an der Fahrt teilnehmen. Der Eingang für Rollstuhlfahrer erfolgt über eine Rampe, und das Aussichtsrad wird extra angehalten, um das Einsteigen zu vereinfachen. Das Personal hilft Rollstuhlfahrern, die allein unterwegs sind. Für Rollstuhlfahrer selbst gibt es keinen vergünstigten Preis, eine Begleitperson darf aber bei Vorlage eines Behindertenausweises mit entsprechender Kennzeichnung kostenfrei mitfahren. In einer Gondel können maximal 2 Rollstuhlfahrer mitfahren. Bei größeren Gruppen mobilitätseingeschränkter Personen ist es zu empfehlen, die Fahrt im Voraus anzumelden.

Wie viele Besucher hat das London Eye pro Jahr?

Seit der Eröffnung des London Eye im Jahre 2000 fuhren im Schnitt 3,75 Millionen Menschen pro Jahr mit dem berühmten Aussichtsrad. Somit zählt das London Eye zu den beliebtesten Besucherattraktionen in ganz Großbritannien.

Wie viele Besucher passen in eine Gondel des London Eye?

25 bis 28 Personen fasst jede der 32 Gondeln pro Fahrt. Sind zusätzlich Kinderwagen mit an Bord, verringert sich die Zahl entsprechend. Zudem können auch nur zwei Rollstuhlfahrer innerhalb einer Gondel transportiert werden. Etwa 800 Passagiere finden somit bei einer der 30 Minuten dauernden Fahrten im Riesenrad Platz.

Kann man im London Eye sitzen?

Jeder der 32 vollverglasten Panorama-Kabinen beinhaltet mittig eine Sitzbank, auf die die Passagiere sich setzen können. Innerhalb der Gondel, die sich stets waagerecht hält, kann man sich frei bewegen. Somit können Sie die Aussicht von allen Seiten genießen und auch traumhafte Fotos schießen.

Sind Hunde im London Eye gestattet?

Hunde sind wie generell alle Haustiere weder im London Eye selbst noch in der County Hall und der Einstiegsplattform gestattet. Ausnahmen sind Blinden- und Gehörlosenhunde, die aber als Gebrauchshund ausgewiesen werden müssen.

Wie lange dauert die Fahrt mit dem London Eye?

Etwa 30 Minuten dauert eine Umdrehung und somit eine Fahrt im London Eye. Das Aussichtsrad bewegt sich sehr langsam mit einer Umfangsgeschwindigkeit von 0,26 m/s um seine Achse. Das ist langsam genug, dass die Passagiere während des laufenden Fahrbetriebs bequem ein- und aussteigen können. Während der 30-minütigen Fahrt eröffnen sich Ihnen atemberaubende Panoramen auf die Stadt, denn die rundum verglasten Gondeln lassen Ausblicke in alle Himmelsrichtungen zu.

Welche Sehenswürdigkeiten gibt es in der Nähe des London Eye?

Direkt vom London Eye aus lässt sich eine attraktive Sightseeing-Tour durch London starten. Viele Besucher statten dem nahe gelegenen Aquarium Sea Life London einen Besuch ab, bevor Sie zur Westminster Bridge gehen. Direkt am anderen Ufer erheben sich die Houses of Parliament und der weltbekannte Glockenturm Big Ben. Fußläufig erreichen Sie den berühmten Buckingham Palast, in dem das britische Königshaus seinen Wohnsitz hat. Schlendern Sie durch dessen kunstvoll angelegte Parks und genießen Sie das königliche Flair. Noch mehr royale Atmosphäre kommt in der Krönungsabtei Westminster Abbey auf.

Haben Sie weitere Fragen?

Auf der offiziellen Website des lastminute.com London Eye finden Sie ebenfalls weitere Informationen.

Buchen Sie Ihr Flug + Hotel Paket nach London und erhalten Sie ein Ticket für das London Eye inklusive!

Bedingungen und Konditionen:

Soziale Netzwerke